Neuer Finalmodus

  • Hallo zusammen,


    kürzlich erhielt ich eine Anfrage, dass es einen neuen Finalmodus geben wird. In der BSZ und der Homepage des BSSB gab es einige Infos. PM_IWK_2013_Einladung.pdf. So ganz überblicke ich den Modus jedoch noch nicht.


    Weiß da jemand mehr darüber?


    Ist dies überhaupt bereits interessant?


    Viele Grüße


    Konrad

  • Hallo Konrad,


    naja, ich denke, das wird wohl auch so auf nationaler Ebene übernommen werden, kannst Du da nicht beim DSB nachfragen? Wäre für dich ja interessant, wenn du die Regeländerungen der nächsten SpO vorher gespickt bekommst und dein Produkt pünktlich zu dem Termin, an dem man für´s nächste Sportjahr die Wettbewerbe schießen darf, angepasst hast.


    Bei diesem Link erhält man eine Übersetzung der Regeln. Und hier die Ergebnisse des Wettkampfes, den du unten genannt hast.


    Vlt. besteht ja auch die Möglichkeit, dass man den Finalmodus freier gestalten kann. Oft nehmen ja in den unteren Ebenen mehr als 8 Teilnehmer an den Finals teil. Hier ist auch ein ganz netter Finalmodus, der von der Grundidee ja sicherlich auch den neuen ISSF-Finalmodus hat. Hier ist die Spannung aber höher, da es nach dem kleinen Finalvorkampf ja nur noch Shoot-Offs gibt.


    Bei der Deutschen Meisterschaft Luftgewehr aufgelegt in Dortmund wird solch ein Finalmodus, oder dort ist es ein Stechen, geschossen:
    Sollten mehrere Schützen pro Wertungsklasse das Höchstergebnis (300 Ringe) erreichen, so wird
    die Reihung für alle diese Schützen durch Stechen in Zehntelwertung wie folgt entschieden.
    • 5 Minuten Vorbereitungszeit mit beliebig vielen Probeschüssen.
    • 5 Wettkampfschüsse in der Zeit von 45 Sekunden pro Schuss auf Kommando.
    • Der Schütze mit dem niedrigsten Ergebnis scheidet aus und wird entsprechend gereiht.
    • Sollte in der letzten Position eine Ergebnisgleichheit bestehen, so schießen alle Schützen einen weiteren Schuss
    und der Schütze mit dem niedrigsten Ergebnis scheidet aus.
    • Die verbleibenden Schützen stechen solange mit je einem Schuss weiter, wobei alle Schusswerte addiert werden,
    bis der Sieger ermittelt ist.
    • Nach jedem Schuss ist für den dann jeweils letztplazierten der Wettkampf beendet und die Reihung erfolgt
    entsprechend.
    • Schützen die nicht zum Stechen antreten, werden mit dem Ergebnis 300 auf dem niedrigsten 300er Platz gereiht
    und erhalten keine Medaille.



    Ich denke, das offizielle Finale wird so kommen und wenn man in ein überarbeitetes Finale ein paar Optionen reinbringen könnte, wieTeilnehmerzahl, Schusszahl des Finalvorkampfes, Shoot-Off-Modus-ja/nein, und auch die Schusszahl nach dem Finalvorkampf (offiziell werden ja immer 2er-Serien geschossen) dann wäre es Top :thumbsup:


    Gruß
    Uwe

  • Hallo Konrad,


    ich denke auch, dass sich der neue ISSF-Finalmodus in der neuen Sportordnung des DSB finden wird.


    Den "alten" Modus würde ich aber nicht ersatzlos weglassen, sondern als Auswahl beibehalten.
    Dieser lässt sich schnell und unkompliziert duchführen.


    Achtung!
    - Der Finalmodus für den Dreistellungskampf unterscheidet sich erheblich vom Modus für LG, LP, Freie Pistole und Liegendkampf.
    - Was für die Auflageschützen 2014 kommt ist, so meine ich, auch noch nicht fix.


    Beste Grüße aus dem Allgäu
    Frank

  • Hallo,
    also ich plädiere auch sehr dafür, dass der ALTE Modus als Option erhalten bleibt. Ich denke, dass der neue Modus sich in der Breite nicht überall gleich durchsetzen wird, da dieser doch deutlich aufwendiger ist.


    Soweit ich weiß wird das so aussehen (und wurde bei den IWK schon praktiziert):


    1. Vorbereitung und Probeschießen 8 Minuten
    2. Schützen vorstellen
    3. Nochmals 2 Minuten Einrichten und Probe schießen
    4. 2 x 3 Schuss Serien in je 150 Sekunden, dazwischen Zwischenstand ansagen
    5. 14 Schüsse im "Shotoff" also jeweils 50 Sekunden pro Schuss
    -> nach je 2 Schüssen scheidet der ringschlechteste Schütze aus
    -> beim 19. und 20. Schuss wird Platz 1 und 2 ausgeschossen
    6. Bei Gleichstand nach 8/10/12... Schüssen sofort ein "Shotoff"


    Die Ergebnisse werden z. B. bei der ISSF so dargestellt: 10m Air Rifle Men


    Es wäre toll, wenn WM-Finale das auch bald könnte! :)


    Viele Grüße
    Pius


    P.S.: Das ist der Finalmodus für LG/LP. Bei 3-Stellung usw. sieht es deutlich komplizierter aus. Aber das ist glaube ich für WM-Shot nicht so wichtig.

  • Wie sieht es denn mit der Implementierung des neuen Finalmodus aus? Es ist ja so oder so ein sehr interessanter Modus, egal ob er demnächst in SpO übernommen oder nicht. Bei den vielen Auswertemodi in WM-Shot sind ja mittlerweile auch recht viele regional verbreitete Modi umgesetzt worden, so dass ich es schade finde, dass der aktuelle Finalmodus noch nicht umgesetzt wird. Es schießen viele ein Finale als offene Klasse als AddOn nach den Meisterschaften und es wird auch oft genau nur dafür diese Software eingesetzt. Eine Ergebnismaske wie sie z.B. Meyton auf dem Beamer ausgibt wäre für die Zuschauer aber was anderes als eine Bastellösung mit dem jetzigen WM-Finale.

  • Hallo,


    den Post stellte ich im März letzten Jahres. Seit Mai gab es hier keinen Eintrag mehr und auch privat erhielt ich keine Anfrage.
    Ich muss zugeben, dass ich es schlichtweg wieder vergessen habe.


    Aber auch sonst kann ich derzeit noch keinen Fertigstellungstermin nennen. Derzeit habe ich einfach viele andere Baustellen (nicht nur WM-Shot, das ist eh nur im Nebenerwerb) offen.
    Wenn ich einen Zeitpunkt nennen müsste, dann wäre dies im Herbst.


    Viele Grüße


    Konrad

  • Hallo,


    die (schwach) gute Nachricht ist, dass ich zumindest angefangen habe. Allerdings schlief es dann wieder ein :-(.


    Das Programm wird komplett neu (in .net) entwickelt. Die größten Probleme sind (wie immer) Zeit und dann ist es schon etwas komplexer, als man eigentlich glaubt.
    Der "kerzengerade" Weg ist noch relativ einfach. Aber ich kenne bereits von WM-Shot, dass die "Abweichungen" mindestens 50% der Zeit kosten.


    Es sind z.B. nur 7 Schützen, weil einer nicht antritt. Ein Verein will ggf. auch mal mit 10 Schützen starten. Das ändert schon mal die Anzahl der "KO"-Zweierschüsse. Ja selbst die Namen sind so "schwammig" (Step1, 2). Die Stechschüsse sind (theoretisch) beliebig unbeschränkt und nach jedem KO möglich. Korrekturen, wegen einer falschen Eingabe müssen richtig rückgängig gemacht werden. Und noch einiges andere. Also das ist schon nicht so einfach. Selbst in einer einfachen Excel-Tabelle tut man sich da schon schwer.


    Letztlich hatte ich dann noch mit einem Tool ein Problem, so dass ich seit Ende Oktober wieder pausiere. Aber die Mail war ein guter Hinweis. Jetzt bringe ich im Januar noch ein Update von WM-Shot und dann geht's an der Ecke wieder weiter.


    Viele Grüße


    Konrad

  • Na das hört sich ja so an, als ob es nicht nur stur den aktuellen Finalmodus der besten 8 geben sollte. Das oben sind schon gute, individuelle Ansätze :thumbsup:

  • Hallo,
    wollte nur kundtun, dass ich nach wie vor auch GROSSES Interesse an dem Thema habe! Also ich würde mich sehr freuen, wenn es da ein WM-Finale 2.0 geben wird! :)
    DANKE,
    viele Grüße