Anbauteile aus dem 3D-Drucker

  • Moin zusammen,


    Ich überlege derzeit, in wie weit Anbauteile (z.B. Griff, Laufgewichte, Korn, Kimme, etc.) von einem zertifizierten Hersteller kommen müssen oder ob es im Grunde genommen (bis auf die Dimensionen und Gewicht z.B.) freigestellt wird, was man wie an der Waffe befestigt, solange die Sicherheit nicht gefährdet wird (versteht sich von selbst).


    Ich wünsche mir z.B. farbige Magazinböden oder eine angepasste Handballen Auflage oder anstelle des Laufgewichts ein eigens von mir konzipiertes Teil. Es würden also keine Funktionen verändert oder hinzugefügt (z.B. Libelle).


    In wie weit Teile aus einem 3D-Drucker den jeweiligen Belastungen standhalten, oder ob vielleicht doch Carbonverstärkungen oder gar ein Metallabguss erfolgen muss, müsste natürlich getestet werden.


    Hat da vielleicht Jemand schon Erfahrungen? Tipps? Anregungen?



    Gruß
    PunktDe

    AMAT VICTORIA CURAM

    ====================

    Walther LG300XT alutec | Feinwerkbau 300S | Feinwerkbau 100 | HW 40 PCA | Hämmerli 208s (.22 lfb) | Walther P.38 (9x19mm)

  • Hallo,


    die Idee mit dem 3d-Drucker finde ich super, allerdings muss man bei Farbe an Waffen aufpassen, da meines Wissens nach z.B. Neonfarben für Anscheinswaffen reserviert sind, ob es darüber hinaus noch begrenzungen gibt, weis ich allerdings nicht.


    Bei LP/LG ist es aber recht üblich Lauferhöhungen, Griffe usw. selber zu ändern/herzustellen, bei KK denke ich ist es nicht recht viel anders, da habe ich aber keine Erfahrung.


    Gruß
    Minnten

    Wer mit einer Meyton-Anlage ein Problem hat, kann sich gerne melden.

  • hier mal aus dem WaffG:
    Welches sind die "wesentlichen Teile" herkömmlicher Schußwaffen?
    Wesentliche Teile sind
    der Lauf
    der Verschluß
    das Patronen- oder Kartuschenlager, wenn letzteres nicht bereits Bestandteil des Laufes sind
    das Griffstück oder sonstige Waffenteile, soweit sie für die Aufnahme des Auslösemechanismus bestimmt sind, von Kurzwaffen.



    D.h. diese teile darfst du (als nicht-büchsenmacher) nicht mechanisch bearbeiten. Alles andere ist ok. Die grenzen der sportordnung an dimensionen/ ... musst du dir selbst suchen.
    mfsg daniel

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr