Resumee Umstieg von der LP10E auf die Evo

  • Der Fortschritt zwischen der FWB LP 44 und der 8X ist größer als Fortschrittd er LP10 zur Evo. Die niedrige Visierlinie der 8X ist gegenüber der LP44
    absolut überzeugend. Was mir nicht so gefällt - und das Auge schießt mit- ist das Design der 8X, mir ist es irgendwie zu extrem und deshalb habe ich
    mich für die EVO entschieden.
    Gut an der EVO finde ich, dass die Kimme und Korn nun auch schwenkbar sind wobei eine 2. Skala nicht schlecht wäre.
    Der Griff der Evo ist für meine Hand erstklassig und passt mir besser als der Rink Griff der LP10E! Was mir erfreulicherweise 200 EUR erspart hat.
    AUuh ist die Griffbefestigung so geändert worden, dass der Griff einfacher zu montieren ist.
    Der mechan. Abzug ist auch hervorragend und so konnte ich mir die elektron. Ausführung mit dem AKKu (davon halte ich nichts) sparen.


    Die Schussleistung mit der Quiang Yuan Munition ist spitze= 10 Schuss eingespannt Loch in Loch und das DIabolo fällt nicht durch. Lt Aussage des Händlers vor dem Test
    wird es bei 7 von 10 Steyr diese Munition die den Test gewinnt. Der 2. und 4. Platz belegten auch die Quiang Diabolos. Platz 3 ging an ein Los von JSB. Die Plätze 6, 9,10 an
    Lose von RWS R10.

  • Nicht schlecht das Schussbild :-)


    Auf welche Geschwindigkeit ist die Lupi eingestellt?

    P800X / JSB S100 / 4,49
    P8x / JSB S100 / 4,49
    2700 Super Match / RWS Rifle Match / Rifle Match S

  • Ich konnte gestern die neue Evo eines Vereinskollegen ausführlich testen. Da unser LP-Verein nur 25km vom Werk entfernt ist, wird fast ausschließlich Steyr geschossen.


    Mein kurzes Fazit:
    Die früheren Steyr Griffe von Morini waren mir zu ballig. Der L-Griff der Evo passte mir aber sofort super, für "Langfinger" gäbe es noch den LL-Griff. Die Balance bzw. Kopflastigkeit war optimal und der (mechanische) Abzug war schon in Werkseinstellung einfach perfekt. Last not least finde ich die Evo auch optisch recht ansprechend.


    Ob man bei der techn. Perfektion der aktuellen LP´s damit auch tatsächlich mehr Ringe schießen kann, wer weiß? ;-)
    Aber wenn ich einfach mal Lust auf was Neues bekomme, dann wird es ganz sicher die Evo.

    Edited 2 times, last by Herbert ().

  • @ Ramle...


    an der Geschwindigkeit wurde nicht rumgefummelt ich vermute mal dass sie zwischen um die 150-160m schnell ist...es gibt welche bei uns die sind lauter deshalb eher 150m. Der Test erfolgte quasi mit der Werkseinstellung.

  • Der Griff vom Vorgängermodell ( Lp 10 etc. ) war ja eh ein liebloses Stück Holz, der dieser Pistole nicht würdig war. Aber Steyr hat ja jetzt auch in dem Punkt reagiert bei der EVO......... letztendlich kann aber trotzdem ein Seriengriff in den seltensten Fällen die Lösung sein! Ergo, Waffe kaufen ohne Henkel und gleich einen Maßgriff fertigen lassen, ist in der Summe unwesentlich teurer, passt aber, und man hat eine Baustelle weniger!

    Steyr EVO/E
    Match Gun MG2E / MG5E
    Felix Team 45 ACP
    SIG 210/6 Full Race Gun, Oschatz

  • Geronimo

    Added the Label Pistole