Macht man's so? Flyer für Tag der offenen Tür

  • Hallo,


    Anfang des Jahres habe ich mich mit einigen Gleichgesinnten im Verein aufgemacht, die Öffetnlichkeitsarbeit zu verbessern. Und nach wenigen Widerständen (Pressereferentin: "ÖA mach ich doch alles") sind wir schon auf einem guten Weg mit Sammlung von Hintergrundinfo, Festlegen der Handlungsfelder, Entwurf eines Leitbildes, Internet, bauliche Maßnahmen, etc. Allerdings erst konzeptionell, noch wenig wirklich umgesetzt. Begründet ist dies auch dadurch, weil wir Anfang Oktober einen Tag der offenen Tür durchführen wollen und für die Vorbereitung desselben die Zeit in unseren Sitzungen vermehrt nutzen.


    Für diesen Tag der offenen Tür haben wir einen Flyer entworfen, den ich hier zur Diskussion stellen will.
    Noch eine kleine Anmerkung für die, die sich in Büchenbach und Erlangen nicht so auskennen: Büchenbach ist ein im Westen von Erlangen gelegener Vorort.


    Also nun her mit den Kommentaren. Im Voraus schon herzlichen Dank.


    Gruß
    Konrad

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Hui ... na du bist ja mutig, ich kann mich da noch mit Grausen an die letzte Diskussion über einen Flyer erinnern ...


    Sind das denn zwei Flyer oder ist das Vorder-/Rückseite ein und desselben Flyers?


    Werdet Ihr durch die örtliche Volks-/Raiffeisenbank gesponsert? Die Farbgebung (blau/orange) würde jedenfalls passen (vielleicht nochmal drüber nachdenken) ... Falls ihr das ganze auch als Plakat verwenden wollte würde ich vorher mal testen ob man das gut lesen kann. Dieses Orange/rot auf Blau kann ggf. Probleme machen.


    Falls es Vorder-/Rückseite sind, finde ich passt das "Schnupperschießen mit ..." unter dem Kaktus nicht so ganz. Lt. Programmpunkt ist das Schnupperschießen ja nur einer von mehreren Programmpunkten. Ggf. durch "Tag der offenen Tür" oder sowas ersetzten.


    Beim zweiten Blatt würde ich das "im neuen Jugendraum" weglassen. Wo es den Kaffee und Kuchen gibt ist ja eigentlich egal. Den gewonnenen Platz würde ich dafür nutzen und unter das Bürgerschießen noch eine zweite Zeile setzten (bei den übrigen Programmpunkten gibt es das ja auch). Gibt es evtl. Preise zu gewinnen? Wann ist die Siegerehrung? Den Punkt mit dem "Schießsport der Extraklasse" ggf. umdrehen und "Bundesligaschützen in Aktion" nach oben nehmen (dann passt es auch wieder zur Programmübersicht).


    Beim Programm ist mir nicht so ganz klar von wann bis wann die Sachen denn nun gehen. "Ganztätig" ist klar ... aber gibt es einen Unterschied zwischen "ab" 11.00 Uhr und "14.00 Uhr"? Da fehlt irgendwie das von/bis. Ansonsten wie gesagt Siegerehrungen noch aufnehmen (falls es die gibt).


    Ansonsten ist der Flyer kurz und knackig und die wichtigsten Infos sind auch drauf (Wann, Wo, was geboten). Wie das jetzt mit dem "Wilden Westen" verstanden wird, müsstet ihr selber besser beurteilen können.

  • Hallo Konrad,


    GroMar hat es schon gut beschrieben und allen macht man es eh nicht Recht.


    Nach meinem Empfinden ist die Farbzusammenstellung in keiner Weise ansprechend und zu dunkel gewählt. Das war mein erste Eindruck, bevor ich überhaupt den Text gelesen habe und die gewollte Signalwirkung entsteht so nicht. Mit den Farben wirkt der Flyer kalt.


    Aber über den Geschmack kann man nicht streiten.


    Claus-Dieter

  • Mit den Farben wirkt der Flyer kalt.

    Tut zwar nix zur Sache, aber: Ich war mal in einem Hotelzimmer, das einen dunkelblauen Teppichboden hatte (Thema des Zimmers war Aquarium). Naja .. als Ergebnis hatte ich die ganze Zeit das Bedürfnis mitten im Sommer mit Pulli rumzulaufen ... Vielleicht wollten die aber auch die Klimaanlage schonen ...


    Stimmt schon, dieses Dunkelblau schluckt die Leuchtkraft der orangen Schrift geradezu, auch beißt es sich auch mit dem rot/grün des Vereinswappens. Außerdem: https://www.hood.de/img1/big/2314/23146552.jpg ... vielleicht überzeugt das ja auch :D

  • Welche Farben hat euer Verein? Ich würde mich mal an diese Farben halten.
    Wo wollt ihr eure Flyer drucken? Selbst oder Druckerei? Ich würde mal mit eurem Drucker reden. Normalerweise sind die da recht hilfsbereit.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Wie schon angemerkt etwas duster, kleinere Änderungen am Inhalt. Ansonsten kurz und schmerzfrei. Gut gemacht!

  • Hallo,


    Da ich die letzten Tage ziemlich viel um die Ohren hatte, kommt mein Feedback leider erst jetzt.
    GroMar, dododogge, wegi82 und salamander: Ein herzliches Dankeschön für Eure Kommentare. :) Wenn man bereit ist, sich vom Selbstbild zu lösen und ein Fremdbild in die eigene Meinungsbildung einbezieht, so sollte das zu einem besseren Gesamtergebnis führen.


    Hui ... na du bist ja mutig, ich kann mich da noch mit Grausen an die letzte Diskussion über einen Flyer erinnern ...

    Ich bin masochistisch veranlagt :S Nee, Spaß beiseite. Diese Diskussion habe ich auch verfolgt und zumindest versucht, das eine oder andere "Goldkörnchen" daraus in unseren Flyer zu bringen. Letztendlich hat mein Drang, die Betriebsblindheit zu überwinden, mehr gewirkt als die Angst vor gewissen Kommentaren.

    Sind das denn zwei Flyer oder ist das Vorder-/Rückseite ein und desselben Flyers?

    Vorder- und Rückseite für einen Flyer. Geplante Größe: DIN A6

    Werdet Ihr durch die örtliche Volks-/Raiffeisenbank gesponsert? Die Farbgebung (blau/orange) würde jedenfalls passen

    Ja, wir haben letztes Jahr eine nicht ganz kleine Summe von denen bekommen.
    Aber genau das meine ich mit Betriebsblindheit. Wir haben die Farben im Ausschuss mit acht Leuten diskutiert und keinem fiel auf, dass die Volks-/Raiffeisenbanken genau diese Farbkombi und auch noch in unserer Zusammernstellung nutzen. Als ich es hier gelesen habe, war es mir sofort klar. Nochmal Danke für den Hinweis.

    Falls es Vorder-/Rückseite sind, finde ich passt das "Schnupperschießen mit ..." unter dem Kaktus nicht so ganz. Lt. Programmpunkt ist das Schnupperschießen ja nur einer von mehreren Programmpunkten. Ggf. durch "Tag der offenen Tür" oder sowas ersetzten.


    Beim zweiten Blatt würde ich das "im neuen Jugendraum" weglassen. Wo es den Kaffee und Kuchen gibt ist ja eigentlich egal. Den gewonnenen Platz würde ich dafür nutzen und unter das Bürgerschießen noch eine zweite Zeile setzten (bei den übrigen Programmpunkten gibt es das ja auch). Gibt es evtl. Preise zu gewinnen? Wann ist die Siegerehrung? Den Punkt mit dem "Schießsport der Extraklasse" ggf. umdrehen und "Bundesligaschützen in Aktion" nach oben nehmen (dann passt es auch wieder zur Programmübersicht).

    Gute Hinweise. Werden wir bei der Überarbeitung berücksichtigen.

    Wie das jetzt mit dem "Wilden Westen" verstanden wird, müsstet ihr selber besser beurteilen können.

    Wie in meiner Einleitung schon geschrieben: Das ist ein kleines Wortspiel. Büchenbach liegt im Westen von Erlangen. Deshalb "Büchenbach = der Wilde Westen von Erlangen".

    Farbzusammenstellung in keiner Weise ansprechend und zu dunkel gewählt

    Dieses Feedback habe ich auch bekommen, als ich den Flyer vorgestern Abend unseren Schützendamen vorstellte. Daran werden wir noch arbeiten.

    Welche Farben hat euer Verein? Ich würde mich mal an diese Farben halten.

    Wir haben zwar unser Wappen, aber bisher noch keine Vereinsfarben. Auch dieses Thema haben wir in unserem Ausschuss schon bearbeitet, aber noch nicht abgeschlossen. Ist schwierig, da bei Geschmack zumindest jeder mitreden, wenn nicht sogar mitstreiten kann. ;)

    sail-bremerhaven.de/

    Da sieht man eben, was Fachleute, die für diesen Job wahrscheinlich viel Geld bekommen haben, hinkriegen. Wenn man aber einen bunten Mix aus der Bevölkerung (Akademiker, Studenten, Rentner, Arbeiter, etc., jeweils M/W) nebenberuflich das machen lässt, muss man auch die Erwartungen zurückschrauben. Wobei ich durchaus stolz darauf bin, was dieser bunte Mix im letzten halben Jahr alles geleistet hat. :thumbup:


    Zum Schluss auch nochmal ein extragroßes Dankeschön für das Lob! :thumbsup:


    Gruß aus dem "Trockenofen" Mittelfranken
    Konrad

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • A 6 halte ich für etwas klein, den Hinweis dass der Erlös der Jugend zukommt würde ich drinnen lassen, auch wenn der wahre Schütze keine Jugend braucht.


    Karl

  • @konm-LGKK
    Wenn Ihr Vorder- und Rückseite bedruckt reicht auch ggf. auf der Vorderseite der Abschnitt mit Ort und Datum, dann gewinnt ihr Platz um vielleicht ins Programm noch einige Zeilen reinzupacken. Dann könntet Ihr ggf. das Datum sogar noch größer machen und irgendwo zentral auf der Vorderseite unterbringen und müsst es nicht in der Fußzeile "verstecken".
    Und ich meinte nicht, dass der Absatz dass der Erlös von Kaffee und Kuchen an die Jugend geht wegfallen soll, sondern nur der Hinweis, dass es den Kuchen im "neuen Jugendraum" gibt. Denn wo genau es den Kuchen gibt ist ja auch egal .. vor Ort ausschildern müsst Ihr es eh.