Wettkämpfe für "handicaped" Schützen

  • Hallo,


    ich bin jetzt seit ca. 1.5 Jahren Sportschütze (im Rolli, aber fit wie'n Turnschuh :thumbup:) und hab einen riesen Spaß.
    Mittlerweile bin ich auch ganz gut und würde auch mal auf Wettkämpfe reisen.
    Bislang war ich nur auf Vereinsmeisterschaften und Landesmeisterschaften auf heimischen Anlagen/Schießständen.
    Gibts hier denn Schützen mit Wettkampferfahrungen (sitzend im Rolli), oder weiß jemand wo man anfragen könnte bezüglich möglicher Barrierefreiheit von Wettkämpfen? Viel muß nicht sein, Hilfe bei Bedarf reicht meist schon.
    Wahrscheinlich ist es am sinnvollsten, jedesmal den jeweiligen Veranstalter zu kontaktieren?!
    Man müsste mal sowas in eine Art Liste aufnehmen (oder gibts sowas schon?) , abrufbar bei den Verbänden. Das würde Schützen wie mir schon sehr helfen. Bin ja auch schließlich (leider) kein Einzelfall.


    dank euch für eure Meinungen :thumbsup:

    Walther LP500, Walther SSP-E

  • Hier könntest Du teilnehmen http://www.i-s-c-h.de/?p=1579&lang=de
    International, offen für jeden.
    Mir ist leider nicht bekannt wie das Auswahlverfahren die Nationalmannschaft der behinderten Schützen abläuft, ggf. könntest Du auch daran teilnehmen.
    An den normalen RWK`s der Nicht- Behinderten kann du auch als Rollifahrer teilnehmen sogar in der BL.

  • Hallo,


    Auch bei dem hier unten stehenden Link kannst du als Behinderter teilnehmen, war die letzten Jahre eine Offene Landesmeisterschaft
    Für 2015 gibt es einige Änderungen, da die offene LM wegfällt, nähees dann sobald die ausschreibung fertig ist.
    Kann aber dazu sagen das du als Nicht-Federbock Schütze weiterhin LG, KK Liegend, LP, Freie Pistole, Sportpistole usw schießen kannst.
    Die Schützen mit Federbock können auch weiterhin ihre Disziplinen schießen.


    Internationale Schiesssporttage Bremerhaven 2014

  • Hey,
    danke euch allen, ich schau mich mal durch die Seiten :-)


    Schönen Sonntag,
    Matze.

    Walther LP500, Walther SSP-E

  • Hallo Matze,


    ich denke, dass hier das Internet eine
    hilfreiche Quelle sein könnte. Hast Du da schon recherchiert?
    Interessant könnten wirklich auch die Veranstalter von Wettkämpfen
    für Teilnehmer ohne Handicap sein. Eventuell wissen auch die
    Behindertenverbände von solchen Wettkämpfen. Aber das Internet
    sollte wohl am ergiebigsten sein, zumal dann auch gleich die
    Teilnahmebedingungen erfragt werden können.


    Beste Grüße