Ladehemmung bei Sportpistole ERMA ESP 85A

  • Ich schieße mit der Sportpistole ERMA ESP 85A und benutze die Munition von Federal. Dabei habe ich immer wieder Ladehemmung. Die Patrone bleibt am Laufeingang hängen.
    Alle Versuche, wie ölen der Munition, Gängigkeit der Schlittenführung, Versuche mit anderer Munitionsart, blieben erfolglos.
    Erbitte Ratschläge und Hinweise, wie ich das Problem lösen kann. ?(

  • Wird die Patrone nicht richtig ausgezogen?
    Eventuell ist der Auszieher verdreckt oder abgenutzt

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Patronenhülse wird richtig ausgeworfen, aber neue Patrone bleibt mit der Spitze am Laufeingang hängen.

  • schon mal mit einem anderen Magazin getestet? Evtl. ist die Rampe nicht mehr so, wie sie mal war (Kratzer? verbogen? ...?).

    Jede Schießsport-Disziplin hat ihre Existenzberechtigung. Zusammenhalt ist wichtig - über die Grenzen von Disziplinen und Verbänden hinweg.

  • Es könnte sogar der Schlabo gebrochen sein.
    DEN Fehler hatte ich auch schon - mit exakt den geschilderten Symptomen.


    Ferndiagnose ist schwierig, ohne die Waffe gesehen zu haben.
    Hast du in der Nähe einen kompetenten Büxer?

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Hallo,
    also dein Problem kann wirklich viele Gründe haben....


    Alles kannst du aber normalerweise recht einfach testen und herausfinden was es bei dir ist.
    Was kann es alles sein...
    Munition.... Andere Munition probieren und ich meine nicht ein anderes los sondern anderer Sorte oder anderer Hersteller...
    Magazin.... Anderes Magazin testen. Wenn es mit einem anderen geht dann könnte es an der Rampe liege (unwahrscheinlich), vielleicht ist die Feder im Magazin einfach zu schwach (kann passieren neue Feder einsetzen) oder die Magazinlippen sind etwas verbogen. Das merkt man aber ob die Patronen leicht rein oder raus gehen.
    Verschluss.... Klar wäre es gut wenn du einen anderen Verschluss hast zum probieren, wenn nicht, dann Auszieher, Schlagbolzen und Auswerfer ansehen. Der Auszieher, muss die Patrone bzw. Hülse gut halten. Sollte auch bei leichten Druck nicht gleich rausfallen. Schlagbolzen darf nicht aus dem Verschluss rausschauen da er sonst gebrochen ist.
    Was man nicht vergessen darf, das Patronenlager.
    Wenn dieses schon alt und vllt die ein oder andere Bleianlagerung hat tut sich der Ausziehet schwer und es könnte sein, dass da zuviel Energie verloren geht und der Verschluss nicht mehr genügend Kraft hat die nächste Patrone aus dem Magazin mitzunehmen.


    Seit wann hast du die Störungen? Munition gewechselt oder sowas?


    MfG