KKSV Wendisch Evern am 5.5. Ausrichter der Niedersachsen-Trophy 2013 der Sommerbiathleten

  • Niedersachsen-Trophy 2013 der Sommerbiathleten macht Halt in Wendisch Evern


    In schon atemberaubender Geschwindigkeit entwickelt der Schützenverein KKSV Wendisch Evern mit dem Sommerbiathlon ein neues, in dieser Region einmaliges Sportangebot, welches mit der erstmaligen Ausrichtung der Niedersachsen-Trophy am 5. Mai auf dem Bogensportgelände des BSC Wendisch Evern einen weiteren Höhepunkt erfährt. Zum zweiten von insgesamt elf Läufen werden über 100 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen erwartet, die je nach Alter und Klasse mit dem Lichtpunkt- oder Luftgewehr möglichst fehlerfrei schießen und auf den unterschiedlichen, anspruchsvollen Crossstrecken auf und um den Bogensportplatz am Niendorfer Weg gute Laufzeiten zu erzielen. Erster Start ist bereits um 10 Uhr (Lichtpunktgewehr ab 6 Jahre). Die Luftgewehrwettbewerbe beginnen um 11 Uhr mit dem Anschießen. Die Siegerehrung ist für 12:15 (Lichtpunktgewehr) bzw. 15.30 Uhr (Luftgewehr) vorgesehen.
    Weitere Informationen unter : Home - Sommerbiathlon.net



    Seit 2001 hat sich der aktive Verein das Biathlon-Thema auf die Fahne geschrieben, damals wie heute gehören die Lichtpunktgewehre im Nachwuchsbereich zur Basisausbildung. Seit 2005 als Ausrichter von Outdoor- und seit 2011 als Ausrichter von Hallenbiathlon-Veranstaltungen sammeln die Wendisch Everner Schützen wertvolle Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mit größeren Teilnehmerfelder, die jetzt aus ganz Niedersachsen kommen. Sommerbiathlon boomt. Allein am kommenden Wochenende finden bundesweit elf große Events statt.


    Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des schneelosen Bruders des Winterbiathlons war 2011 ein zukunftsweisender Beschluss des Vereins zur Finanzierung und Anschaffung von acht hochwertigen Biathlongewehren, was schon im selben Jahr dazu führte, dass vier Jugendliche an den Landesmeisterschaften in Clausthal-Zellerfeld teilnahmen. Für bundesweites Aufsehen sorgten die mittlerweile auf über vierzig Mitglieder angewachsene Jugendabteilung auf den Landesmeisterschaften, die zehn Jugendlichen die Teilnahme an den Deutschen Sommerbiathlon-Meisterschaften in Oberhof einbrachte und mit sensationell guten Leistungen und zwei Deutschen Vizemeistern in der Schülerklasse endete.

    Die bisher beispiellose Entwicklung des Sommerbiathlons in Wendisch Evern hat viele Väter um zur Zukunftssicherung des Traditionsvereins beizutragen: die positive Grundhaltung aller Vereinsmitglieder, aktive Eltern, die kleine und größere Aufgaben übernehmen, die Handwerker, die jetzt in kurzer Zeit acht Wettkampfanlagen hergestellt haben, sowie viele Sponsoren wie die Fa. Holz-Herbst (Materiallieferung) und Dello (Überlassung eines Mannschaftsbusses für die weiten Fahrten zu den Wettkämpfen). Für das verlässliche Trainings- und Aktivitäten-Angebot sorgt sich das Betreuer-Team um Heinz Hauschildt mit Andreas Freymuth, John Mathews und Heinz Mönkemann.


    Das Ergebnis dieser vielfältigen Unterstützung drückt sich dabei nicht nur in sportlichen Erfolgen aus. Das Wichtigste dabei ist, so Spartenleiter Heinz Hauschildt, dass die Kinder und Jugendlichen mit Spaß und Freude in einer Gemeinschaft dabei sind. Deshalb ist es wichtig auch im sozialen und Freizeit-Bereich ein wertvolles Angebot zu haben, wie das Feriencamp im Harz und ein Ausflug zum Niendorfer Tierpark.



    Das große sportliche Ziel ist jedoch wieder die Teilnahme an den Deutschen Titelkämpfen, die in diesem Jahr (20. – 22.09.) entfernungsmäßig in St. Andreasberg nicht so weit entfernt liegt. Da ist die Teilnahme an der eigenen Veranstaltung eine willkommene Standortbestimmung. Für die Teilnehmer/innen aus dem Bereich des Bezirksschützenverbandes Lüneburg fließen die Ergebnisse erstmalig in die Wertung einer Bezirksmeisterschaft ein.