USB-Verlängerung bei Meyton-Anlage möglich?

  • Hallo,


    bin seit über 20Jahren Lupi-Schütze... nun werden wir uns auch elektronische Anlagen beschaffen...



    Beim KK Stand werden wir voraussichtlich 12 Economic-PC sowie einen Visio-PC zentral in einem kleinen Serverschrank im Auswerteraum zusammen mit dem Router einbauen.
    Die Verbindung zu den Meßrahmen würde über die "Spinne" zum Connector Verbindungskabel per "Kupfer" erfolgen.


    Die 12 Meßrahmen werden über 2 Stück "6-fach Netzteile" angeschlossen und ständig beheizt um Frost/Kondensschaden zu vermeiden.



    Die Verbindung zu den 12 Schützenstände (Monitoere und Bedienung) würde duch überlange VGA und USB Verbindungen erfolgen.






    -> Hierzu bitte ich um eine Empfehlung für die die überlangen USB-Verbindung zu den Bedienpulten.
    Haben jemand Erfahrung mit diversen "aktiven USB-Verlängerungen"? Sollte bei uns bis zu 20m überbrücken. ?


    z. B. die Produkte der Fa. C****d?


    Ist ausserdem die Verbindung zu den Bildschirmen über 20m VGA problematisch einzuschätzen?


    Danke schonmal für die Antworten...
    Gruss aus Österrich


    Marco

  • Hallo, also die 20m VGA sollten kein Problem sein. Diese langen Kabel sind dann mehrfach abgeschirmt, sollte gut hinhauen. USB über 20m klappt genauso ohne Probleme. Bloß Kleingeräte die Strom über USB kriegen, könnten mit der Distanz vielleicht Probleme kriegen.


    Ansonsten gibts nichts einzuwenden, sind nichtmal teuer! siehe Amazon o.Ä.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • Hallo Marco,


    die Reichweite des VGA-Signals ist auch abhänging von der verwendeten Bildschirmauflösung, was gerne übersehen wird. (Höhere Datenmenge daher höhere Frequenz was zu einer geringeren Reichweite und höheren Störanfälligkeit führt).
    Für TFTs in der Größe 15 Zoll (evtl. 17 Zoll) sollte 20m machbar sein, achte auf hochwertige Kabel mit guter Abschirmung.


    Die USB-Kabellänge ist für 5m spezifiziert, wobei selbst bei 5m bereits Probleme auftreten können (spreche aus eigener Erfahrung).
    Hier gibt es Kabel mit interiertem Verstärker (aktive Verlängerungen wie Du beschrieben hast), von diesen kannst Du mehrere hintereinander verwenden um die gewünschte Länge zu erreichen.
    Alternativ gibt es auch "USB-Extensions" , hier wird ein CAT5 Netzwerkkabel verwendet über das das USB-Signal übertagen wird.







  • Hallo nochmal,


    wir werden voraussichtlich mehrere Consumer-PC in einen kleinen Serverschrank packen.


    Gibt es eine Möglichkeit statt mit 12 einzelnen Netzteilen mit einem Mehrfach Netzteil mehrere Rechner zu versorgen? :S


    mit Router, Drucker usw. kömmen da schnell 16 Steckdosen auf sehr engen Raum zusammen. Habt ihr hier eine Lösung? ?(


    Danke schonmal.


    Marco

  • Kommt natürlich darauf an, was du für Stecker brauchst.
    Es gibt mehrfach kaltgerätekabel, d.h. eine steckdosenbelegung und drei Anschlüsse zur Verfügung.
    Da solltest du mal die größeren online Versandhäuser durchforsten, ob es sowas auch für seine Stecker gibt.

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • Hallo,


    bei den USB-Verlängerungen hätte ich so meine Bedenken, denn eine störungsfreie Funktion muss ja jederzeit sichergestellt sein und USB-Verlängerungen sind erfahrungsgemäß sehr fehleranfällig.


    Beste Grüße


    Gerhard

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“