Hallo Allerseits!

  • Habe gerade von MrVampire erfahren, wo ich mich allen Mitgliedern diese wirklich lesenswerten Forums vorstellen kann - danke noch mal dafür!
    Mein Name ist Sylvia, ich bin 36 Jahre alt und übe den Schießsport seit meinem 13. Lebensjahr aus. Durch äußere Umstände (Ausbildung, Beruf, Familie) manchmal mehr und manchmal weniger intensiv. In meinem Stammverein bin ich seit Anfang diesen Jahres Jugendleiterin und versuche nun, diese völlig vernachlässigte Sparte wieder etwas aufzubauen. Inzwischen besteht meine Jugendabteilung aus 14 aktiven Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und ich bin sehr dankbar für jeden Rat, den ich bekommen kann. Ich schieße momentan kaum noch, denn das würde neben der Jugendarbeit meinen mir zur Verfügung stehenden Zeitrahmen sprengen. Zu aktiven Zeiten habe Lg, KK-Standard und Liegend geschossen.
    So, das war es erst mal von mir.
    Ich freue mich, diese Seite gefunden zu haben und freue mich darauf, hier neue Anregungen, Tipps und vieles mehr zu bekommen.
    Mit Schützengruß, Sylvia

  • .... ist manchmal eine ganz schöne "Hammelhorde" und kaum zu bändigen. Aber es macht immer wieder Spaß und dann bin ich gern mal der "Leithammel" :)
    Danke für die Willkommensgrüße.
    Sylvia

  • Hallo Sylvia,


    herzlich Willkommen bei den Meisterschützen. Auch ich bin Jugendleiter bei uns im Verein und helfe dir gerne weiter, wenn du Fragen hast.


    Da du eine so große Jugend hast, würde ich dir empfehlen: Mach doch bei unserem Pokalschießen mit. Es wäre schön, möglichst viele Teilnehmer zu haben.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Ich bin gerade dabei, twas in diesem Forum zu stöbern und schon über das Pokalschießen "gestolpert". Meine Jugendlichen machen bei jedem Wettkampf mit, den sie kriegen können und ich würde sie auch gern anmelden. Allerdings habe ich - vielleicht auch, weil ich hier neu bin - noch einige (evtl dumme) Fragen dazu. Welche Disziplin wird geschossen? Meine Kleinsten können noch nicht Freihand schießen, denn mit dem Gewehr im Anschlag fallen die echt um, weil zu schwer. Wir haben weder eine Lichtpunktanlage noch ein Jugendgewehr - wie gesagt, seit Jahren lag die Jugendarbeit brach. Ich habe 7 Freihandschützen. Kann ich alle als Mannschaft melden? Wie genau wird das dann gewertet? Muss auf Emblem-Scheiben geschossen werden? Sollen die Scheibennummern aufgeschrieben werden? Wie gesagt, nur zum besseren Verständnis.
    Sylvia

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen. Klasse, dass sich immer mehr Frauen im Forum anmelden. Als Aktive wirst Du Dir hier sicher immer öfter den einen oder andern Ratschlag holen können.

    Ohne Mut zur Niederlage - keine Sternstunde.

  • ... habe ich in den letzten 2 Stunden, in denen ich in diesem Forum stöbere schon mehr Wissenswertes erfahren, als in den letzten Jahren aus meinem Verein. Wenn ich vorher schon gewusst hätte, dass es sowas wie hier gibt, hätte ich vergeudete Fernsehabende hier sicher sinnvoller nutzen können. Und dass sich hier mehr Männer als Frauen befinden, liegt vielleicht dran, dass das Thema PC und Internet noch immer etwas "männerlastig" ist. Manchmal wird frau von mann ja auch einfach nicht an das "Allerheiligste" gelassen. An engagierten Schützinnen fehlt es sicher nicht.

  • Hallo Sylvia


    Willkommen hier im Forum. Mich würd ja interessieren welcher dein Stammverein ist wo du dir diese "Rasselbande" zusammengesucht hast.
    Schön zu lesen das du nach einigem stöbern schon mehr wissenswertes gefunden hast wie nach jahren im Verien.

  • Ich wohne im Südharz, der trotz Werbeprospekte uhrzeitbedingt gerade alles andere als "sonnig" ist.
    Der Weg zu meinem Verein führt über den Niedersächsischen Sportschützenverband hin zum Kreisschützenverband Südharz und in Schützengesellschaft von 1418 Bad Sachsa e.V.
    Den Grundstein zu meiner nun bestehenden "Rasselbande" (klingt wirklich besser als "Hammelhorde") hat unser 2. Vorsitzender gelegt, als er nach einem Ferienpassschießen die Jugendlichen, die daran teilgenommen haben, einfach angeschrieben hat, ob sie mal zum Training kommen möchten. Das war so etwa eine Handvoll, die dann ihrerseits wieder Freunde mitgebracht haben usw. Natürlich sind auch Kinder aus Schützenfamilien dabei. Das sind die treusten, denn die kriegen den gesamten Ablauf sämlicher Veranstaltungen durch die Eltern mit (ich bin ja auch schon die 3. Generation). Für die anderen schreibe ich regelmäßig und vor jedem externen Wettkampf "Enfobriefe". Denn die Information (vor allem auch der Eltern) ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit. Bei Veranstaltungen wie Frühlings- und Herbstfesten werden auch Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde extra eingeladen, damit sie einen Einblick in den Sport bekommen. Und auch von dort haben wir einige "mitgenommen".

    Edited once, last by Sylvia ().

  • Respekt, was du schon in deinem Verein geschafft hast und was du alles machst und planst. Ich habe eine ähnliche Gruppe mit 12 aktiven Schützen, davon waren sogar 8 auf der Bezirksmeisterschaft und für eine hats sogar zur Bayerischen Meisterschaft gereicht. Mache so weiter und lass dich auch von etwaigen Rückschlägen nicht entmutigen!
    Zum Pokalschießen: die Disziplin ist LG oder LP freihand. Du meldest einfach deinen Verein an und nachdem dir dein Gegner zugelost wurde, schießt du innerhalb von zwei Wochen dein Ergebnis und meldest es an Geronimo. Dabei haben 10-jährige 30 Schuss und pro ein Jahr älter einen Schuss weniger (ein 13-jähriger hat z.B. 27 Schuss). Du lässt alle 7 Schützen von dir auf die normalen 10er Streifen schießen und meldest dann die 5 besten. Die Scheiben dieser 5 Schützen sind dann 4 Wochen aufzubewahren und Geronimo kontrolliert stichprobenmäßig.
    Ich hoffe, dass ich deine Fragen klären konnte, ansonsten nur raus damit mit den Fragen!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hallo Sylvia, gefällt dir unser Abteilungsname nicht? (Seestadtteufel) Vieleicht sagt dir ja der GTV Bremerhaven mehr ;-) (Verein im bereich des NWDSB)


    Wir (Ich) haben leider nur 6 Kids bei uns die Schießen. Sportlich dafür aber sehr erfolgreich. Und irgendwie gehen sie alle 6 auf ein und dieselbe Schule im Landkreis bei uns. Naja egal.
    Schön das es bei euch mit den Jugendlichen so klappt, Wir richten auch jedes jahr zu den Sommerferien ein Feriensportschiessen aus, wenn in 10 jahren mal einer "hängenbleibt" sind wir schon froh.

  • Und dass sich hier mehr Männer als Frauen befinden, liegt vielleicht dran, dass das Thema PC und Internet noch immer etwas "männerlastig" ist.


    Naja die Chefin unserer Computerabteilung bei mir in der Firma ist eine Frau

    Manchmal wird frau von mann ja auch einfach nicht an das "Allerheiligste" gelassen.


    Das Allerheiligste? - du meinst die Fernbedienung - da müsste doch eigentlich richtig viel Platz am PC sein wenn so oft Fussball kommt...... ;)

  • Das Allerheiligste? - du meinst die Fernbedienung - da müsste doch eigentlich richtig viel Platz am PC sein wenn so oft Fussball kommt...... ;)











    Ja, sollte frau denken. Aber ich kenne da jemanden, der ganz plötzlich mulititaskingfähig wird und vor dem PC sitzend auch noch Fußball gucken kann, während er telefoniert.......... :rolleyes: Sachen gibt's :D

  • bei deinem eintrag könnte man schon sagen "eine runde mitleid" :) aber wenn du einen verein wieder etwas "jugend" einbläst geh ich mal davon aus, dass du mit beiden beinen im leben stehst. bei uns im verein schaut es im moment mit der jugend sch..... aus. die fünf die wir haben sind (momentan) ziemlich sicher und sind auch bereit, sich im verein einzubringen. aber bei 60 vereinen im ort tut man sich schon hart. bei der hauptschulleitung sind wir als schützenverein eh als potentielle amokläufer in verdacht, da geht auch nicht viel. auf gespräche um den sport gehen die gar nicht erst ein. an den jahresbeiträgen kann es auch nicht liegen da die bei schülern bis junior von 8 - 10- 16 euros im jahr bei scheiben und muni umsonst geht. auch die jugendleitung ist sehr aktiv und bietet ferienausflüge und anderes fast immer auf vereinskosten an. ich bin im moment einfach bloss ratlos.

  • Danke für die Runde Mitleid :) , aber glücklicherweise gehöre diese Erfahren (inklusive dazu passendem Herrn) der Vergangenheit an.
    Dass ihr bei 60 Vereinen im Ort überhaupt zuverlässige Jugendliche für unseren (ach so gefährlichen!!!) Sport gewinnen konntet, ist schon eine Leistung. Ganz sicher liegt es nicht an euren Beiträgen (das sind 1,33€ im Monat). Weniger geht wirklich nicht, denn die Versicherung und Beiträge zu den diversen Verbänden fallen ja auch noch an. Bei eurer Hauptschulleitung fragt man sich ja, ob die selber noch mal eine Runde Ausbildung nachlegen sollten, denn mit Intelligenz und Toleranz, die ich bisher bei Pädagogen immer für eine Art Grundvoraussetzung gehalten habe, hat dieses Verhalten nicht das Geringste zu tun. Die gefährlichste "Waffe" ist noch immer der Mensch selber und wenn solche Ignoranten unsere Kinder ausbilden (oder was auch immer sie dafür halten) wird es nicht gerade besser.
    Macht ihr denn was für die Eltern (der Weg zu den Kindern führt immer über die Eltern)? Einen Tag der offenen Tür oder vielleicht eine Zusammenarbeit mit einem anderen Sportverein? Wir haben in Zusammenarbeit mit unserem Turn-und Sportverein vor einigen Jahren mal die Sportabzeichen vom dsb gemacht (schwimmen, schießen, laufen oder radfahren). Ist gut angekommen.
    Die meisten kriegen unsere Vereine nur ein Mal im Jahr mit. Nämlich bei den Schützenfesten, bei denen einige Schützenbrüder- und schwestern durch übermäßigen Alkoholgenuss nicht gerade die beste Werbung sind. Da heißt es dann nur: Im Schützenverein wird rumgeballert und gesoffen. Schwer, diesen Stempel wieder loszuwerden. Bei 60 Vereinen sind die für die Eltern "sinnvollen" Alternativen sicher zu groß. Deshalb vielleicht mal wirklich beim Fußballverein nachfragen, ob ein gemeinsames Turnier gespielt und auch geschossen werden kann. Nur so eine Idee von mir. :)

  • mit unserer hauptschule ist nicht zu reden. die passen sich hauptsächlich der allgemeinen meinung an. die interessiert der rest gar nicht. wenn auch die eltern unserer jungschützen uns eine gute werbung machen, z.b. konzentrationsförderung und eingliederung in einen verein. durch übermässigen alkoholkonsum sind wir als verein auch noch nicht besonders hervorgetreten (ich find jetzt keinen geeigneten smylie dafür). wir geben auf jeden fall nicht auf. im sommer probieren wir es erneut mit dem ferienprogramm.

  • Mit der Schule ist echt schade, aber es ist ja auch soooo einfach, sich der allgemeinen Meinung anzuschließen, statt selber mal das Gehirn auf "on" zu stellen.
    Dass es für "übermäßigen Alkoholkonsum" keinen geeigneten smylie gibt, ist sicher beabsichtigt ;)
    Ferienprogramme kommen immer gut an. Und wie bereits erwähnt, haben wir hinterher die Kinder auf der Teilnehmerliste angeschrieben und zum Schnuppertraining eingeladen.
    Um datenschutzmäßig auf der sicheren Seite zu sein, würde ich mir aber von den Kindern bestätigen lassen, dass sie gern eine Einladung haben möchten und dieses dann auch in dieser erwähnen.
    Bei Ferienpassprogrammen darf der Veranstalter (bei uns die Stadt) die Adressen der Teilnehmer nämlich nicht einfach so an dritte weiterleiten.
    Wir haben da auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb mein Hinweis.

  • vor dem f.... winnenden hatten wir echt eine gute zusammenarbeit mit der hs. allerdings war da noch ein rektor, der die jagt als seine passion hatte. der ist leider in rente und die jungen haben kein "kreuz" mehr. aber wir machen weiter.

  • heut hab ich eh gute laune, weil ich mit 586 ringen im kk liegend bezirksmeister in der altersklasse (hört sich für einen junggebliebenen fürchterbar an) gesworden bin. und das fast ohne training. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • Das ist sicher die beste Einstellung, die man haben kann, wenn es auf Dauer auch echt zermürbend sein kann, ständig gegen diverse Widerstände (so unsinnig sie auch sein mögen) kämpfen zu müssen.
    Aber: Steter Tropfen höhlt den Stein :)
    Ich drück dir die Daumen, dass deine/eure Bemühungen in naher Zukunft Früchte tragen.
    Und die 6 Jugendlichen, die du jetzt schon hast, sind ja ein toller Start. Manchmal ist Klasse auch besser als Masse ;)