Jugendarbeit in der Schweiz

  • Hallo Karl,


    gut recherchiert, was Du alles ausgräbst.......


    ja in der Schweiz ticken die Uhren anders, wir haben mit der Jugend eine Patenverein in der Schweiz, und es ist immer ein Erlebnis dort zu schiessen.
    Geschossen wird ab 10 Jahren, und ich glaube ohne Kaliber begrenzung.
    Geschossen wird oft ohne Blenden und seitliche Begrenzung in einen entfernten Wall.
    Die Jugend durfte die größten Wummen testen.
    Da kommt es oft vor das Fahrwege dazwischen sind auf der 300m Bahn. In Winterthur ist auf der 300m Bahn etwa auf der Hälfte ein Feldweg der die Schießbahn kreuzt. Die Wegbenutzer wissen das, sind entsprechend vorsichtig, die Schützen stellen das schiessen ein wenn ein Tracktor oder Fußgänger kommt, so einfach ist das.
    Links neben der ersten Bahn ist ein ca. 8m breiter Grünstreifen, danach kommt parallel zur Schiessbahn ein etwa 100m langer Verkehrsübungsplatz, gänzlich ungeschützt, und keiner hat sich in all den Jahren bemüsigt gefühlt auf ein bewegliches Ziel, sprich fahrendes Auto zu schiessen. Auch Fussgänger auf dem Ouerenden Feldweg wurden bisher verschont.
    Es ist in ettlichen Schießanlagen so.
    Ich meine mich zu erinnern auf einem Länderkampf in den 80igern in der Schweiz, das unsere Gewehrschützen über eine Autobahn geschossen haben, die Autobahn verlief in einem ca.4m tiefen Erdwall, quer zur Schiessbahn, nach oben ungeschützt.
    Die haben bis auf wenige Einwohner ein ganz anderes Verhältnis zum Schießsport, wer eine Waffe beantragt und die auch bewilligt wird, bekommt automatisch gleich 3 Erwerbsberechtigigungen für Kurzwaffen. beim nächsten Antrag wieder 3 .......
    Schweiz halt!



    grüße Bernd

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Hallo Karl,


    gut recherchiert, was Du alles ausgräbst.......


    von wegen ausgraben, der Link ist von heute und wird auch mit gleichem Datum von anderen Medien verbreitet sagt der Google.



    ja in der Schweiz ticken die Uhren anders,

    Die haben auch eine seit Generationen unbesiegte Armee.


    Geschossen wird oft ohne Blenden und seitliche Begrenzung in einen entfernten Wall.
    Die Jugend durfte die größten Wummen testen.
    Da kommt es oft vor das Fahrwege dazwischen sind auf der 300m Bahn. In Winterthur ist auf der 300m Bahn etwa auf der Hälfte ein Feldweg der die Schießbahn kreuzt. Die Wegbenutzer wissen das, sind entsprechend vorsichtig, die Schützen stellen das schiessen ein wenn ein Tracktor oder Fußgänger kommt, so einfach ist das.

    Das ist nun mal unseren Waffenbesitzern nicht zu vermitteln. Dazu hatte ich Dir ja schon mal einen Link geschickt.



    Die haben bis auf wenige Einwohner ein ganz anderes Verhältnis zum Schießsport,

    So richtig gut umsetzen können sie es aber auch nicht da zu habe ich Dir mal dieses Thema ausgegraben:
    Die Schweizer :-)



    Karl

  • der Link ist von heute

    Hallo Karl,


    ich meinte das anerkennend, wo Du überall unterwegs bist, und welche Themen du ausgräbst......


    Die Bilder von 2 Schießanlagen in der Schweiz wo wir zu Gast waren.



    Bild 1: links der Verkehrsübungsplatz, auf halbem Weg zun den 300m, ein Feldweg quer, nicht sichtbar.
    Bild 2: Die Jugend mit großem Geschütz....


    Bild 3: Schützenhaus mit EG Kurzbahn 25m u 50m OG 300m
    Bild 4: Kurzbahn 25 u 50m Kugelfang mit Wall und dem Zaun als Schutz, mehr nicht.
    Bild 5: 300m Wall links, da wird über die Strasse und die Kugelfänge und Wälle der Kurzbahnen geschossen, aus dem ersten OG


    Andere Länder andere Sitten, ich hab unvorstellbares in für einen ,,Deutschen,, dort erlebt.



    Bernd

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Problem bei unserer Jugend (unteranderem ich dazu gehöhrend) ist so denke ich, dass dieses statische Scheibenlöchern mit Waffen die nicht "röms" machen nicht unbedingt die Jugend anspricht. Dann spielt wohl auch noch die unkenntnis von Schützenvereinen in der umgebung, "das sind ja nur alte Menschen da voll langweilig ähhhh", oder auch vielerorts die leider im Linksgrünen Sumpf versumpften Eltern eine rolle. (Alles nur meine kleinen Erfahrungen).
    Man kann sich natürlich darin ergießen und sagen ; Alles mist hier, Gesetze etc. sind schlecht dafür. Aber was bringt einem das ? nichts !
    Ich will ja nicht abstreiten, dass die Gesetze und Politk Stuss sind, aber was bringt einem da Meckerei ?
    Ich denke aber man sollte sich an anderen Ländern ein Beispiel nehmen wie die die Jugend anwerben und sich versuchen in richtung der Jugend "anzupassen".
    Man kann nur mit Spaß Interesse für Dsb Disziplinen wecken (denn langweilig ist das ganz und garnicht).


    Also gelten wird wohl man muss das Beste aus der Situation machen und an allen Stellen versuchen die Jugend aufrecht zu halten.

  • So richtig gut umsetzen können sie es aber auch nicht

    Hallo Karl,


    die Statistik die da unterlegt ist, ist nicht alles, die bezieht sich nur auf das Vereinswesen, aber selbst da sind die Werte besser wie bei uns.
    Die sind sicher nicht Super gut, aber besser.
    Was aber hier nicht berücksichtigt wird, sind die unorganisierten Schützen, viele Schweizer haben ihr Sturmgewehr immer noch zu Hause.
    Und ich habe auf dem Schießstand lieve erlebt, das damals einige unorganisierte Schweizer mit Ihren Halbwüchsigen Söhnen eben mit dem Sturmgewehr einfach so schiessen waren.
    Die stehen dem Schießsport insgesamt deutlich aufgeschlossener gegenüber, und praktizieren das auch so.
    Mit der Jugend ist es auch sehr Punktuell, wie bei uns, es hängt am Verein und an einigen Verantwortlichen.
    Dazu kommt das die Schweizer eine ganz andere Mentalität haben, und vieles lockerer sehen wie wir, manches aber auch enger.
    Ich hab letztes Jahr dort gearbeitet, und nach dem ersten Strafzettel gelernt, wenn 100km/h am Schild steht, fahr besser 95-98 nicht wie bei uns 119.......
    Die Rahmenbedingungen für Schützen und Jugend sind aber wie im Schlaraffenland, von unserer Warte aus betrachtet.



    grüße Bernd

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

    Edited once, last by no.limits ().