KK-Gewehr Fa. Bleiker

  • Wer hat schon Erfahrungen mit dem KK-Gewehr der Fa. Bleiker gesammelt. Möchte mir ein neues KK-Gewehr anschaffen und bin mir nicht sicher für welches Modell und Fabrikat ich mich entscheiden soll, wäre für Tips dankbar.


    Euer Zehnerle

  • Hallo Zehnerle


    Ich schiesse bereits seit 7 Jahren mit einem Bleiker Gewehr. Ich schiesse mit einem Sportschaft aus Holz mit Alueinlagen. Dieser Schaft wurde nachher noch weiterentwickelt zum Worldcup Schaft , ebenfalls aus Holz mit Alueinlagen, einfach ein bisschen anders geschnitten (Distanz Lauf zu Stützhand wurde verkleinert). Letztes Jahr konnte ich noch den neuen Aluschaft testen. Wenn ich das Gewehr heute kaufen würde, würde ich ebenfalls auf den Aluschaft tendieren, da er ein integriertes Schiebegewicht hat und sehr gutmütig ist. Dies war der 1. Aluschaft, welcher mich vom Schussverhalten vollends überzeugte und ich keine Umstellungsprobleme Holz - Alu hatte. Vom Lauf her ist es bei allen Modellen kein Problem. Habe meine Gewehr letzte Woche einschiessen lassen und mit einer ELEY Competition ein Schussbild von 107,4 erreicht ab der Maschine. Wenn möglich, probiere beide Varianten aus. (Holz oder Alu)


    Gruss Happyshooter

  • Guten Abend Happyshooter,


    vielen Dank für deinen Bericht, jetzt habe ich aber noch eine Frage zwecks dem Schussbild wurde nur eine zehner Serie oder sind noch nachfolgend eine oder zwei Serien geschossen worden.


    Gruss Zehnerle

  • Hallo!


    Ich sympathisiere auch mit einem Bleiker-System, allerdings würde ich gerne meinen Alu-Schaft von Anschütz weiter schießen. Nicht den Precise, sondern den Vorgänger für runde Systeme.


    Weiß zufällig einer ob es dafür einen Adapter gibt?


    Gruß

  • Hallo Zehnerle
    Ich habe nur ein Schussbild machen lassen, bereits beim 2. Los war dieses tolle Schussbild dabei. Das erste war nur minim schlechter und ich habe bisher auch nie das Gefühl gehabt, die Munition und der Lauf passen nicht aufeinander. Ich habe da das absolute Vertrauen in meine Waffe. Bin bisher nie enttäuscht worden und für meinen Trainingsaufwand schiesse ich nicht so schlecht liegend. Ich hatte letztes Jahr ein etwas schlechteres Bild und habe trotzdem mehrere Male über 595 erzielt.


    Gruss happyshooter

  • @ Jürgen77
    Es gibt meines Wissens keinen Adapter zum Anschütz Schaft, dieser muss entsprechend ausgefräst und angepasst werden. Und da passt glaube ich nur der mit dem eckigen Anschütz System (2013). Musst aber bei Bleiker mal nachfragen, bin mir nicht 100% sicher.


    Gruss happyshooter

  • Hallo,


    Du kannst Dich mal an Michi Klein von Shootingequipment.de wenden, er ist der Ansprechpartner für Bleiker in Deutschland. Bei ihm kannst Du auch ein Gewehr zum testen bekommen. Ruf' ihn einfach mal an oder schreibe ihm eine Mail, der beisst nicht, und er weiss ALLES über's Schiessen! Die Kontaktdaten findest Du auf der Homepage.


    Viele Grüsse! :thumbup:

  • Hallo Jock72!


    Vielen Dank für den Hinweis! Ich habe mir die Seite auch mal angeschaut und im Hinterstübchen gespeichert.
    Da ich für mein aktuelles System gute Munition gefunden habe und für 2-3 Jahre eingedeckt bin, habe ich meine Ambitionen allerdings etwas zurückgestellt.


    Gruß


    :thumbsup:

  • Ach, verkauf' doch die Flitsche zusammen mit der Muni und schau' noch mal bei Bleiker vorbei! :D
    Nur um die Meinungsbildung ein wenig zu fördern, schau' Dir das hier mal an:
    gute Kombi
    Nächste Woche fahren mein Bleiker und ich zusammen mit 3 weiteren Bleiker-Systemen zu Eley zum testen. Heiiii, das wird ein Spass :thumbsup: