Ausrüstung

  • Hallo liebe Meisterschützen,


    da ich mich nach meinem 18 und Weihnachten komplett Ausrüsten möchte, wende ich mich mal wieder an euch.
    Ich möchte mir Schießjacke und Hose für höchstens 500-600 Euro kaufen. Schuhe besitze ich schon.



    Was für Erfahrungen habt ihr in dieser Preisklasse gemacht ?
    Ich habe mir von Thune die TL2 Jacke und die HL Hose angeguckt aber auch die ahg Economy Kleidung. Nun ist mir noch die Idee gekommen eine teurere Jacke zu kaufen; aber dafür eine billigere Hose, hierbei dachte ich an die ahg Scorpion Jacke, die normale, nicht die Fusion, da mir der Kasseten-Rücken sehr gefällt und eine ahg Standart Hose.
    Ahg hat aber seit kurzem noch eine neue Jacken und Hosen Reihe rausgebracht, die Match Reihe, was haltet ihr von der ?


    Dann noch ein weiterer Punkt, natürlich möchte ich Jacke und Hose anprobieren, hierbei dachte ich an Schießsport Keuchen in Aachen oder MEC in Dortmund, hat jemand erfahrungen mit den Geschäften ? Ich habe von einer guten Beratung in Dortmund gehört, aber in Aachen sind die Preise der Gewehre und auch der Klamotten verlockend :D wie schaut es bei MEC aus in punkto Preise ?
    Eine weitere Möglichkeit in punkto Bekleidung wäre noch das Ladengeschäft von Peter Hellenbrand in Holland, der Hitex vertreibt, dort gibt es mehr als nur die Evotop und Evomix Jacken, z.b die Reihe Match, etc...


    Hoffe ihr könnt mir Helfen,
    Nils

  • Ich kann dir nur empfehlen: Maßkleidung von capapie. Lies mal hier im Forum. Da wurde schon einiges darüber geschrieben. Wenn ich mich neu einkleide, ist capapie ganz klar eine Option.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Mittlerweile hat Capapie oder der Importeur die Preise aber auch angehoben, gerade wieder um 100€ alleine die Jacke, die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis beworben wird.

  • Über Capapie hab ich mich auch schon informiert, aber hier schreckt mich ganz klar ab, das ich die Klamotten nicht anprobieren kann. Bei Marksman ist es das gleiche, auch wenn die Preise ne ziemliche Kampfansage sind ;)

  • Hier , http://marksman.co.kr/ . Einen Vertreiber gibt es immoment in De nicht, muss man also dierekt dort bestellen, soll aber einbandfrei Funtionieren.
    Constanze Rotzsch , Bundesligaschützinn bei der Hsg München schießt die Sachen und hat dazu ein Video in ihrem Kanal Consten600 hochgeladen, sie schildert dort ihre Eindrücke und erklärt nochnal alles ;)

  • Hallo Nils,


    ich kann Dingo nur beipflichten was Capapie angeht. Überleg es dir mal und wenn du nähere Infos brauchst, der neue Importeur von Capapie in Deutschland ist hier im Forum unterwegs: Schmidti der kann dir bestimmt genaue Infos geben. Selbst wenn Capapie die Preise jetzt erhöht hat, es gibt verschieden Bekleidungslinien bei denen, die sie auch im Preis bemerkbar machen.


    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, ich würde wieder bei Capapie bestellen. Obwohl ich alles andere als Gardemaße habe, haben die Klamotten gut gepasst. Das einzige was ich jetzt geändert habe war die Hose, bei der waren die Beine zu lang und waren auf dem Schuh aufgelegen. Die Hose hat eine Lederschneiderin 2 Dörfer weiter für 8€ gekürzt und jetzt sitzt alles! :thumbsup:


    Viele Grüße


    Grüni