Deutscher Sportausweis

  • Der DSB wirbt auf seiner Homepage für den Deutschen Sportausweis.


    Wenn man diesen Sportausweis für seine Vereinsmitglieder machen lassen will, dann muss man ja vermutlich eine ganze Menge an Daten da hin übergeben. Kennt sich da jemand vielleicht aus, ob das einfach so erlaubt ist? Wie läuft das mit dem Datenschutz?


    https://www.sportausweis.de

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Servus Ludwig,


    ich weiß nicht recht was ich davon halten soll. Auf jeden Fall müssten die Mitglieder der Weitergabe ihrer Daten schriftlich zustimmen.


    Beste Grüße


    Gerhard

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • was hat es eigentlich mit diesem deutschen sportausweis auf sich?? :cursing:
    ich meine hat man davon vorteile? oder wie sieht das teil dann aus/ was steht da dann alles drin=? 8|
    :D

  • Ich habe den ganz normalen Schützenpass vom BSSB...

    Gusti Sp.
    SG Diana Lorenzenberg
    Jugendsprecher
    Disziplin: LP(/LG)
    Gaujugendteam Ebersberg

  • was hat es eigentlich mit diesem deutschen sportausweis auf sich?? :cursing:
    ich meine hat man davon vorteile? oder wie sieht das teil dann aus/ was steht da dann alles drin=? 8|
    :D

    Es wird damit geworben, dass man dann hier und dort Vergünstigungen beim Einkaufen bekommen kann usw. Der DOSB ünterstützt das auch. Allerdings kommt mir das vor wie Payback. Im Prinzip ist das ein zentrales Datenregister, wo ich dann mit Name, Anschrift, ev. Telefonnummer und Emailadresse bekannt bin. Dazu noch meine sportlichen Interessen. Solche Daten sind viel Geld wert. Nur als Teilnehmer hab ich davon nicht viel. Ich werde erst mal abwarten und sehen wie sich das entwickelt.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • also dass man irgendwo vergünstigungen mit einem sportausweis bekommt ..
    das habe ich noch niergends gehört :D

  • Ich habe den " Deutscher Sport Ausweis " oder auch SportEhrenamtscard genannt. Es gibt Tatsächlich vergünstigungen, aber ob sich das unbedingt für Sportschützen lohnt, wage ich zu bezweifeln. Zumindest in Niedersachsen.


    Gruß Volker

  • Wenn die Daten geschützt sind, mag es ja in Ordnung sein. Wenn nicht? ich habe jeden Tag genug Werbung aus dem Briefkasten zu entsorgen.
    Kogge

  • ;( Kommt mir sehr komerziell vor,zumal eine GmbH dahinter steht.auch im Internet,wenn du mehr wissen willst,mußt du dich


    einloggen.Ich finde es etwas dubios.

  • Hallo,


    bevor ich so etwas beantragen würde, würde ich lieber die Jugendleitercard ("JuLeiCa") beantragen. Diese ist über den jeweiligen Kreisjugendring zu bekommen.


    Man muss dafür einen Ersten Hilfe Kurs am Kind, sowie eine rechtliche Belehrung über Pflichten und Rechte eines Jugendleiters und eine Info über Trainings- und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten mitmachen. War bei mir nur ein Aufwand von drei Abenden, dafür hat man dann auch wirklich einen reichen Informationsschatz und einen ausgebildeten Jugendleiter (was sich bei der Öffentlichkeitsarbeit auf positiv macht). Dies ist aber kein auf Sportschießen beschränkter Jugendleiter, sondern eine allgemeine Ausbildung.
    Auch hier bekommt man Vergünstigungen in Freizeitparks u.ä.


    Für Sportschützen/Jugendleiter wäre meiner Meinung nach die Kombination aus JuLeiCa und VÜL am sinnvollsten!!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo