Allianz der Schießsportverbände in Baden Württemberg

  • Folgende Info auf der HP des Badischen Schützenbundes finde ich sehr interessant:


    "Konstruktive Gesprächsrunde der 3 Schießsportverbände Baden Württemberg.


    Die drei Schießsportverbände in Baden Württemberg planen eine Allianz. Vor Wochenfrist trafen sich deshalb Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange/Württemberg sowie Präsident Peter Bleich/Südbaden und Landesschützenmeister Roland H. Wittmer/ Baden in der Sportschule Steinbach zum Erfahrungsaustausch. Es geht dabei nicht um einen Verbandszusammenschluss sondern einzig und allein um die Bündelung gemeinsamer Mitgliederzahlen um bei anstehenden Problemen mit entsprechender Stimmenzahl auftreten zu können. Und das egal bei welchen Angelegenheiten."


    Die Information beinhaltet für mich als außen stehenden Betrachter noch einem Widerspruch, bzw. eine Frage, die Tatsache und das offene Bekenntnis GEMEINSAM aufzutreten, erfreut meine Vorstellung von einem wie auch immer noch gestärkten Verband. Die Erfahrungen und Ergebnisse ließen sich evt. sogar auf Niedersachsen übertragen. im politischen Niedersachsen tummeln sich drei Verbände (NSSV, Nordheide-Elbmarsch/HH sowie der NWDSB) Geklammert wird dieses Konvolut für den Landessportbund Niedersachsen als Fachverband für den Schießsport, SBN (Schützenbund Niedersachsen).


    Kann mir /uns aus dem Kreis der Meisterschützen mehr zu den Allianzbestrebungen sagen?

  • Die Zusammenarbeit der drei Rentnerverbände ist so bedeutungsvoll wie wenn in China ein Sack Reis umfällt. Aber wenn die sich dadurch besser fühlen warum nicht.


    Es ist immer schön, solch tiefschürfende und konstruktive Beiträge zu lesen! Vielen Dank dafür!


  • Es ist immer schön, solch tiefschürfende und konstruktive Beiträge zu lesen! Vielen Dank dafür!


    Ein Forum lebt von solchen Beiträgen. :)
    Im Ernst, ich habe jetzt ein tolles Video eines richtig progressiven Verbands gesehen, da mache ich vielleicht mit, denn bei denen bin ich als angehender Rentner keiner von den (Lebens)Alten.


    Karl

  • Wenn ihr jetzt wenigstens etwas zum Thema, und sei es auch nur eure persönliche Einschätzung, beigetragen hättet.


    Axel