Hämmerli Freie Pistole

  • Wir haben im Verein von einem Mitglied einer ältere Hämmerli Freie Pistole übernommen. Da wir schon zwei Freie Pistolen haben, (die kaum genutzt werden) stellt sich für uns im Moment die Frage "Behalten oder abgeben?" Leider finde ich zu der Pistole recht wenig im Internet. Kann mir jemand sagen, was das für ein Modell ist? Die wenigen Bilder, die ich gesehen habe, deuten auf ein Modell 103.


    Wann wurde die Waffe denn hergestellt? Kann es sein, dass sie kein Beschusszeichen hat (ich finde jedenfalls keines - auch nicht unter dem Griff)? Und vor allem: Was kann man für so ein Schätzchen verlangen?


  • zum beschusszeichen:
    evtl unter dem vorderschaft?
    oft zu finden auf den waffenrechtlich relevanten teilen wie Lauf(wurzel), Verschluss.
    Es kann sich aber auch um einen Grauimport handeln. Im EU-Ausland der 50er Jahre (das leitet sich auser der beschriftung her) könnten KK-Waffen noch nicht beschusspflichtig gewesen sein.
    Meine persönliche Erfahrung dazu: hab mir 2011 einen Zimmerstutzen Match 54 von Ende der 50er gekauft. Kein Beschusszeichen! Der Händler meinte, evtl Import aus der Schweiz. War dann selbst in München :-) zum Beschuss.


    Ich hätte gerne eine FP, bin aber studentisch nicht Finanzstark.


    mfsg daniel

  • Geronimo

    Added the Label Pistole