Wer mag sein Wissen teilen? ;)

  • Hallo ihr lieben,


    ich muss Euch mal ein wenig behelligen :)
    Ich arbeite derzeit an Infoartikeln, komme als absolut Ahnungslose bei manchen Themen einfach nicht so recht weiter. ?(
    Fachforen, so meine Erfahrung bezüglich anderer Themen, sind da immer sehr hilfreich und so kam ich auf Meisterschützen.
    Nun hoffe ich, dass ihr, mit denselben spärlichen Infos, mehr anfangen könnt und bereit seid, all Euer Wissen mit mir (und der Welt) zu teilen ;) Ihr müsst wissen, ich komme aus dem hohen Norden und habe mit dieser Tradition so gar nichts am Hut, finde es aber wahnsinnig spannend.


    Ich würde mich wahnsinnig freuen, werde parallel auch noch im Forum stöbern und mit Sicherheit auch die eine oder andere Frage beantwortet bekommen. :thumbsup:


    Anfangen möchte ich mit (typischen) Traditions- und Brauchtumspflege, die Schützenfeste betrifft. Ich weiß, dass z. B. ein Schützenkönig/eine Schützenkönigin gewählt wird und es Schießwettbewerbe gibt. Aber das ist ja sicherlicht nicht alles, auch wenn sich das sicher von Verein zu Verein ein wenig unterscheidet.


    Also, ich freue mich...
    Auch gerne Links, wenn ihr schreibfaul seid ^^


    Liebe Grüße

  • Bei uns wird der Schützenkönig oder die Schützenkönigin nicht gewählt, sondern jeder hat bei uns im November ein Schuss zur Verfügung und der beste Schuss gewinnt und dann wird der König zuhause von den ganzen anderen Schützen abgeholt :)
    Da gibts dann ein Ständchen von den Blashornjägern und Schnaps ;)
    Anschließend laufen wir ins Schützenhaus zurück, wenns weiter weg ist, dann fahren wir und es wird weitergefeiert :)

    Walther LG 400 Monotec Electronic

  • Hallo,


    bei uns läuft es ähnlich,
    jeder gibt einen Schuss ab, dieser wird nach dem Teiler ausgewertet und anschließend wird der beste Schütze zum König proklamiert. Bei uns gibt es dieses Verfahren 3 mal, da wir sowohl in der Jugend, als auch in Luftpistole und Luftgewehr einen eigenen König haben, da diese Disziplinen unserer Meinung nahc nicht ausreichend miteinander vergleichbar sind.


    Gruß
    SebastianL

    Wer mit einer Meyton-Anlage ein Problem hat, kann sich gerne melden.

  • Hallo Sabbeltasche,


    das Meisterschützenforum setzt seine Schwerpunkte nicht gerade bei Tradition und Brauchtumspflege, aber welche wahnsinnig interessante Infoartikel sollen denn wo mit der Welt geteilt werden? Kann man von Dir schon mal was lesen? :whistling:


    Gruß P.

  • Hallo Ploimer,


    da hast Du wohl Recht! Ich nehme auch gerne Infos entgegen, wo ich vielleicht mit solchen Fragen besser aufgehoben wäre ;) Meine Artikel drehen sich vor allem um das Schützenvereinsleben.


    Ja, man kann.

  • Sei mir nicht böse, aber das ist doch vollkommen irrelevant :) Da das Forum öffentlich einsehbar ist, werde ich hier nicht den Namen des Kunden verraten. Ich denke auch nicht, dass das wichtig ist, ob man eine Frage beantworten möchte/kann oder nicht :)

  • Ich finde das verständlich, wenn man wissen will wo seine Antworten mit der Welt geteilt werden.


    Gruß P.

  • Sei mir nicht böse, aber das ist doch vollkommen irrelevant :) Da das Forum öffentlich einsehbar ist, werde ich hier nicht den Namen des Kunden verraten. Ich denke auch nicht, dass das wichtig ist, ob man eine Frage beantworten möchte/kann oder nicht :)

    Das ist wirklich dreist von dem Volk, die sollten doch froh sein wenn sie für Dich für lau abreiten dürfen.

  • werde ich hier nicht den Namen des Kunden verraten

    Aha, ist also eine gewerbliche Frage.


    Ich arbeite derzeit an Infoartikeln, komme als absolut Ahnungslose bei manchen Themen einfach nicht so recht weiter.

    Wenn man ahnungslos ist, ist das Verfassen von Infoartikeln, also Artikeln, die andere schlauer machen sollen, recht schwierig.


    Wir wollen ja auch gar nicht deinen Kunden wissen, aber ein paar Proben deiner bisherigen Arbeiten würden sehr nett sein.


    Als Zeichen meines guten Willens:
    Das mit dem Schützenkönig wird regional sehr unterschiedlich gehandhabt. Ich bin in der Nähe einer Harzer Kleinstadt in der DDR aufgewachsen. Dort gab es jedes Jahr wie in den umliegenden Dörfern auch ein Schützenfest. Es wurde der Schützenkönig mit einem KK-Gewehr ausgeschossen (wie genau, erinnere ich mich nicht mehr, da ich dafür damals zu jung war), der Jugendschützenkönig mit dem Luftgewehr auf eine Papierscheibe und der Kinderschützenkönig mit dem Blasrohr.
    Der (erwachsene) Schützenkönig mußte Bier für alle Anwesenden (sprich: das ganze Dorf) bezahlen (sehr teurer Spaß!), die Nachwuchskönige nichts.
    Dafür bekam der (richtige) Schützenkönig eine Königsscheibe aus Holz, bemalt zurm Anbringen an seine Hausfassade.
    Wer mehrere dieser Scheiben über der Haustür hängen hatte, mußte recht wohlhabend (gewesen) sein, sh. oben.
    Das Schützenfest war mit einem Rummel (Karussels und Buden) verbunden. Das Schießen selbst war von der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) organisiert.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Natürlich ist es verständlich, sage ich doch auch gar nicht.
    Aber ihr müsst mich bitte auch verstehen.
    Mit den meisten Vrorgaben komme ich wunderbar zurecht, aber manchmal hakt es, und dann ist Hilfe klasse :) Wenn ich Euch nun ein paar meiner Artikel geben würde, wären die sehr leicht zu ergoogeln. Ich bin gar nicht für Geheimniskrämerei, aber mir wäre es doch recht unangenehm, wenn mein Kunde auf diesen Thread aufmerksam würde ;) Das versteht ihr doch sicher.


    Deine Kritik, Karl, finde ich unangebracht. Ich erwarte von niemanden, "für lau" zu arbeiten.
    Das wäre angebracht, wenn ich hier schulterzuckend sitzen würde und sagen würde "mir doch egal, sollen es die anderen machen". Ich google mir seit einiger Zeit die Finger wund, finde aber nichts brauchbares zu diesem Thema. In der Zwischnezeit habe ich schon 4 andere Artikel geschrieben. Also dachte ich, in einem Fachforum sind ganz oft Menschen, die gerne erzählen. Ich finde nämlich, glaub es oder nicht, das Thema auch sehr interessant!
    Lieg ich damit so falsch?
    Ich meine, keiner zwingt Dich. Es war eine höfliche Frage und wer Lust hat, etwas zu erzählen, der tut es. Umso mehr, desto besser natürlich.
    Mir reichen auch Links, wenn ihr welche parat habt. Aber auf keinen Fall geht es hier darum, Euch "arbeiten" zu schicken, damit ich Däumchen drehen kann.. so ein Blödsinn.


    Okay, vielen dank für Deine Hilfe, Califax.
    Das Thema Schützenfest ist mir sehr wohl bekannt und auch die regionalen Unterschiede (und beides auch schon aufgenommen), also dass es da keinen "Standard" gibt. Deswegen ja hier meine Anfrage, was ihr so aus euren Vereinen kennt.

  • Im Deutschen Schützenbund gibt es dazu sogar eine bundeseinheitliche (?) Regelung, folge dazu diesem Link

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Danke!


    Mit dem Artikel bin ich mittlerweile fertig geworden und konnte Eure Berichte sogar ein bisschen mit einbauen.


    Mein nächstes Thema ist "Schützenvereiregeln". Hab dazu einiges beim Schützenbund gefunden, aber ich bin mir nicht sicher, ob das gefordert ist, das muss ich mal abklären. Könnt ihr mir dazu etwas sagen?

  • Schützenvereinregeln?


    Damit kann u.a. die Standordnung, Sportordnung, Vereinssatzung, Jugendordnung, uvm. gemeint sein. Wenn du alles davon haben willst scheint dein Kunde einen Roman zu wünschen ;)


    Wann kann man denn mal was von dir lesen?


    LG Rogo

  • Ja, richtig ;D Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich konzentriere mich in meinem Artikel, so mein Ergebnis nach meinen Recherchen, auf die Altersregelungen, einen kleinen Auszug zum Waffengesetz und zum Wettkampf. Das erscheint mir ein guter Rundumschlag zu sein. Er wird schon meckern, wenn ihm was wichtiges fehlt ;)

  • Du bist eine Frau, nicht wahr?


    Bist du eigentlich selbst in einem Schützen- oder Schießsportverein hin und wieder aktiv?




    Quote from Sabbeltasche

    und zum Wettkampf


    Allein "das" dürfte den Umfang von Dostojewskis "Schuld und Sühne" bei weitem in den Schatten stellen, wenn du wirklich seriös berichten willst.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Hast recht. Lesen bildet! Und beugt dummen Fragen vor.


    @Sabbeltasche:
    Wußtest du, daß es seit Kurzem im DSB auch 3D-Bogen-Wettbewerbe gibt?

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • einen kleinen Auszug zum Waffengesetz

    Bitte nimm dir hierfür Zeit! Stelle ordentlich dar wie lange es dauert, bis ein Sportschütze eine eigene scharfe Waffe besitzen darf, welche Voraussetzungen er alle erfüllen muss und wie oft er regelmäßig kontrolliert wird. Gerade nach den letzen Vorfällen in München etc. wird wieder das Geschrei nach einem schärferen WaffG lauter und es wäre sehr gut wenn man aufzeigt, dass es sowieso schon hart genug ist. Davon abgesehen, dass ein verschwindend geringer Teil von Verbrechen mit legal erworbenen Schusswaffen verübt werden.
    Danke!