Wie Vorderschaft TOZ abbauen und wo es einspannen für Muni Test?

  • Guten Morgen,


    ich wollte gestern den Vorderschaft abbauen, dazu schraubte ich die große Schraube raus, doch er rührte sich kein Stück, sitzt bombenfest. Möchte dann nicht mit Gewalt dran gehen.


    Es ist ein eine alte TOZ, keine M, Baujahr so um 1980 rum, da man am Lauf keine Schelle sieht, wo der Vorderschaft dran verschraubt ist!


    Und wo sollte man sie denn am besten einspannen für einen Munitionstest?

  • Man muss zusätzlich den Griff abschrauben. Dann lässt sich die Stechereinheit nach unten wegklappen und der Vorderschaft abnehmen.


    Der Vorderschaft ist von oben auf die Stechereinheit aufgesteckt daher kann man ihn nicht einfach nach vorne abziehen.

  • Cool, danke, da habe ich heute ja was zu tun zu Hause.


    Gestern schon das alte grüne Filz weggemacht und mit Moosgummi aufgefüttert und angepasst an meine Hand!

  • Wie wird die Pistole denn zum Munitionstest eingespannt?
    Ist da das Schwingungsverhalten des Laufes bei eingespannter Waffe überhaupt noch mit dem einer handgehaltenen Waffe vergleichbar?

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Das ist klar, dass es dies nicht ist, aber so ruhig halte ich nicht, dass ich einen kleinen Streukreis erhalte, also muss sie ja eingespannt werden! :)

  • Kann man die Waffe nicht auch am Schaft einspannen?
    Oder wird sie am System geklemmt?

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Luftpistole spanne ich an der Kartusche ein und meine Sportpistole von Morini spanne ich auf dem Kopf vorne am Laufmantel ein.
    Am Vorderschaft habe ich irgendwie Bedenken wegen dem Stecher, der sich darunter verbirgt. Am Lauf oder Griff wäre die beste Variante in meinen Augen. Ich habe mir bei Herrn Rink heute einen Griffrohling bestellt, daran werde ich sie einspannen, wenn er rechtzeitig kommt!

  • Hi,
    jetzt habe ich eine Frage...
    Meinst du bei der Morini, dass du sie wirklich auf dem Kopf einspannst? Also das du sie verkehrtherum schießt?
    MfG

  • Jap, ich spanne sie verkehrt herum vorne am Laufmantel ein und schieße sie auch verkehrt herum. Anders herum wäre es auch möglich und werde es das nächste Mal auch probieren. Es geht bei dieser Waffe nur vorne am Laufmantel über dem Schlitten, das Abzugsgehäuse ist aus Alu, da gehe ich nicht dran! Genau das ist auch der Grund, warum sehr viele Geschäfte mit dieser Waffe kein Munitionstest machen kann wegen dem Einspannen, es macht nur Eley und da nur mit Tenex und Edge, sowie SK in Schönebeck. Zum Glück gibt es hier bei mir einen Schießsportbedarf, der dies möglich gemacht hat!

    Edited once, last by DanielB ().

  • Danke dir für den Tip! :)


    Welche Munition ist es denn bei dir geworden und welchen Streukreis ergaben sich?


    Was hast du denn alles für Munition getestet?

  • Ich habe mich auf preiswerte Munition spezialisiert, weil ich mit meinen ca. 535 Ringen mit der Freien Pistole eine R50 oder eine Tenex niemals ausreizen kann.
    Zuerst probierte ich meine Remington Target, von denen ich einige Tausend Schuss von einem Alt-Schützen aus meinem Verein geschenkt bekam.
    Ich hatte vorher schon immer das Gefühl, dass da immer wieder lautere Schüsse dazwischen lagen. Und siehe da: die Muni streute wie eine Gießkanne.
    10 Schuss im Durchmesser von 60 (in Worten: sechzig!) Millimetern!


    Dann kamen folgende an die Reihe mit je 10 Schuss:
    - Geco Pistol (ca. 20 mm)
    - CCI Standard Velocity (ca. 18 mm)
    - RWS Club (ca. 15 mm)
    - STOPPER Premium Match (ca. 12 mm)
    Als Abschluss nochmals die Remington mit ähnlichem Ergebnis wie am Anfang. Die schieße ich jetzt nur noch im Training für Sportpistole Duell :-)


    Es wurde dann die STOPPER (Eigenmarke, von SK produziert und soll der SK Pistol Match sehr ähnlich sein). Wird aber jetzt leider nicht mehr angeboten, nur noch Restposten :-(((
    Nachschub wurde jetzt die RWS Club.


    Von allen Marken wurden keine einzelnen Lose ausgesucht!
    Aber alle (außer der Remington) halten problemlos die Innen-Zehn auf 50 m.
    Gilt natürlich nur mit meinem Lauf.


    Ein ähnliches Ergebnis erreichte ich mit einem Test in meiner Sportpistole.


    Alle im Preisbereich unter 4,- /50 Stck. (bei 2.000 Stck. Abnahme)



    Gruß
    netsurfer2002

  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!


    Ich bin auf SK aus, da ich sie mit meiner Morini SpoPi verschieße und sie da damals nur 2mm besser war im Streukreis als die Lapua Midas+, die war mir eindeutig zu teuer, alles andere teure von Eley, RWS, Lapua (bis auf die Midas+) und Allermann, waren 350 Schuss beim Munitionstest!


    Irgendwo habe ich mal Daten gefunden aus einer TOZ MC2-3 Freien Pistole. Da lag die SK Pistol Match bei 280 bis 283m/s mit dem kleinsten Streukreis und die SK Rifle Match bei 317 bis 328m/s und der Streukreis war deutlich größer.


    Ich will hoffen, das die SK gut geht, wenn nicht werden 1000 Schuss von einer teuren genommen und zum Training eine billigere Munition! Lach

  • Ich will hoffen, das die SK gut geht, wenn nicht werden 1000 Schuss von einer teuren genommen und zum Training eine billigere Munition! Lach

    1000 Schuß???


    2 Würfel???


    Wenn ich von einer Sorte nur noch 4-5 Würfel im Schrank habe, werde ich nervös.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • :)


    Ich muss erst mal schauen, welche am besten geht und dann wird entschieden. Nur würde ich keine Munition zum training benutzen, wo 5000 Schuss über 1000€ kosten, das wäre mir als kleiner Anfänger viel zu teuer und da würde ich dann einen Kompromiss eingehen zwischen teurer Munition für den Wettkampf und billige Munition für das Training!


    Glück hatte ich bei meiner SpoPi, da ging, wie schon beschrieben, die SK Pistol Match am besten, dass der Aufpreis zur Lapua Midas+ nicht gerechtfertigt war!


    Einmal ein Bild mit allen Scheiben und dann die besten. 800€ mehr ausgeben für 2mm kleinerem Streukreis, war mir zu teuer! ;)

  • Geronimo

    Added the Label Pistole