M 18 M 22 Korntunnel gewechselt - Probleme

  • Hallo Ihr Lieben!
    Habe auf meinem KK die Korntunnel ausgetauscht, da man mit dem 22er besser sehen kann ;-)


    Nun kann ich zwar das Ziel gut sehen - treffe es aber nicht mehr.
    Schüsse liegen alle weit oben
    Also am Diopter eingedreht - geht ebenfalls nicht weiter, Limit erreicht


    Dann MIttelpunkt der Korntunnel ausgemessen, M 22 ist je höher!
    Entsprechend eine Visierlinienerhöhung unter den Korntunnel gepackt-
    hilft alles nichts!!!


    Wer hat eine Idee???


    Vielen Dank, wenn Ihr mir helfen könntet

  • Wenn der M22 Korntunnel höher ist, als der M18, warum baust du ihn dann noch höher?
    unterbau den Diopter, dann hast du wieder Spielraum zum Einstellen.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Bist du dir sicher, dass du Hochschüsse hast?
    Deiner Beschreibung nach müssten es Tiefschüsse sein, da der Abstand zwischen Korn und Lauf größer geworden ist.
    Im Umkehrschluss liegt das Korn auf dem Zentrum, jedoch befindet sich der Lauf nun tiefer als zuvor.


    Wie Johann schon schrieb das Diopter ebenfalls erhöhen oder den Korntunnel tiefer setzen.
    Sollte unter dem Korntunnel ursprünglich keine Erhöhung gewesen sein, dann nur das Diopter etwas erhöhen, damit du wieder Spiel im Versteilbereich hast.

  • Habe mir mal mit einer Skizze versucht, Dein Problem verständlich zu machen. Wie Tomislav schon schreibt, sollte bei identischen sonstigen Maßen durch den größeren Korntunneldurchmesser die Mitte des Ringkorns höher liegen. Das führt dann zu Tiefschüssen.


    Soweit die Theorie. Du hast ja, wie Du schreibst, Hochschüsse. Also hat sich neben dem Durchmesser des Korntunnels noch etwas anderes durch den Umbau verändert. Deshalb schlage ich Dir vor, nochmal den alten Zustand aufzubauen und den genauen Abstand zwischen Laufmitte und Ringkornmitte auszumessen. Dazu nimmst Du Dir eine Schieblehre und misst die Außendurchmesser von Korntunnel und Lauf (im Bereich der Korntunnelbefestigung) und ziehst jeweils die Hälfte davon vom Gesamtmaß "Unterkante Lauf - Oberkante Korntunnel" ab. Jetzt Deinen 22er Korntunnel wieder drauf und die gleiche Prozedur durchführen. Da Du ja Hochschüsse hast, sollte das errechnete Maß beim 22er Korntunnel kleiner sein. Und diesen Unterschied müsstest Du beim Korntunnel unterbauen.


    Solltest Du, aus welchen Gründen auch immer, den Abstand nicht komplett mit einer Erhöhung unter dem Korntunnel ausgleichen können, dann musst Du, sofern vorhanden, Erhöhungen unter dem Diopter rausnehmen.


    Ich hoffe, ich habe das jetzt richtig beschrieben, denn meine Skizze hat mittlerweile schon viele Striche ?(

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr