DISAG ViZ auf Raspberry pi

  • Hallo Zusammen,


    Ich hätte da mal 2 Fragen in die Runde:


    1. Wer von euch arbeitet denn aktiv mit der Disag ViZ Software und was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?


    2.hat von euch schon mal jemand versucht die DISAG ViZ Software auf einem raspberry pi zum laufen zu bringen?


    Schon mal danke für eure Antworten!


    Beste Schützengrüße


    Mirank

  • Hallo mirank,


    Ich hab die VIZ mal spaßhalber auf einem Raspi installiert (bzw. eher kopiert, ist ja nur eine Java Anwendung). Funktioniert einwandfrei. Allerdings nutzen wir im Vereinsheim noch einen klassischen PC als VIZ. Solange der PC noch funktioniert werde ich da auch nicht zum Raspi wechseln.


    VG
    ibag

  • Hallo iBag,


    cool, endlich hab ich jemand gefunden der mir evtl. helfen kann!! :-))


    Wie hast du den das VIZ auf dem Raspi installiert bzw. gestartet? Ich steh da noch am anfang was den Raspi angeht.
    Wir haben auch noch einen normalen PC für das VIZ am laufen. Ich möchte allerdings im Schießstand noch 2 Bildschirma an die Decke montieren und hier würde ich gerne dann 2 Raspi als Clients benutzen, die könnte ich einfach in die Zwischendecke legen und per Wlan ins Netzwerk einbinden.


    Wär super wenn du mir den einen oder anderen Tip geben könntest!
    Vielen Dank schon im Voraus


    Gruß
    mirank

  • Servus Mirank,


    gib mir ein paar Tage Zeit dann schreibe ich was zusammen. Ich ziehe gerade um, drum bin ich ein bissl kurz angebunden.


    VG
    Ibag

  • Hallo iBag,


    kein problem. Ich bin schon gespannt wie du das gemacht hast.
    Viel Erfolg beim Umzug!


    Gruß
    MiRank

  • Hallo mirank,


    bist du schon weiter mit dem Raspberry? Ich hab den zwar am laufen, aber so ganz glücklich bin ich nicht mit dem.

  • Der Raspberry an und für sich ist schon nicht schlecht.
    Bis jetzt hab ich eben noch keinen Weg gefunden ds VIZ drauf zum laufen zu bringen. Mir Fehlt hier noch ein bisschen Linux wissen.
    Ich bin gespann wie Ibag das gelöst hat.


    Was hast du denn alles am laufen mit dem Raspberry?

  • Aktuell lediglich das VIZ. Hängt sich aber leider recht oft auf. Weiss aber noch nicht an was das liegt, ob es an der Verbindung via WLAN liegt oder nicht.

  • Hallo,


    ich kann euch den Tipp geben, nehmt anstatt des Raspberry eher das Cubieboard A20. Das Cubieboard ist wesentlich performanter. Ich habe Anfangs den Raspberry verwendet und war damit nicht glücklich. Die CPU lief ständig auf Anschlag und die Schüsse brauchten oft mehrere Sekunde bis diese angzeigt wurden.


    Ohne Werbung zu machen. Das Cubieboard ist bei Conrad Elektronik erhältlich.
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…bssystem?ref=searchDetail

  • Also sollte es mit nem BananPi doch auch schon etwas besser laufen.
    Der BananaPi hat ja auch nen schnelleren CPU drin und mehr speicher.


    Aber vielleicht kannst du uns ja mal posten wie du das ganze auf zum laufen bekommen hast?
    Also ich weiß leider noch nicht konkret wie ich das VIZ aufrufen kann muss damit es läuft.


    Danke schon mal!

  • Hallo mirank,


    so startet die VIZ bei mir:
    java -classpath classes:lib/log4j-1.2.8.jar:lib/forms.jar:/lib/jcommon-1.0.15.jar:lib/jgoodies-common-1.2.1.jar BeamerView ressources.txt


    -Einfach den "Beamerview" Ordner auf den Raspi kopieren, beispielsweise in das Verzeichnis /home/pi/Beamerview/
    -Konsole starten, in das Beamerview Verzeichnis browsen und den oben genannten Java Befehl ausführen


    Da ich jetzt auch kein krasser Linuxchecker bin kann es schon sein dass es eine schnellere, einfachere und bessere Lösung gibt.


    Dass die Schüsse solang brauchen habe ich auch bei meiner Testumgebung festgestellt.

  • Servus


    bin auch am überlegen unsere VIZ auf eine raspberry pi zum laufen zu bringen


    welchen raspberry habt ihr verwendet?

  • Ich teste gerade mit nem Banana PI.


    Laufen würde das VIZ schon. Am Montag werde ich im Schützenheim mal einen Test machen.

  • Hallo Zusammen,


    ich habe gestern erfolgreich das VIZ auf dem Banana PI getestet.


    Läuft auch sehr gut bis jetzt. Ich konnte keine Verzögerungen bei der Übertragung der einzelnen Schüsse feststellen. Wo bei ich das am Freitag noch mal intensiver beobachten werde wenn mal alle 10 Stände gleichzeigt in Betrieb sind.


    Ansonsten bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

  • So für den einen oder anderen den es interessiert, hier noch ein kleiner Zwischenbericht!


    Ich habe nun sein einiger Zeit das VIZ auf dem BananaPi am laufen und bin sehr zufrieden. Es sind bis jetzt keine Fehler aufgetreten und alles läuft stabiel.


    Das einzige was ich noch angehen muss, ist das das VIZ automatisch gestartet wird.


    Vielleicht hat ja von euch jemand eine Idee wie das bewerkstelligt weren kann.


    Beste Grüße

  • Hallo zusammen,


    Hat jemand noch weitere Erfahrung mit dem Raspberry als VIZ?
    Das neue Raspberry Pi 2 sollte ja genügend Rechenpower besitzen.


    Wie habt ihr den Messrahmen am Raspberry angeschlossen? USB to Seriel Adapter?


    Wie handhabt Disag es eigentlich mit updates, wenn man dort keine VIZ kauft sondern eigentlich eigene Rechner benutzt? Bekommt man diese trotzdem zur Verfügung gestellt?



    Weiss jemand grob was Disag auktuell für einen VIZ verlangt?
    Raspberry inkl Gehäuse Netzteil und selbstgebaute Bedieneinheit ( Ausgeschlachtete usb Tastatur im Gehäuse ) sollte Preislich schon weniger sein, oder?


    Gruß Steffen

  • Die Visualisierungssoftware kann man auf dem Server im Hintergrund mitlaufen lassen, von daher benötigt man nicht zwingend ein VIZ als seperaten Rechner. Disag verkauft auch keine VIZs als Rechner, nur die SIZs, die den Messrahmen steuern. Die SIZs kannst du dir natürlich auch selber bauen/kaufen, aber dann musst du bei DISAG Softwarelizenzen kaufen, die den Preisvorteil dann wahrscheinlich wieder auffressen.

  • Oh, dann hab ich das falsch gelesen.


    Ich dachte das der SIZ auch mit dem Raspberry realisiert wurde.
    Das müsste doch auch gehen, oder? Es gibt sogar schon eine Industrie Variante mit Gehäuse und RS232.


    https://www.janztec.com/artike…s-raspberry-pi-2-vor.html



    Wäre Preislich sehr interessant. Vielleicht liest ja jemand von Disag mit und kommt jetzt auf eine Idee.


    Was verlangt Disag aktuell für diesen Industrie PC den sie als SIZ anbieten?


    Gruß Steffen

  • Was verlangt Disag aktuell für diesen Industrie PC den sie als SIZ anbieten?

    Als wir vor drei Jahren unsere DISAG-Anlagen gekauft haben waren es 450 €uro inkl. Handtaster und Bediensoftware für den Rahmen.