Ratlos welches Ringkorn brauche ich

  • Hallo


    Ich habe ein HW 60 M (KK).
    Ich wollte mir ein Satz Ringkörner unterschiedliche Größen kaufen.


    Nun mein Problem ist, dass ich nicht weis welches Ringkorn in mein Korntunnel passt, da immer nur angegeben ist für Anschütz, für Walther usw.
    Diese haben leider unterschiedliche (Gesamt) Durchmesser, welche bei mir unter Umständen nicht passen, da u.U. mein Korntunnel zu klein ist.
    Weis jemand wo ich noch passende Lochkörner kaufen kann, oder wer hat noch welche zu veräußern?
    Bei den üblichen Verdächtigen schon angerufen, immer die gleiche Antwort: nee für das Gewehr führen wir nichts mehr.


    Habe das Internet schon gequält, aber keine Antwort gefunden.
    Da wir schon dabei sind welche Gewinde hat der Korntunnel? M18 oder M 22?


    Ich weis das die Waffe nicht mehr up too date ist. Allerdings schieße ich diesen Oldtimer gerne :thumbsup:
    Den Durchmesser des passenden Ringkorns messe ich noch nach.

  • Da wir schon dabei sind welche Gewinde hat der Korntunnel? M18 oder M 22?

    Ohne nachgesehen zu haben, m. E. weder noch, denn es handelt sich um Feingewinde und dort ist die Bezeichnung eine andere. Wenn ich mich nicht irre.
    Ich gehe aber davon aus, du über den Korntunneldurchmesser der Problemlösung näher kommst.
    Welchen Durchmesser hat der?
    Joachim

    Stammschießen?
    Ich bin dabei!

  • Der Durchmesser von den Ringkorn beträgt 14,5 mm. Den Durchmesser des Korntunnels kann ich morgen nachmessen.
    Mit den Feingewinde könntest du Recht haben
    Hatte heute nochmal ein freundliches Gespräch mit einen Stelljes Mitarbeiter, die können mir ein Verstellbares Ringkorn
    besorgen, soll dann probieren ob es passt vom Gewinde her. Wenn es nicht passt oder ich andere Einsätze bzw. Ringkorne finde,
    muss ich ein neuen Korntunnel drauf schrauben. Ist allerdings auch nicht so einfach da es unterschiedliche Schienensysteme gibt :S  
    Mit den Messschieber habe ich diese Schiene nachgemessen, ist eine 11mm Schiene wie bei den Luftgewehren.


    Man findet im Netz nichts hilfreiches über diese Waffe. Keine Explosionszeichnung, keine Ersatzteile nichts.
    Für mein Walther oder mein Haenel Gewehr aus den 80igern oder 90igern finde ich fast alles X/


    Danke für deine Tipps :thumbup:

  • Waffen von Weihrauch sind und waren in der DSB Schützenszene was ja die breite Masse eben ausmacht so gut wie kaum existent. Daher gibt es auch nichts an Zubehör zu kaufen.
    Kontrolliere mal ob die Prismen für Korntunnel und Diopter identisch sind. Falls ja, sollte es kein Problem sein einen passenden Korntunnel zu bekommen denn meines Wissens nach passen auch die Anschütz Diopter auf die Weihrauch Gewehre.
    Eine andere möglichkeit wäre sich mit http://www.centra-visier.de/ in Verbindung zu setzen. Die können dir was passendes anfertigen.

  • Du könntest auch bei Tec-HRO mal nachfragen, ob Die eine passende Erhöhung haben oder basteln können. Wenn die Grundplatten drauf sind, kann man über die Oberteile verschiedene Zubehörteile egal welcher Fa. besorgen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass der Korntunnel wie die alten Walther nen 17er Korntunnel ist.
    Frag doch einfach mal wen aus deinem Verein, ob der Dir eine Korntunnelschraube leihen kann für 18 mm, oder frag mal rum wer ein altes KK hat mit 17er Tunnel. Ausprobieren welche Teile passen könnten, dann geziehlt rum fragen wer was hat......
    eventuell falls 17 mm mal den Sportservice von Walther fragen ob die nicht was liegen haben.
    Die helfen gern mal weiter.......


    matze

  • Danke für eure Tipps :thumbsup:


    Ich warte auf das verstellbare Stelljes Ringkorn, sollte das passen (Gewinde) bin ich alle Sorgen los.
    Wenn nicht wende ich mich an die genannten Firmen.
    Auf jeden Fall werde ich weiter berichten, was geholfen hat. Damit ein anderer der auch vor diesen Problem steht
    es hier nachlesen kann.


    In meinen Verein haben die meisten ein Suhler KK Gewehr.


    Der Durchmesser der Klemmschraube dürfte um die 15 mm liegen (am Gewinde gemessen, da die Lochkörneinsätze einen
    Durchmesser von 14,5 mm haben