USB Scatt Justierung

  • Hallo,
    vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Ich bin zur Zeit in einem Verein als Jugendtrainer tätig. Der vorhande USB-Scatt wird so gut wie nie benutzt. Als ich ihn einsetzen wollte viel mir auf, dass
    bei der Kalibierung der Punkt nicht im inneren Ring ist. Wenn der Sensor am Lauf befestigt ist, ist der Punkt am oberen Rand vom äußeren Kreis. Befestige ich ihn auf der Tube, ist er am oberen Rand des inneren Kreises.
    bei Befestigung an der Kartusche ist der Punkt am unteren Ende des äußeren Kreises. Bei allen drei Varianten auch nicht mittig, sondern ziemlich links. Ich dachte der USB-Scatt justiert sich selbst, oder mache ich da etwas falsch?
    Gruß
    Thomas100

  • Du kannst dir den Schuss eh in die Mitte ziehen. Dann sollte es sowieso passen.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Das ist schon klar, aber die Grobeinstellung sollte schon so genau wie möglich sein. So ist es wenigstens bei unserem alten Scatt mit den Verstellungen am Sensor. Oder ist es beim USB egal?


    Gruß
    Thomas100

  • Das alte scatt kenne ich auch. Da ist es immer ein gewurschtel bis der Schuss passt. Habe ihn dann aber auch immer dahin gezogen wo der schuss dann war. Auf den inneren ring hab ich da nie eingestellt. Beim neuen mx2 sieht man den kalibrierschuss gar nicht mehr...


    Ich würde daher sagen es ist egal

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ok, dann werde ich es mal so probieren.
    Für den alten Scatt haben wir eine Vorrichtung, Gewehr einspannen ausrichten fertig. Geht recht schnell.