Probeschüsse KK3x10 / KK3x20 / KK3x40

  • Hi zusammen,


    in der neuen Sportordnung gibts nen Passus, dass es nach dem Liegend eine zusätzliche Probeserie von 5 Schuß gibt. Was soll das bezwecken?


    Man hat doch vor der jeweiligen Anschlagsart beliebig viele Probeschüsse auch nach der neuen Sportordnung.


    Gruß
    Oli

  • Da hat sich doch zur alten SpO nichts geändert


    1.58.7 Durchführung – Schusszahlen und Scheiben bei Meisterschaften
    Der Wettbewerb ist in einen Vorkampf und einen Endkampf unterteilt.
    1.58.7.1 Vorkampf: 40 Schuss
    20 Schuss liegend in zwei Serien à zehn Schuss; Regel 1.0.1.2
    20 Schuss stehend in zwei Serien à zehn Schuss; Regel 1.0.1.3
    1.58.7.1.1 Probeschüsse:
    Vor Beginn der Wettkampfschüsse im Liegendanschlag ist eine Probeserie
    à fünf Schuss gestattet.


    Wird schon seinen Grund haben, vlt. kommst ja auch selber hinter den Denkfehler ;)

  • Hallo Oli,


    die von Dir zitierten Regeln 1.7 beziehen sich auf das Ordonnanzgewehr.
    Hat nichts mit KK 3-Stellung zu tun!

  • vlt. kommst ja auch selber hinter den Denkfehler


    Ist natürlich sehr lehrreich wenn man alles vorgepredigt bekommt. Dann kann man ihm auch erzählen, wo es steht oder wieso es sich auf´s Ordonanzgewehr bezieht.

  • In der neuen DBZ (Seite 42) steht jetzt auch die Regel für KK 3-Stellung als Änderung


    Für mich heisst das...


    15 Minuten 30 Sekunden Vorbereitungszeit und Probeschiessen


    Knieendanschlag
    Liegendanschlag


    Max 5. Probeschüsse (während der Wettkampfzeit)


    Stehendanschlag


    habe ich das richtig interprätiert

  • Meines Erachtens nein:


    15 MInuten Vorbereitung in kl. Probe - wohl dann sinnvollerweise für kniend zu nutzen
    liegend
    stehend


    Gesamtzeit für 3x40 (nur Wettkampf) 165 Minuten, vor liegend und stehend für mich keine Einschränkung der Probeschüsse, da Gesamtzeit vorgegeben.


    Bitte Vorsicht, unter 1.7 Ordnonannzgewehr gibt es Einschränkungen, ansonsten lese ich keine weiteren


    Die 5 Probeschüsse sehe ich nirgends .....


    Holger

    C-Trainer DOSB - Walther LG Anatomic - Anschütz 1807 in Tesro Evolution mit Simalux ZF - Walther LP 400


  • 1.58.7.1.1 Probeschüsse:
    Vor Beginn der Wettkampfschüsse im Liegendanschlag ist eine Probeserie
    à fünf Schuss gestattet.


    das betrifft 1.58 = Ordonnanzgewehr


    so wie ich das sehe, hat Ordonnanz die Nummer 1.58 und genau da gilt die 5 Probeschuss Regelung

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hi zusammen,


    danke für die vielen Antworten!


    Hab es inzwischen auch nochmal bestätigt bekommen, dass es sich nur aufs Ordonanzgewehr bezieht. aber wo es steht ist mir auch schleierhaft.


    Grüße
    Oli

  • Hallo,


    In meiner Sportordnung finde ich Ordonanzgewehr unter Punkt 1.7ff beschrieben und die Wettbewerbskennzahl ist 1.58 !


    Das ist eine riesen Unterschied!


    Holger

    C-Trainer DOSB - Walther LG Anatomic - Anschütz 1807 in Tesro Evolution mit Simalux ZF - Walther LP 400

  • Das ist eine riesen Unterschied!


    Auch wenn es da in den letzten SpO Zusammenhänge gibt, was stört dich an welchem riesiegen Unterschied. Es ist doch klar und eindeutig definiert, da gibt es weitaus größere Rätsel in dem Pamphlet.

  • Hallo scherge,


    bitte Thread genau lesen - mich stört es nicht aber andere scheinen da immer etwas durcheinander zu werfen !


    Holger

    C-Trainer DOSB - Walther LG Anatomic - Anschütz 1807 in Tesro Evolution mit Simalux ZF - Walther LP 400

  • Geronimo

    Added the Label Gewehr