Elektronischer Schießstand - Empfehlungen

  • Hallo in die Runde,


    wir haben einen recht alten Schützenstand, mit 5 Ständen.

    Auch wir leiden natürlich an Überalterung.

    Allerdings haben wir gerade wieder ein paar Jugendliche bekommen, die ab und an auch nochmal jemanden nachziehen.

    Da kommt natürlich die Idee auf, auch mal was am Stand zu machen und elektronisch aufzurüsten.

    Unser Stand wird allerdings nicht geheizt und ist witterungsabhängig natürlich mal kalt und mal warm.

    Ist es da sinnvoll sich über eine Elektronische Scheibenanlage Gedanken zu machen?


    Wie sehen denn Eure Empfehlungen aus? Habe gesehen, dass es jetzt auch Tablets zur Anzeige gibt. Empfehlenswert oder doch lieber Monitore?

    Welche Firma ist denn Euer Favourit?


    Danke und Grüße

    Jens

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Hallo Jens,


    wir haben bei uns im Verein auf Disag Stände umgerüstet und sind sehr zufrieden. Bei Disag gibt es auch verschiedene Möglichkeiten (Optic Score, Touch Score,..) kannst dich ja mal auf disag.de informieren.


    Jeder Hersteller hat bestimmt auch seine Vor- und Nachteile. Vielleicht könnt ihr ja mal mit Vereinen aus eurer Nähe, die elektronische Stände haben, Kontakt aufnehmen und euch informieren lassen.


    Gruß

    TobiC

  • Ich will die elektronischen Stände nicht schlecht reden, aber wenn du schon schreibst das ihr an überalterung leidet, überlegt euch das ganze lieber 2x umzurüsten, denn neben der Kosten für die Anschaffung habt ihr einen erhöhten Aufwand an Reinigung und Wartung der STände, denn grade ersteres muss regelmäßig gemacht werden. Dazu braucht es dann mindestens zwei Personen am besten aber vier bis alle, die sich mit den Anlagen auskennen und sie bedienen können.


    Ich habe mit sicherheit noch einiges vergessen, aber das sind erstmal die knackpunkte des ganzen.


    Wenn ihr mit den Jugendlichen auf elektronik trainieren wollt, fragt bei vereinen in der nähe nach die umgerüstet haben ob ihr nicht 1x im Monat oder so, für verhandelbares endgeld, mit der Jugend dort trainieren könnt.

  • Servus Jens,
    wo kommst du her?
    Du kannst dir gerne mal alle Vor- und Nachteile der Disag bei uns anschauen, wenn du aus der Ecke bist.

  • Danke schonmal für die Antworten.

    Komme aus der Nähe von Braunschweig...

    Habe gerade mal ne Menge gegoogelt und einen Verein in der Nähe gefunden, der letztes Jahr komplett umgebaut hat.

    Den kontakte ich mal.

    Ist echt schwierig... planen oder nicht... Erzwo hat ja nicht ganz unrecht...

    Habe noch einm anderes Thema angefangen bzgl Neubau eines Schützenheimes....

    Wenn man immer schon wüsste, wo es hingeht ;-)

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Aus Erfahrung kann ich dir sagen, wenn Ihr Schützen habt, die Auflage Schießen, dann würde ich es mir 2 mal überlegen.
    Du brauchst immer, so haben wir es, mind. eine Person am Abend, die die Stände betreut und sich auch mit der Software auskennt.

  • Wenn ihr nur auf 10m im Zimmer schießt dan ist Disag gut.

    Wenn ihr KK 50m schießt ist Disag Mist.

  • Hab bei Disag mal reingeschaut.

    Ist ja ein guter Konfigurator dabei.

    Bei 5 Ständen liegen die Kosten bei rund 13.300,-

    Da ist dann LED Beleuchtung und automatischer Zielwechsler LG/LuPi dabei.

    Am Netzwerk und Notebook kann man etwas einsparen.

    Muss man sich ur noch Gedanken machen, ob es sich lohnt und man damit jüngere Schützen behält und anlockt...

    Sollten wir tatsächlich neubauen können/wollen (wie im anderen Threat erwähnt) kommt es eh elektronisch.

    Da kann man schonmal träumen :-)

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Gestern mal beim Training auf Umstellung auf Elektronik gesprochen.

    Im Prinzip ist die Mehrheit dafür, wir haben allerdings Bedenken bzgl der Temperaturunterschiede im Stand.

    Ich hab bei DISAG mal nachgefragt, wie die Erfahrungen hier sind.

    Anzeigegeräte (Tablets) , Router und Switch kann man ja schnell abbuaen und sicher verstauen.

    Die Zieleinrichtungen sind den Temperaturunterschieden allerdings ausgesetzt....


    Ich werde berichten


    Grüße

    Jens

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Hallo,


    bei solchen bedenken würde ich mir mal die Anlagen von Meyton anschauen, diese sind teilweise sogar darauf ausgelegt, dauerhaft im Freien aufgebaut zu werden.


    Gruß

    Sebastian

    Wer mit einer Meyton-Anlage ein Problem hat, kann sich gerne melden.

  • Ah Danke,


    guter Hinweis. Hatte da auch schonmal auf die Homepage geschaut, ist allerdings nicht so gut

    aufgebaut wie bei DISAG.


    Werd die mal anschreiben.


    Danke

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Hallo,


    Also wir haben seit 10 Jahren 12 Stände von Meyton in Betrieb und können uns nicht beschweren, nie größere Ausfälle und die Software ist mittlerweile auch top.


    Gruß Sebastian

    Wer mit einer Meyton-Anlage ein Problem hat, kann sich gerne melden.

  • SebastianL : Ist Euer Stand beheizt?

    Wir haben wie geschrieben leider keine Heizung und daher natürlich hohe Temperaturschwankungen.

    Erfahrungen in diesem Bereich würden mich interessieren.


    Man kann natürlich auch davon ausgehen, dass wenn man schon auf elektronisch umstellt auch der Stand komplett erneuert wird ;-)

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Hallo,


    Nein, unser Stand ist nicht per se geheizt, allerdings ist das angrenzende Stüberl geheizt und wir befinden uns im Keller, deswegen sind die Temperaturschwankungen eher gering.

    Aber ich habe die ähnliche Anlagen wie die unsere auch schon im freien stehen sehen, da dann meistens die KK-Version, aber eigentlich ist das keine andere Technik, nur etwas mehr Lichtschranken zum Messen. Da heißt der SteuerPC dann ESTA-Pro, was der allerdings kostet weiß ich nicht, der ist aber definitiv für den Außenbereich gemacht.


    Gruß Sebastian

    Wer mit einer Meyton-Anlage ein Problem hat, kann sich gerne melden.

  • So,


    mit DISAG und Meyton Kontakt gehabt.

    Probleme bei Kälte schließne beide aus. Solange sich die Anlage nicht in einer Tropfsteinhöhle befindet, ist alles gut.

    Meyton hat selbst die Bundesligaanlagen immer in einem Anhänger draußen stehen.


    Jetzt gilt es, den Vorstand zu überzeugen und sich bei den Nachbarn mal die unterschiedlichen Anlagen anzuschauen.


    :-)

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Wir haben auch seit ein paar Jahren eine Anlage von Disag und sind sehr zufrieden damit. Kundenservice und die Bedienung ist hervorragend. Unser Stand wird auch nur immer geheizt wenn geschossen wird, das heißt ca. zwei mal pro Woche, hatten bisher auch noch keine Probleme gehabt

  • Wir haben seit mehreren Jahren ein SIUS-Anlage im Betrieb. Es ist m.W. die einzige Anlage, die international für Wettkämpfe zugelassen ist.
    Grundsätzlich funktioniert die Anlage gut. Wir haben sie auf dem KK-Stand auf 50 und 25 m verkabelt und können so beide Entfernungen schießen. Die Messrahmen sind im Gegensatz zu Meyton "tragbar". Die Bedienersoftware der Anlage ist allerdings extrem grenzwertig (uralt!).


    Dadurch, dass an den Bedienteilen beim Schützen die wesentlichen Grundfunktionen möglich sind, können auch ungeübte Bediener die Anlage bedienen. Für die Arbeit mit dem Zentral-Rechner mit Auswertung, Ausdruck etc. ist allerdings einiges an PC-Wissen nötig.


    mike

  • Hallo,

    meiner Meinung nach würde ich das für Euch nicht empfehlen. Alternde Schützen- Finanzieller Aufwand- keine PC Freaks verfügbar- mehr Aufwand für die Wartung- etc.

    MFG

  • Danke für die weiteren Antworten.

    Sind gerade in Gesprächen, ob oder ob nicht.

    Mal sehen wie es wird. Hab schon zu 2 Vereinen Kontakt. 1x DISAG, 1x Meyton.

    Sollte sich der Vorstand positiv entscheiden, schauen wir uns beide Systeme mal an

    Walther LG 400 AluTec Competition,

    Walther LP 400, TOZ 35

    Anschütz KK Olympic 84

    Rossi 1892 Puma

  • Bei Meyton kann man sich auch einen Stand zum testen leihen für ein paar Wochen. Dazu am besten mal direkt Kontakt aufnehmen.


    Bei Fragen zur Anlage kannst du mir auch gerne ne PN schicken. Wir haben selber seit 2 Jahren eine LG Anlage (8 Stände) und rüsten derzeit noch auf 8 KK-Stände um. Des Weiteren bin ich auch im Meyton-Forum als Community-Manager tätig. In dem Forum kann man sich auch gut Informationen holen/Fragen stellen.



    Viele Grüße

    Matze