Elektronische/mechanische Druckpunktkontrolle

  • Beim heutigen Training ist mir der Gedanke gekommen, ob es den sinnvoll wäre wenn ich an meiner LP ein System hätte, welches mir den verrät, wann ich meinen eingestellten Druckpunkt erreicht habe.
    Konkret: Aktuelle habe ich 530g eingestellt. Wenn ich nun 460g im ersten Haltepunkt erreicht habe, möchte ich visuell (zB durch eine leuchtene Diode) oder akkustisch (zB Klicker oder Summer im Ohr) informiert werden.


    Umsetzung:
    # entweder über die Messung der Abzugskraft: über einen Foliendrucksensor, der auf das Abzugszüngel geklebt wird, der dann eine Diode zum leuchten bringt, sobald ein bestimmter Widerstand erreicht wird
    # oder über die Messung des Abzugwegs; zB über einen Microschalter am Züngel.
    # oder mechanisch durch einen Klicker am Abzug.


    Von den akkutischen Optionen bin ich nicht überzeugt, da ich immer Gehörschutz trage. Visuell über eine winzige Diode in der Nähe der Kimme wäre besser.


    Jetzt stellen sich aber einpaar Fragen:


    # hat jemand schon mal diesbezüglich rumgebastelt?
    # gibt es so etwas zu kaufen? (Inet Recherche hat erst mal nichts ergeben)?
    # die wichtigste Frage: Ist es erlaubt? (die Sportordnung habe ich mir an den wichtigsten Punkten durchgelesen und ich konnte nichts finden)

  • Spontan habe ich nicht gefunden, was das verhindern würde. Ob ein solches System im Wettkampf hilfreich ist, bezweifle ich allerdings.


    Ansonsten wäre ein praktikables System zur Druckverlaufsmessung für das Training eine tolle Sache. Im Nationalkader wird RASS eingesetzt. Ist alt, funktioniert aber. Nützt dem Amateur aber wenig, da keine Zugriffsmöglichkeit besteht.


    Christian Reitz und Sandra Hornung vertreiben das Product TRICS. Ich konnte mich angesichts des Preises bisher nicht zu einer Anschaffung durchringen. Das System arbeitet aber wie auch RASS mit Foliendrucksensoren. Für SCATT gibt es auch so einen Druckverlaufssensor. Der ist allerdings fest in ein Austauschzüngel eingebaut. Habe ich getestet. Sowohl der Züngel als auch die Anzeige in SCATT fand ich eher bescheiden und untauglich.