Munition Qiang yuan Match

  • Hallo,


    ich habe von der Munition Qiang yuan gehört. Dam meine alte Munition Stopper Top Match ausgegangen ist
    würde mich eure Meinung interessiern

  • @scherge Er fragte doch nach der ''Match'' Sorte. Die 500er Packung für 10€ anstatt die in deinem Link erwähnten ''Excellent'' 200er Packung für 9€.

  • Die Match ist die gleiche Sorte und Qualität, nur dass diese nicht einzeln abgepackt wird. Von daher kann man schon auf den Thread verweisen.

  • Einer aus meinem Verein benutzt diese Munition da sie beim Munitionstest den geringsten streukreis (5,5mm) hatte.

  • Hallo,
    hier noch ein paar Bilder zu den genannten Sorten.
    Die oben abgebildeten Diabolos sind aus der grünen Dose (500Stk. Grading Trade).
    Die unten abgebildeten Diabolos sind aus dem roten Blister (200Stk. Excelent).


    Ausser den Schüttgutüblichen Dellen haben die grünen einen breiteren Führungsring sowie eine breitere Tailie.
    Gewichtsmäßig sind beide Fertigungen identisch (grün mit etwas größeren Schwankungen jedoch vernachlässigbar).


    Die grünen hatten immer ein etwas größeres Schussbild als die roten.


    Subjektiver Qualitätsunterschied in etwa so als vergleiche man RWS-Meisterkugel mit RWS-R10.


    Gruß HdR

  • Hallo Herr der Ringe


    hatte noch vergessen ich schieße das neue Anschütz 9015 one.
    Nachdem was ich gelesen habe werde ich mir die Munition zu legen


    Danke !

  • @Herr der Ringe Dass ich das richtig verstehe : Es gibt also doch einen Unterschied zwischen den Sorten ''Match'' und Excellent'' wie bereits angenommen ?

  • Hallo,
    ich hab grad mal je 10Stk. gewogen, gemessen sowie eine Sichtkontrolle gemacht. Gewichtsschwankungen bedeuten immer Fertigungsschwankungen. Wobei man diese in diesem Bereich sicher vernachlässigen kann.


    Qiang Yuan--Qiang Yuan
    Match grün--Exzelent rot


    Gewicht-----Gewicht
    0,524g-------0,516g
    0,526g-------0,517g
    0,522g-------0,515g
    0,524g-------0,516g
    0,524g-------0,518g
    0,529g-------0,518g
    0,529g-------0,519g
    0,526g-------0,517g
    0,528g-------0,519g
    0,529g-------0,517g


    Länge-----Länge
    5,52mm--5,47mm
    5,52mm--5,47mm
    5,54mm--5,47mm
    5,54mm--5,47mm
    5,51mm--5,47mm
    5,54mm--5,46mm
    5,57mm--5,47mm
    5,58mm--5,47mm
    5,52mm--5,48mm
    5,55mm--5,46mm


    Nach meinen alten Unterlagen liegt die Bandbreite der Exzentrizität des Kelches bei der Match auch höher als die der Excelent.
    Die Exzelent hatte von allen damals getesteten Diabolos die besten Exzentrizitätswerte.
    (Unabhängig von den Schußbildern hat die Qiang Yuan Exzelent die engsten Fertigungstoleranzen die ich je gemessen habe).


    Bezüglich diesem Hype um diese bei Mondschein von Jungfrauen handsortierten Diabolos bin ich allerdings etwas vorsichtig geworden.
    Siehe in Minute 4:46
    [media]https://www.youtube.com/watch?v=ROR1e23GcuY[/media]


    Gruß HdR

  • Servus,


    danke dir für diese Aufstellung!


    Handsortiert aus dem H&N Video kenne!


    Handsortiert verstehe ich darunter, was du gemacht hast, wo man auf Gewicht wert legt und eventuell auf die Menge!

  • Moin,
    Ich bin nach wie vor absolut von diesen Dias überzeugt,einen preisvorteil haben sie nicht,laufen aber einwandfrei.


    LG

    Facebook Streu Kreis

  • Hallo,
    Vor etwas mehr als einem Jahr kaufte ich mir eine Dose dieser viel gelobten Munition und war recht zufrieden, obwohl nicht für meine Waffe ausgetestet. Nun kaufte ich mir vor kurzem weitere 4 Dosen ( 4,49 mm ) bei einem anderen Händler, obwohl eine andere Marke ein etwas besseres Ergebnis beim Munitionstest brachte.
    Nun fiel mir auf, dass seinerzeit in der Dose ein Schaumstoffpolster als Abdeckung über den Dias war, was in den neuen Dosen fehlte. Sparmassnahme oder andere Fertigungsstätte?
    Auch habe ich den Eindruck, dass die optische Qualität nicht mehr so ist wie einst.
    Nun habe ich mir die Mühe gemacht, alle Dias einer Dose zu wiegen und gleichzeitig zu sortieren.
    Ergebnis: 495 mg bis 525 mg. Jeweils +- 5 mg.
    Der überwiegende Teil war bei etwa 515 mg.
    Laut Herstellerangabe sollten es 530 mg sein.
    Meine Frage wäre nun, wie sich diese doch recht grosse Gewichtsstreuung bei sonst gleichen Voraussetzungen auf das Schussergebnis auswirkt. Ein Versuch mit eingespannter Waffe brachte kein eindeutiges Ergebnis.
    Macht Sortieren nach Gewicht also Sinn?
    Kann mir das jemand beantworten?
    Herr der Ringe: welchen Kopfdurchmesser hatten die von dir gewogenen Dias?

    Mein Gewehr:
    FWB 700 Auflage Basic
    Auflageschütze

  • Hallo Bato,
    die grüne Qiang Yuan Mach 500er Dose wird hinten bei der Cargennummer mit 4,50 mm angegeben.
    Bei der roten 200er Packung wird ebenfalls bei der Chargennummer 4,50mm angegeben.


    Die Gewichts unterschiede deiner Dose sind meiner Meinung nach schon beachtlich. Und deuten auf eine schlechte Fertigungs- bzw. Prozesssicherheit hin. Andererseits halte ich bei guter Durchschnitts- und Prämiumsmunition nichts vom Auswiegen. Der Einfluß auf die Streuung wird von anderen gewichtigeren Faktoren bestimmt.

  • Der Einfluß auf die Streuung wird von anderen gewichtigeren Faktoren bestimmt.

    Ernst gemeinte Frage: Welchen?

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Hallo Herr der Ringe,


    Grüne Dosen? Meine sind nicht grün, sondern schwarz mit farbigem Aufdruck. Auch die Bezeichnung Match finde ich nirgends. Aber vielleicht bin ich ja farbenblind ;) Aber ich glaube wir sprechen schon von den gleichen. Nämlich mit der Bezeichnung: Training Grade.
    Mir fiel nun auch noch auf, dass drei von insges. fünf Dosen noch den Aufdruck QYS und eingetragenes Warenzeichen tragen. Dass das bei ein und derselben Lieferung möglich ist, deutet nicht unbedingt auf einen einheitlichen Qualitätsstandard hin. Oder hat da mein Händler ein Sonderangebot geordert?
    Der Gewichtsunterschied zwischen deinen und meinen rührt offensichtlich vom unterschiedlichen Kopfdurchmesser her ?Irgendwie ist das merkwürdig, aber offensichtlich fertigungsbedingt ( typisch? ). Ich habe inzwischen auch noch einen Restbestand 4.50 er aufgetrieben. Die liegen fast alle bei 525 mg.
    Und um die Verwirrung komplett zu machen auch ein paar von der Olympic Ausführung, ebenfalls 4.50 er. Die liegen fast alle bei 515 mg.
    Auch einen Restbestand ( 15 St. ) RWS R10, 4.49 mm habe ich gewogen. Die haben fast ausnahmslos 532 mg, wie es eigentlich sein soll.
    Vielleicht macht der ganze Aufwand ja wenig Sinn, aber eine Aussage über Fertigungs- und Lieferqualität des Herstellers kann man glaube ich schon ableiten. Und das ist vielleicht das wichtigste überhaupt.
    Gruß
    Bato

    Mein Gewehr:
    FWB 700 Auflage Basic
    Auflageschütze

  • Hallo Califax,


    mal unabhängig von Systemschwankungen usw. hat die Rotationssymetrie (bzw. der Massenschwerpunkt) des Diabolos den grösten Einfluß auf die Streuung. Die verlagerte Rotationssymetrie kann wiederum vielfältige Ursachen haben. Fertigungsbedingte Formfehler der Mantelfläche z.B. Formhälftenversatz oder ein exzentrisch eingebrachter Kelch. Leicht unterkaliebrige oder unrunde Kopfmaße die schon beim Setzen oder in der ersten Bewegungsphase die zentrische Führung zum Lauf verlieren.


    Befindet sich die Formsymetrie und der Rotationsschwerpunkt nicht auf der Achse des Laufes desto schlechter fliegt das Diabolo.


    Gruß HdR


    Nachtrag: stimmt Bato, die in der (grünen) schwarzen Dose heisen Training Grade.

  • Moin,meine Dosen sind transparent und haben einen Pappeinleger und ein Papierzettelchen mit Losnummer und Kopfmaß.
    Ich finde deine Gewichtsschwankungen ungewöhnlich... Wenn einer von uns merkt,das die Ergebnisse abweichen mache ich immer eine kleine Stichprobe des restlichen Doseninhalts und liege bei meinen Kontrollwiegungen innerhalb der von HdR's ermittelten Werte.


    LG

    Facebook Streu Kreis

  • Pappeinlage im Deckel und Papieraufkleber am Boden nehme ich an.
    Meine erste, vor ca 1 Jahr gekaufte Dose hatte zusätzlich eine schaumgummi Einlage als Abdeckung über den Diabolos, was bei mir einen sehr guten Eindruck hinteließ.
    Wenn man merkt, dass beim Wettkampf abweichungen auftreten ist es leider bereits zu spät.
    Siehe hierzu auch meinen neu eröffneten thread zum Thema Gewichtsstreuung von Diabolos.


    LG

    Mein Gewehr:
    FWB 700 Auflage Basic
    Auflageschütze