• Hallo,


    wir nutzen WM-Grafik für die Trainingsauswertung, das läuft nach dem letzten Änderungen eigentlich sehr zuverlässig, aber leider sind die beiden Eingabefelder auf der rechten Seite nicht beschriftet, so dass da jeder etwas anderes reinschreibt, dabei steht eines für Schütze und eines für Verein, das sollte man vielleicht dort dazuschreiben.


    Wie soll das eigentlich beim Direktdruck mit den ganzen Ringen und den zehntel Ringen funktionieren? Es sind ja sogar Blattl vorgesehen, selbst wenn man nur ganze Ringe auswertet, wie sollte man das einstellen um korrekte Ausdrucke ohne Phantasieergebnisse zu erhalten?


    Der Wechsel zur vorherigen / nächsten Scheibe macht auch irgendwie was er will, ich konnte da noch keine Logik erkennen, da scheint irgendetwas fest eingestellt zu sein was selten oder nie mit den Auswerteeinstellungen zusammenpasst.


    Beste Grüße


    Gerhard

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hallo Gerhard,


    zugegeben, WM-Grafik ist etwas das "Stiefkind" in der WM-Shot Familie und ist als reine Grafikauswertung angedacht.


    Der Direktdruck ist für Ausdrucke des Schussbildes mit einigen Zusatzinfos vorgesehen. Konkret geht es meist darum, bei einer Urkunde (ggf. auf der Rückseite) das Schussbild mit aufzudrucken. Das mit den Ringen und Teilern habe ich jetzt (noch) nicht verstanden.


    Die beiden Felder "Schützen/Verein" werden aus WM-Shot in der Form übertragen. Grundsätzlich könnte sich jeder dies selbst anpassen. Aber gut, die Beschriftungen nehme ich auf.


    Der Wechsel von Scheiben hängt davon ab, wie die Scheiben angewählt wurden, bzw. die Sortierung aus der Liste ist. Ich gehe davon aus, dass du nur von gespeicherten Schussbildern und nicht gerade erfassten sprichst. Wie gesagt, eigentlich ist es nur für eine schnelle "Grafikauswertung" vorgesehen.


    Meine Empfehlung wäre ja schon, dass ihr einen Wettkampf "Training" erfasst. Viel mehr Aufwand sollte es ja auch nicht sein. In WM-Shot hat man deutlich mehr Möglichkeiten (z.B. Verlauf eines Schützen aller Trainings innerhalb eines Jahres).


    Viele Grüße


    Konrad

    Edited once, last by Konrad ().