Preis für ein Anschütz 9003 ProGrip

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich benötige einmal mehr eure Hilfe und es wäre schön, wenn man mir schnell helfen könnte:



    Ich bekam vor kurzem ein Anschütz 9003 Premium S2 ProGrip angeboten. Die Preisvorstellungen liegen in einem nicht genau definierten Bereich seitens der Anbieterin. Sie sagte mir nur, dass das Gewehr teilweise noch bei 2500€ gehandelt wird. Das, leider, kann ich mir nur schwerlich vorstellen.


    Was denkt ihr, was ein Anschütz 9003 Baujahr 2010 kosten kann bzw. darf?


    Ich persönlich rechne mit ca. 1800 bis 1900€.
    Liege ich damit so falsch?




    Vielen Dank und beste Grüße!

  • Kennst Du dieses Thema schon?
    Preis gebrauchte Pressluftgewehre
    Da ging es auch um Preise von gebrauchten LGs ... vielleicht hilft es ja weiter.


    Beim Preis würde ich auch mal auf die verbaute Visierung achten, da gibt es ja bei Anschütz auch ziemliche (Preis)Unterschiede.

  • Vielen Dank für den Hinweis. Ich hatte mir das Thema auch bereits angeschaut, aber aufgrund der unterschiedlichen Alter fand ich es wenig vergleichbar.


    Ich habe mittlerweile eine Verkaufspreisliste aus 2010 gefunden. Damals waren wohl 2439€ UVP.


    Zum Thema Visierung: es ist die "kleine" (günstigere) Visierung dabei (6834, wenn ich nicht irre).



    Beste Grüße

  • Aus eigener Erfahrung, da ich mich auch mit dem Gedanken gespielt habe, ein 9003 S2 zu kaufen: 2.500 sind total überzogen, da bekommst die Waffe ja fast neu. Beachte auch die Schaftausführung ob Precise oder normaler Schaft ( Precise würde metallisch glänzen und würde ca 200-250 Euro mehr kosten bei gebrauchten Gewehren)


    auch die die von dir genannten 1800-1900 Euro würde ich nur bezahlen wenn umfangreiches Zubehör wie verstellbares Ringkorn, Irisblende, Munition, etc dabei ist.


    ansonsten würde ich maximal 1500-1600 Euro bezahlen und wenn sie dann nicht verkaufen will, dann kaufe dir für 1700-1800 ein neues Gewehr, z.b das 8002 er oder das LG110 von Steyr oder das p700 von FWB. Das sind die jeweiligen Vorgängermodelle der aktuellen Gewehre, sind aber auch wirklich Top!

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Kann nicht aus Erfahrungen sprechen, außer dass ich mir das Gewehr als erstes eigenes LG zulegen wollte...da es mir dann mit 2.500€ NEU (wie oben beschrieben) zu teuer war, hab ich mir lieber das 8002 S2 in Alu geholt und bin völlig zufrieden damit...habe für das 8002 S2 Alu mit Werkzeugkoffer und Gewehrkoffer 1.600€ gezahlt (war damals ein Sonderangebot von Schießsport Buinger) und bin mit dem Gewehr völlig zufrieden.
    Habe mir noch paar Sachen dazugekauft und bin jetzt mit den Ausgaben für mein LG insgesamt bei ca. 1.800€

    "Das Leben ist schön und wenn es grad' mal nicht schön ist, dann mach ich's mir schön. Und wenn es dann immer noch nicht schön ist, dann red' ich's mir schön."
    -Jan Ulrich Max Vetter (aka Farin Urlaub)

  • Also ich schließe mich der Meinung von Dingo an 1500-1600 € maximal und wenn noch Zubehör dabei ist entweder 100-200 € mehr oder versuchen das Gewehr ohne Zubehör zu kaufen. Mehr würde ich für ein gebrauchtes Gewehr nicht ausgeben, zudem hat es ja auch schon 4 Jahre auf dem Buckel.


    Bei dem von mir gekauften 9003 (ohne Precise und 10 Jahre alt) war noch recht viel Zubehör dabei: Irisblende, Farbfilter, verstellbares Ringkorn, 1500 Schuss Maßmunition und ne Schüttelbox. Und das für 1100 €...allein das Zubehör würde ca. 200-300 € kosten.

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr