Meisterschützen 3x20

  • Da es das Stammschießen so nicht mehr gibt habe ich mir was überlegt. Biete hier die Möglichkeit für einen KK-3x20 Wettkampf an.

    • Es soll nach neuen Regeln (ISSF 3x20) geschossen werden.
    • Es werden die besten sechs Wettkämpfe gewertet. Es kann aber pro Monat nur ein Wettkampf eingetragen werden.
    • Wenn möglich sollte sich der Stand im Freien befinden. Bei Hallenständen dies bitte bekannt geben.
    • Sobald der Wettkampf geschossen wurde bitte im Forum ein kurzes Statement dazu schreiben. Was hat man aus dem Wettkampf gelernt? Was war besonders (Umwelteinflüsse usw.)? Wo gab es Probleme? Neues Zubehör ausprobiert? usw. Es sollte ja ein Trainingswettkampf sein.
    • Das Meisterschützen 3x20 ist ein eigener Wettkampf. Das Heranziehen von anderen Ergebnissen wie z.B. Bezirks-, Vereins- oder Landesmeisterschaften ist zu unterlassen!
    • Wünsche GUT SCHUSS!


    Die die mitmachen wollen sollen entweder hier schreiben oder mir eine PN schicken. Es kommt dann per PN ein Link bei dem man seine Ergebnisse eintragen kann. Es muss jeder selber sein Ergebnis eintragen und man ist selbst dafür verantwortlich.


    Bei Fragen einfach melden.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • finde ich eine gute Idee, würde auch gerne mitmachen, habe aber im Training nicht genug Zeit für 3x20 - wie wärs mit 3x10?

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • dann musst du dir die Zeit nehmen. wie lang trainierst du normal? eine halbe Stunde? du müsstest ja eigentlich eh schon 3x40 schießen. denk mal an den dort auftretenden Zeitaufwand...


    3x10? das ist das umziehen nicht wert aber du kannst gerne einen 3x10 Bewerb selber initiieren.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ich bin dabei, kann aber nur im Zeitraum von März bis Oktober Ergebnisse abliefern, da wir in der anderen Zeit eigentlich den KK-Stand geschlossen haben.

  • Ich bin dabei, kann aber nur im Zeitraum von März bis Oktober Ergebnisse abliefern, da wir in der anderen Zeit eigentlich den KK-Stand geschlossen haben.

    Ist gar kein Problem. es werden ja mehrere Personen dieses Problem haben. deswegen kommen ja auch nur sechs Wettkämpfe in die Wertung.
    Der Link kommt per pn. Falls du wegen der Bearbeitung irgendwelche Probleme hast einfach melden.


    Gemeldete Teilnehmer: 2


    werderandre
    wegi82

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • die Traingszeit beträgt 2h, mehr geht vom Verein aus nicht, in der muss ich aber den Tisch holen, Gewehr umbauen, umziehen, schießen, wieder umziehen, tisch wegräumen und Stand kehren- Im Training bleibt mir nicht mehr zeit als für 3x10- eigt trainiere ich auch nur 1 Anschlag höchtens 2 im Training.

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • Ich glaube ihr habt ein generelles Problem im Verein. In welcher Sportart gibts denn das, dass die Sportler nicht die notwendigen Rahmenbedingungen erhalten die sie brauchen um ihren Sport ausüben zu können?

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Jedem der einen Schlüssel hat, wird dies ermöglicht- ich habe einen beantragt, hoffe es klappt...

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • Genau das, was ich mir vorgestellt habe - insbesondere der Gedankenaustausch.


    Ich bin auch dabei! Allerdings nur, wenn ihr mich überhaupt wollt, da ich sowohl in meinem Stammverein, als auch in dem Verein, in dem ich 3x20 Rundenwettkämpfe schiesse, geschlossene Stände habe.


    Ein Ergebnis für Januar klappt allerdings nicht mehr, da wir unseren 50m-Stand nach einem 10-monatigen Umbau erst seit letzer Woche wieder offen haben und ich da erstmal nur liegend trainiert habe. Diese Woche war dann Aufsichtsdienst angesagt und übermorgen ist LG-Wettkampf. Da will ich nicht am Vortag mit 3x20 übertreiben. Aber 6 Ergebnisse werde ich im ganzen Jahr schon hinbekommen.


    Zu den 3x10, die weiter oben schon diskutiert wurden, möchte ich anmerken, dass ich in den 80er Jahren diesen Modus sogar auf Landesligaebene in Württemberg geschossen habe: über 100 km Fahrt zum Auswärtskampf um ne gute Stunde mit 2 x Umbauen zu schiessen. Ich habe gerade im Internet nachgeschaut, es wird immer noch so geschossen! In Bayern kenne ich das allerdings so nicht.


    Gruß aus Franken
    Konrad

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Zu den 3x10, die weiter oben schon diskutiert wurden, möchte ich anmerken, dass ich in den 80er Jahren diesen Modus sogar auf Landesligaebene in Württemberg geschossen habe: über 100 km Fahrt zum Auswärtskampf um ne gute Stunde mit 2 x Umbauen zu schiessen. Ich habe gerade im Internet nachgeschaut, es wird immer noch so geschossen! In Bayern kenne ich das allerdings so nicht.


    Bei uns im Kreis wird das auch noch in allen Klassen geschossen und, glaube ich, sogar noch in der Gauklasse- ich schieße lieber 3x20

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • Ich bin auch dabei! Allerdings nur, wenn ihr mich überhaupt wollt, da ich sowohl in meinem Stammverein, als auch in dem Verein, in dem ich 3x20 Rundenwettkämpfe schiesse, geschlossene Stände habe.

    Du hast bereits eine PN mit dem Link erhalten. Das mit den geschlossenen Ständen ist ja kein Ausschlussmanko sondern dient nur der allgemeinen Information.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Hier als Vorgeschmack ein kleiner Bericht von einem Wettkampf, der nicht in das 3x20-Stammschiessen eingeht, da es sich um einen offiziellen Wettkampf handelt.
    Am Sonntag bei der Gaumeisterschaft habe ich, bedingt durch Nichtverfügbarkeit meines Heimstandes wegen Umbau, das erste Mal nach der bayerischen Meisterschaft wieder das KK für einen kompletten Wettkampf 3x20 in die Hand genommen. Mit dem Gesamtergebnis von 552 bin ich aufgrund des Trainingsstandes mehr als zufrieden. Wie es allerdings zustande gekommen ist, wirft mehrere Fragezeichen auf.
    Kniend: Hingesetzt und keinen Puls, was absolut unerwartet war. Die ersten Probeschüsse waren über meinem normalen Schnitt. Aufgrund der 15 Min für Vorbereitung und Probe habe ich nochmal einige Minuten pausiert ohne einen Schuss abzugeben. 4 Minuten vor Ablauf des Probeschiessens wieder begonnen: Puls war immer noch akzeptabel, aber ich komme nicht mehr zu einer sauberen Schussabgabe. Und das obwohl ich mich mal so richtig auf die Entspannung der Beine und Füße konzentrierte. Umgestellt auf Wertung und es geht gleich mit 9 und 6 los. Danach weitere sieben 9er und dazwischen einen 8er. Der Puls ist da wie früher. Den Anschlag umgestellt von „in den Riemen fallen lassen“ auf eine aufrechte Position mit minimalem Druck auf den Riemen. Die zweiten 10 Schuss beginnen mit 10 – 8 – 10 – 8, nochmal fünf 9er und zum krönenden Abschluss eine 8. D. h. mit 175 liege ich 5 – 10 Ringe unter Soll. Allerdings habe ich einen neuen Geschwindigkeitsrekord für mich aufgestellt: Nicht mal 10 Minuten für die 20 Schuss!
    Liegend: Die ersten vier Schuss sauber in der 10, etwas gesandelt, was drei 9er ergab, danach wieder konzentriert. Die Wertung ist äußerst ordentlich gelaufen mit 99 und 98, dabei auch drei Mal Glück gehabt mit 10,0. Die 9er habe ich mir selbst zuzuschreiben, da ich dabei unkonzentriert war. Also 200 sind grundsätzlich drin, man muss sich eben 20 Mal ordentlich konzentrieren. Aber leichter gesagt als getan.
    Stehend: Schon auf Probe merke ich, dass die zwei Anschläge vorher doch mehr an der Konzentration nagen. Oder ist es das fehlende Training? Die Wertung geht aber mit 45 auf die ersten fünf Schuss gut los. Bei den nächsten fünf Schuss fliegen aber ein 7er links hoch und ein 7er rechts raus, so dass ich mit 85 3 – 4 Ringe unter meinem Wunschergebnis liege. Aber die letzten 10 Schuss laufen: fünf Mal die Zehn und fünf Mal die Neun = 95. Ich konnte plötzlich ruhig halten und dann sitzen beim KK die Schüsse eben da, wo man abzieht.
    @ wegi82: Der Link, den Du mir per PN geschickt hast, funktioniert bei mir nicht!

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Wegi ich versuche auch teilzunehmen ;) meine erstes Ergebnis kommt aber frühstens gegen Ende März ;)

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • ersuche auch teilzunehmen


    Versuchen wird zu wenig sein. bekommst aber den Link



    @konm-LGKK

    Aufgrund der 15 Min für Vorbereitung und Probe habe ich nochmal einige Minuten pausiert ohne einen Schuss abzugeben.

    wie ich da mit den 15 Minuten Probeschießen umgehe muss ich mir auch noch überlegen.
    Bildet sich dein Puls auch immer im Beinbereich aus?

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

    Edited once, last by wegi82 ().

  • Mein Problem mit dem Puls ist, dass ich ihn zwar in der Optik wahrnehme, abver nicht lokalisieren kann. Ich bekomme ihn normalerweise einigermaßen in Griff, wenn ich, wie oben bereits beschrieben, statt kniend eine Art Stehendanschlag mit leichter Riemenunterstützung einnehme. Dabei versuche ich auch den Oberkörper aufrechter zu nehmen. Deswegen meine ich, den Bereich Hüfte und abwärts als Ursache ausschließen zu können. Aber meine Vermutung mit der Riemenbefestigung am Oberarm habe ich auch schon ausgeschlossen. So langsam gehen mir da die Ideen aus. :-(

    Über 30 Jahre aktives Schiessen und immer noch was zum dazulernen!

  • Der Februar ist um und konm-LGKK hat bereits das erste Ergebnis mit 549 geschossen!
    Er liegt damit derzeit auf dem ersten Rang.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Erster Wettkampf (Indoor):

    • Kniend hatte ich ein paar Probleme mit meinem linkem Bein wegen einer Op, da fehlte die letzte Präzision 1x8 und 1x10 geschossen, sonst 9er
    • Neuen Schießriemen, Hakenkappe und Hanstopp getestet
    • Liegend für mich herausragend gut
    • Stehend fehlte Konzentration, mit z.T. heftigen Ausreißern (2x6, 3x7, 1x8)
    • Seit langem wieder einmal geschossen, aber dafür überraschend gut, aber anschließend Rückenschmerzen gehabt und sau müde gewesen

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)

  • das Meisterschützen 3x20 geht schon einmal spannend los.


    konm_LGKK führt mit 549 Ringen ganz knapp vor Felix mit 547 Ringen.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Der bleibt aber nicht spannend, weil das für Felix zu gut war- ich schieße normal um die 535....

    DE-JO Evolution IV mit Anschütz 1907
    KK 100m, 3x10, 3x20, 3x40, Liegend


    Walther LG 400 Expert E


    Immer auf der Suche nach einem guten Training(-spartner) ;)