"Zeigt her eure Schätzchen":-)

  • Das war mal mein "Schätzchen". Morini CM 162e mit elektronischem Abzug. Hab sie verkauft und bin auf Steyr LP10 umgestiegen. Allerdings bin ich noch nicht so weit, dass ich die Steyr als "Schätzchen" bezeichnen kann.


    Zweites und drittes Bild: Mein Luftgewehr - hab ich lange nicht mehr geschossen.


    Sorry für die miesen Bilder, bin zu Faul neue zu machen. :D

    Images

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Hallo,


    das is mein Schätzelein.
    Wer mehr drüber wissen will kann mal auf sisc-shooting.de oder genauer auf Schützengau Augsburg gehn.
    Da is eigentlich alles bis ins kleinste erklärt was dran ist.


    Weiß ja ned ob der Geronimo das jetzt gern sieht, aber in unserem Forum (sisc-shooting.de) könnt ihr ja auch mal vorbei schauen.
    z.B. Stichwort: Forenduell - dafür müsstet ihr euch aber beeilen.

  • So, hier mein Gewehr. Anschütz 8002 Pressluft Verein
    Alu war mir damals zu teuer, wird aber in ein paar Jahren (lass mir da aber noch Zeit) mein nächstes.
    Ich hab ziemlich viel Gewicht drauf, da das Gewehr mit 3,9 kg ausgeliefert wird und mir das einfach zu wenig ist.

  • Weiß ja ned ob der Geronimo das jetzt gern sieht, aber in unserem Forum (sisc-shooting.de) könnt ihr ja auch mal vorbei schauen.

    Damit kann ich leben. :D

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Also ich schieß seit fast 9 Jahren LG,wobei ich mir vor zwei Jahren das P700 von Feinwerkbau zulegte... :thumbsup:
    Also das erste Bild ist meine LG, im zweiten nehm ich grad an der Regelationsschießen teil, und am dritten schieß ich verbandsligawettkampf


    Außerdem fange ich ab nächstem Jahr Armbrust an, wobei ich dies mit einer Armbrust vom Verein ausüben werde und leider kein Bild habe :huh:

  • Hier kann jeder mal schreiben bzw. Bilder anhängen mit welchen LGs, LPs, Bogen usw. schießt.


    Nur dieses Spektrum an Waffen oder auch Bilder anderer Sportwaffen, die man persönlich gern schießt? Ich muß nämlich leider gestehen, ich schieße weder LG noch LP noch Bogen und habe sowas auch nicht. Dafür schieße ich Vorderlader, Feuerstutzen usw. usw.

  • Vorderlader und ähnliches sind denke ich auch erwünscht!
    Würde mich persönlich sehr interessieren, wie solche Teile aussehen!
    Einer bei uns im Gau schießt mit einer Steinschlosspistole, hat jemand von euch so etwas?

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Entschuldigung, muss mich verbessern, mit der Steinschlosspistole habe ich mich getäuscht, habe nachgeschaut und es müsste die Perkussionspistole sein.
    Schießt jemand mit so einer Pistole?

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • Vorderlader und ähnliches sind denke ich auch erwünscht!

    OK, dann werde ich nach und anch mal ein paar Bilder einstellen

    Würde mich persönlich sehr interessieren, wie solche Teile aussehen!


    Am besten fange ich mal mit meinem Feuerstutzen an. Sowas wird auf 100m, und zwar stehend freihändig, geschossen. Ist "die Waffe" der Traditionsschüten, nicht nur in Bayern. Geschossen wird mit der "Deutschen Schützenpatrone" (metrisch 8,15x46R). Die Patrone wurde so um 1895 entwickelt, ist außerordentlich präzise und, wenn man so will, als Sportpatrone die Vorläuferin der heute üblichen .22lfB.


    Im Schützenbund gibt es für Waffen dieser Art die Regeln 1.37 und 1.38.

  • Quote

    Zitat von »Flipp«
    Hier kann jeder mal schreiben bzw. Bilder anhängen mit welchen LGs, LPs, Bogen usw. schießt.


    Nur dieses Spektrum an Waffen oder auch Bilder anderer Sportwaffen, die man persönlich gern schießt? Ich muß nämlich leider gestehen, ich schieße weder LG noch LP noch Bogen und habe sowas auch nicht. Dafür schieße ich Vorderlader, Feuerstutzen usw. usw.


    Natürlich sind alle Waffen bzw. mit denen ihr schießt gemeint, deshalb steht da doch auch und so weiter.

  • Würde mich persönlich sehr interessieren, wie solche Teile aussehen!




    Na denn, hier ein Bild meines Scheibenstutzens und meiner Pistole. Der Scheibenstutzen (der Nachbau eines Schweizer Stutzens, das Original stammt ca. con 1850) hat das Kaliber 11,5mm, einen Dopplestecher, Diotper, Perlkorn, wiegt 7,5Kg und wird (heute) stehend freihändig auf eine Entfernung von 50m geschossen. Der Handpilz erleichtert den Anschlag der Waffe sehr. Gute Schützen schaffen damit 150 von 150 Ringen. Ich komme nur bis 140.
    Die Pistole wird (auch stehend freihändig) auf 25m geschossen. Sie hat auch das Kaliber 11,5mm, einen französischen Rückstecher und ist der Nachbau einer englischen Pistole.


    Beim Vorderladerschießen werden in einer Serie 15 Schuß abgegeben, dafür stehen 45 Minuten zur Verfügung. In der Zeit muß nicht nur geschossen, sondern auch die Waffe geladen werden.


    Vorderladerschießen ist in gewisser Weise eine Art Zeitreise zurück zum Schießsport, wie er so zwischen 1840 und 1870 üblich war. Feuerstutzen und andere Traditionswaffen stammen aus der Zeit um 1900, als alle Schützen solche Waffen schossen und zwar auf Entfernungen von 100 bis 300m; und das stehend freihändig!.


    Naja, nicht alle; sehr viele Schützen schossen auch "Zimmerstutzen". Da sahen die Waffen zwar genauso aus, schossen aber auf 15m mit Kugeln zwischen 4mm und 4,5mm.


    Kleinkaliber wird erst seit etwa 1923/25 geschossen, das heute übliche Luftgewehrschießen wurde erst nach 1945 populär.


    Übrigens: Wer sich für das Traditionsschießen (in Bayern) interessiert, kann mal bei http://www.feuerbixler.de nachsehen. Da findet man neben Informationen zu Feuerstutzen und Zimmerstutzen auch viel darüber, wie der Schießsport früher ausgeübt wurde.

  • Ich bin da zwar bei beidem mit drauf, aber des ist ja eigentlich relativ egal :D
    des erste war an der DM mit dem LG
    des 2. war in münchen bei nem lehrgang mal

    andi du hast aber jetz nich mehr dieses kk also mach mal ein neues :D