DE-JO Evolution IV KK

  • Hat jemand von euch den oben genannten Schaft schon getestet? Ich interessiere mich dafür wegen dem komplett abnehmbaren Hinterschaft.


    Fragen wären z.B. lässt sich die MEC Free Position montieren?
    Wie ist die Stabilität der Schaftbacken und -kappenverstellung.
    Ich möchte ein Anschütz 1907 verbauen. Hab davon nur gutes gehört ;)


    Ich stelle mir mein erstes eignes KK zusammen und möchte keine großen Kompromisse machen, da ich vom LG 400 expert bereits Verwöhnt bin^^.


    Ich muss allerdings noch eine Weile mit unserer alten Suhl weiter schießen bis ich die WBK hab :D

  • Ich interessiere mich dafür wegen dem komplett abnehmbaren Hinterschaft.

    willst du zwischen mehreren Hinterschäften wechseln?


    lässt sich die MEC Free Position montieren

    sieht so aus als wären es normale Auslegerstangen. über dies lässt sich dann so ziemlich alles drauf montieren.


    Hast du eventuell mehr Infos über den Schaft?
    Mir persönlich wäre ja der Preis zu hoch. Der rechtfertigt den auswechselbaren Hinterschaft nicht.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • willst du zwischen mehreren Hinterschäften wechseln?

    Ja richtig, das habe ich vor. Bei uns im TSB kann bereits ab Schützenklasse Auflage geschossen werden.
    Das bedeutet ich wechsel immer zwischen 3 Stellung und Auflage hin und her.
    Beim LG habe ich mich daran gewöhnt immer nur den Hinterschaft+Diopter auszutauschen und fertig.
    Ich habe nämlich keine Lust ständig die kompletten Einstellungen zu ändern.

    Hast du eventuell mehr Infos über den Schaft?
    Mir persönlich wäre ja der Preis zu hoch. Der rechtfertigt den auswechselbaren Hinterschaft nicht.

    Leider habe ich keine weiteren Infos zu dem Schaft.
    naja letztendlich ist es sogar billiger sich diesen Schaft zu holen, mit einem Anschütz 1907 Wechselsystem und den Anbauteilen. Ein neues KK300 Anatomic zu holen für den es ja nun von MEC Final Wechselsysteme gibt, ist teurer zumal ich bestimmte Teile schon habe und auch hier wieder sparen kann. Ein Anschütz 1907 ist auch schon ab 350-400 € zu haben.


    Kurze Aufstellung:
    Anschütz 1907: 400,00 €


    Schaft: 899,00 €
    Handstopp MEC Stop: 89,00 € (vorhanden)
    Handstütze TEC-HRO Integral: 189,90 €
    MEC Free Position: 229,00 €
    Centra SPY: 399,00 €
    Centra Score: 59,00 € (vorhanden)
    Centra Vario Ringkorn: 98,10 € (vorhanden)
    Centra Block Club: 69,00 €
    Gesamt: 2432,00 €
    Alles was vorhanden ist abgezogen: 2185,90 €


    Ein Schaft von MEC kostet seine 1700 € (dort lässt sich auch der Hinterschaft nicht tauschen glaub ich).
    Anatomic Wechselschäfte kostet 1500 € (Muss für je 71 € der MEC Final Satz+Kappstangen und Anbauteilen von Walter her).
    Alu-Tec Schäfte kosten auch noch 850 € (Wo man mit Quick 3P nur Schaftkappen tauschen kann).
    Da spare ich also auch nix.


    Ich bin einfach der Meinung, dass ich lieber jetzt alles Zukunftssicher zusammen stelle, als später erneut umzurüsten.
    Wenn jetzt jemand einen super Tipp hat, weil ich etwas noch nicht betrachtet habe immer raus damit ;)

  • da will's aber jemand wissen! 8) nicht schlecht...


    Leider konnte ich den DE-JO Schaft noch nicht in den händen halten und genauer anschaun, aber die Information die ich erhalten hab, waren sehr positiv, also liegst genau richtig. Gute Wahl.

    Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer
    Atomkraft, ja bitte!

  • Verstehe jetzt aber immer noch nicht warum du da dann einen Hinterschaft brauchst den man komplett auswechseln kann wobei ja da dann dies nur Sinn macht wenn du die Backe auch tauscht. Du bräuchtest dann mindestens auch 2 Backen. Die gehen aber in deiner Rechnung gar nicht auf.


    Angenommen du hast jetzt einen fix eingestellten Hinterschaft für Auflage. Für die Stellungsbewerbe brauchst dann vermutlich auch 3 Kappen sowie 2-3 Backen. und die musst du dann ja sowieso am Hinterschaft immer tauschen.
    Ob ich jetzt jeweils immer ein Quick 3P System mit der Backe austausche. oder den Hinterschaft und die Backe austausche bleibt sich ziemlich egal, außer du hast dann gesamt 4 Hinterschäfte.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Angenommen du hast jetzt einen fix eingestellten Hinterschaft für Auflage. Für die Stellungsbewerbe brauchst dann vermutlich auch 3 Kappen sowie 2-3 Backen. und die musst du dann ja sowieso am Hinterschaft immer tauschen.
    Ob ich jetzt jeweils immer ein Quick 3P System mit der Backe austausche. oder den Hinterschaft und die Backe austausche bleibt sich ziemlich egal, außer du hast dann gesamt 4 Hinterschäfte.

    Letztendlich habe ich dann 4 Hinterschäfte und an jedem sind immer eine Kappe und eine Backe fertig eingestellt dran richtig.


    Hinterschaft ab, baust den nächsten Hinterschaft dran, Diopter runter neuen Diopter drauf -> fertig.



    Die Hinterschäfte kann man dann nach und nach immer dazu kaufen wenn das Geld da ist. Starten kann ich aber auch mit einem und immer umstellen (Fakt ist ich habe die Möglichkeit später Schnellwechsel zu machen, wenn ich es möchte).


    Theoretisch wäre das z.B. auch eine super Alternative für Gewehre die von mehreren geschossen werden ;)


    Mit meinem LG 400 expert mache ich das genauso. Frühe hatte ich Zwei LG (für jede Disziplin eins komplett eingestellt)
    Da fallen aber ein paar Dinge negativ auf. Du brauchst meist 2 verschiedne Sorten Munition und du hast viele Dinge doppelt die du nicht doppelt brauchst (Korntunnel, Einstellbare Ringkörner, Abzug...) Wartungskosten für 2 Gewehre und du brauchst mehr Platz. Beim LG kein Problem aber beim KK brauchst du evtl. einen größeren Schrank

    Verstehe jetzt aber immer noch nicht warum du da dann einen Hinterschaft brauchst den man komplett auswechseln kann wobei ja da dann dies nur Sinn macht wenn du die Backe auch tauscht. Du bräuchtest dann mindestens auch 2 Backen. Die gehen aber in deiner Rechnung gar nicht auf.

    Die stehen in der Rechnung nicht drin weil es bei den anderen Gewehren die ich aufgeführt hab auch keine mehreren Hinterschäfte dazu gibt.
    Die Aufzählung war nur ein Vergleich "KK-gewehre mit der Möglichkeit später Hinterschaftwechsel machen zu können"


    Und wie oben gesagt die Schaftbacke ist bei jedem Hinterschaft dabei nur die Kappe kann ich auch weglassen und gegen eine eigne ersetzen... z.B. TEC-HRO oder MEC Kappen