Vorstellung und Gruß aus dem südlichen Ostfriesland

  • Hallo Forum,


    ich habe mich mal hier registriert, um mich ein wenig in die Materie einzulesen. Ich wohne seit 10 Jahre im südlichen Ostfriesland, habe meine Wurzeln aber in Flensburg. Wenn man von aussen hier hin kommt, ist es schwer, Anschluss zu finden. Ein Stück weit ist mir das über das Motorrad Fahren gelungen, was aber im Winter nicht geht. Ein bisschen Vereinsleben... warum nicht?


    Ob mir Schießen Spaß macht, kann ich noch nicht sagen. Bisher habe ich nur mit irgendwelchen Kirmesprügeln um Sektflaschen geschossen, was wohl Spaß gemacht hat. Ein Gewisses technisches und historisches Interesse für alte Repetierer kann ich aber nicht verheelen. Kurzwaffen überzeugen mich nicht so. Finde ich irgendwie gefährlich und ich will sowas eigentlich auch nicht im Haus haben.


    Mal sehen, was daraus wird.


    Beste Grüße


    Tom

  • Hallo Tom,


    herzlich Willkommen bei uns Meisterschützen.
    Mein Tante ist vor kurzem auch nach Ostfriesland gezogen. Sie sagt, dass die Ostfriesen störrisch aber herzensgut sind. Wird bei dir schon klappen mit dem Kontakt.


    Ich habe in meinem Leben schon viel an Sport gemacht und der Schießsport gibt mir am meisten. Ich kann mir keinen schöneren Sport vorstellen.


    Bevor du aber mit der Vereinssuche anfängst, solltest du dir im klaren sein in welche Richtung du gehen möchtest, sprich Luftdruck, Kleinkaliber, Großkaliber, Bogensport Armbrust oder Vorderlader.


    Wir helfen dir bei der Entscheidung gerne.


    Grüsse

  • Moin Tom,


    mögen die Ostfriesen herzensgut sein! Sie haben wenig Kurven!!!


    Sport- und Kulturvereine sind immer eine Option ins "gemeindliche Leben" zu schnuppern und sich zu "integrieren"
    Für uns Bayern ist aber von Flensburg nach OFL wie von Oberammergau nach Unterammergau ;-)


    >Kurzwaffen überzeugen mich nicht so.
    Dafür paßt das Köfferchen in den Tankrucksack


    >Finde ich irgendwie gefährlich
    Motorrad fahren ist irgendwie wirklich gefährlich.


    >eigentlich auch nicht im Haus haben.
    Wenn du ein paar Jahre dabei bist ändert sich das vielleicht, evtl., ganz sicher


    Viel Spaß
    Stefan

  • auch wieder wahr mit dem Moped Fahren. Eben alles auch eine Frage des verantwortungsvollen Umganges. Ich will mal sehen. Ein bisschen muss ich mich wohl auch an den Vereinen hier orientieren. Am liebsten wäre mir eine Ordonanzwaffe, z.B. Lee Enfield, K98K, Moisin Nagant.... nur haben die Dinger gewaltig Wumms und die meisten Schießstände hier gehen meines Wissens bis 1500 Joule. 8x50IS liegt man nördlich von 3500 Joule, oder? In Werlte ist eine Jagdschule. Aber ob die auch sportlich schießen lassen?


    Hast Recht, Stefan. Die Ostfriesen sind fast so wie wir. Obwohl da schlappe 400km zwischen liegen.


    Euch ein schönes Wochenende


    Tom

  • Hi Tom,


    das mögen zwar 400 km sein, aber von hier unten sieht's nur nach 4 Winkelminuten aus. Scherz gemacht ;-)


    Da hast du dich durch die Auswahl natürlich etwas beschränkt. Ordonanz ginge hier bei mir im Unkreis von 20km zwei mal, davon eine offene 300m Bahn.
    Beides auch für Nichtvereinsmitglieder. Das ist eigentlich fast schon üppig.
    Aber da geht man hin, zahlt, schießt, geht wieder heim. Also wenig Vereinsleben.
    Erbsen kannst du hier aber in jeden Dorf spucken. Meist mit Vereinsheim und Vereinsleben.


    Aus Integrationsgründen solltest du dann also mit zwei Disziplinen antreten. Machen eh mehrere. Oder du machst es so wie ich: immer auf der Suche nach einer Disziplin, die mir liegt. (Längere Suche!)



    Schönes WE
    Stefan

  • Püh! Immerhin kann ich auf meinem Grund Wasserwaagen eichen und Montags schon sehen, wer Sonntags zum Tee kommt :-)


    Vielleicht doch mit KK einsteigen und erstmal mit Vereinswaffe schießen. WBK ist ja eh erst nach 1 Jahr möglich. Die Zeit braucht man vermutlich eh, um sich einzuarbeiten. Ist ja schließlich kein Flitzbogen.


    Ich glaube, in 80km Umkreis gibt es was. Sögel hat ein Schießkino. Die Frage ist nur ob man eine Erlaubnis für einen großen Repetierer bekommt, wenn der Verein das nicht anbietet. Schwierig. Aber ich hab ja Zeit satt.

  • Im Allgemeinen fängt man mit Druckluft an. Schon alleine wegen deutlich niedrigeren Kosten. Ich weiss, dass Leute die GK schiessen wollen erstmal die Augen verdrehen wenn es um Druckluftwaffen geht. Aber glaub mir, mit einer langsamen Waffe (bezogen auf die Geschossgeschwindigkeit) ordentlich zu schiessen ist sehr anspruchsvoll.

  • Danke für den Tipp. Oldenburg schießt GK. Sind 45min Anfahrt von hier. Die trainieren allerdings immer Samstags. Mal sehen. Irgendwas werde ich schon finden. Schön wäre ein Verein mit großer Bandbreite, dass man "klein" einsteigen kann. Am besten langsam rantasten. Ich werde mich mal schlaufragen.

  • nix zu wollen. Das Einzige scheint Oldenburg zu sein. Ansonsten wird hier KK oder Luft geschossen. Für Jäger gibt es Schießkinos und dergleichen. Muss ich wohl doch das grüne Abitur machen :-)

  • uns verbinden 2 Hobbys - Schießsport und Motorradfahren und..........ich habe einen Verein für dich, wo man GK schießen kann -----in Ostfriesland (zwinker)
    Bei weiterem Interesse bitte melden - KaHeBo