Munition Aufbewahrung

  • Hallo


    ich gehe am 11. Mai zum einschießen, da ich nur einen kleinen Tresor mit Innenfach für Munition besitze, benötige ich was größeres für Muntionsaufbewahrung, hat mir jemand ein paar links zu günstigen Munitionstresoren bzw. Stahlschränke mit Schwenkriegelschloss?


    Gruß denzeox

  • Für ca. 200,- bekommt man über eBay frei Haus z.B. einen nagelneuen Bisley Stahlschrank 1m breit, 1,80 hoch - da paßt richtig was rein.

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • BW Werkzeugkisten (gebraucht) für 20€,
    da passen je nach Größe auch 30.000 Schuss Munition rein.
    Vorhängeschloss dran -> fertig


    Da brauchst du auch keinen Stahlschrank, das Behältnis muss nur aus Blech sein.

  • Denke auch, dass es irgendwie befestigt sein sollte! Sonst könnte den ja jeder herumtragen.


    Mfg

    Ein guter Verlierer wird nie ein Gewinner.

  • Denke auch, dass es irgendwie befestigt sein sollte! Sonst könnte den ja jeder herumtragen.

    Ist für Munition nicht vorgeschrieben. (bei Pulver aber schon)

    Jeden Tag ´ne grüne Tat: Verbieten, was ein andrer mag!

    "Das Scheibenbild zeigt zum Schützen." (DSB Sportordnung 0.4.1.1)

  • Ihr müsst beim WaffG das logische Denken sein lassen :thumbup:


    mir ist noch was eingefallen, es gibt manchmal auf eBay oder bei Auflösungen von Sporthallen/Fitnessclubs gebrauchte Spinte zu kaufen.
    Abschleifen, neu anmalen, mit Munition vollstopfen und schon hat man für die nächste Zombiinvasion ausgesorgt :P

  • So ein alter Spint oder jedes beliebiges Stahlblechbehältnis mit Schwenckreigelschloss ( oder gleichwertiger Verschluss ) reicht .
    Man kann auch Schrotpatronen in einer Geldkassette aufbewahren wobei man ja nicht verhindern kann, das " Dritte sie unberechtigt an sich nehmen ". Also bei kleinen Behältnissen lieber an der Wand befestigen ( dann ist man garantiert auf der sicheren Seite !

    Mit freundlichem Schützengruß!