Auswertung

  • Hallo zusammen,


    am Freitag hatten meine Mannschaft und ich wieder einen Wettkampf. Wir schießen in der Bezirksoberliga, also Mann gegen Mann Modus. Die gegnerische Mannschaft hat ausgewertet mit einer SAM-Maschine.
    Ich schieße also und zähle auf der ersten Serie 96 Ringe, angesagt bei mir wurden allerdings nur 93 Ringe. Ok vielleicht habe ich großzügig gezählt, dachte ich mir. Ich schieße weiter und zähle auf der zweiten Serie 97 Ringe, angesagt wurden wieder bei mir aber nur 95 Ringe.
    Da dachte ich mir, da kann was nicht stimmen, weil ich eigentlich eh schon "Schlecht" gewertet habe.
    Auf der dritten Serie der gleiche Mist, ich zähle 97 Ringe, angesagt werden nur 95 Ringe.
    Die vierte Serie, ich zähle wieder 97 Ringe, angesagt werden WIEDER nur 95 Ringe.


    Insgesamt also SEHR komische 378 Ringe, wobei ich 387 Ringe gezählt habe!


    Hattet ihr auch schon mal Erfahrung mit sowas?


    LG

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Bei sowas würde ich doch mal nett nachfragen ob du dir deine scheiben nochmal angucken kannst. Auch wenn dein Grund der sein kann das du dir nur mal die Trefferbilder für deine Unbterlagen übernehmen willst. So isses kein "Einspruch" *g*


    Schlechtes Licht auf dem Stand kann aber auch viel verfälschen was man bei so gar nicht gesehen hat.

  • Das ist normal. Bei uns ist auch bekannt das die SAM schlechter gibt - also bei 10,0 kannste davon ausgehen das die SAM eine 9 gibt
    Warum das so ist keine Ahnung aber das habe ich schon bei vielen Maschinen beobachtet.

    Liebe Grüße
    Benjamin

  • Also gleich um 9 Ringe vertan?????
    Da würde ich doch mal nachfragen, so wie Hotwheel gesagt hat.


    Wir haben auch eine SAM, aber die zählt in der Regel eher besser als schlechter. Kommt bestimmt auch drauf an wie sie justiert ist.

    Bei uns ist auch bekannt das die SAM schlechter gibt - also bei 10,0 kannste davon ausgehen das die SAM eine 9 gibt

    Das is dann natürlich doof und ich denke da kann man dann nichts machen weil ja von allen Schützen (Heim und Gast) die Serien gleich "schlecht" gewertet wurden.

    Fange niemals an aufzuhören und
    höre niemals auf anzufangen.

  • Mir geben die Maschinen auch nie meine Wunschergebnisse und elektronische Anlagen bescheißen mich auch immer.
    Wenn ich den 4,1 Teiler auf deinem Avatar sehe, dann glaub ich dir, dass auch Du immer beschissen wirst. das sind nie 41 Tausendstel Millimeter aus der Mitte. Eher 41 Hundertstel. :whistling:


    Aber im Ernst, was macht eigentlich euer Mannschaftsführer? Schaut der nicht bei der Auswertung zu?

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Gestern hatte ich einen Wettkampf und habe meines Erachtens den einen oder anderen Achter geschossen. Einen hätte ich mir sicher gegeben und die anderen waren halt knapp. Habe schlussendlich keinen Achter bekommen. Das gleiche war aber auch mit den Zehnern so. War übrigens eine RIKA.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Hallo Tina,


    habe ich getan :).
    Ich habe nochmal gezählt nach der Auswertung und habe 387 gezählt!
    Sogar der Mannschaftsführer der anderen gab zu, dass 378 eher nicht stimmen kann!


    Schluss endlich sagte er: "Was die Maschine wertet zählt!"
    LG

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Wie war es eigentlich bei deinen Mannschaftskollegen?

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Was die Maschine wertet zählt - ist nicht so!!


    Man kann einen Einspruch einlegen.
    Schließlich gibt es noch die gute alte Auswerterei mit Hand und Auge und für die knappen den Schusslochprüfer!!


    Grüße aus dem Allgäu
    Frank

  • das stimmt allerdings...wenn die Schüsse eindeutig falsch gewertet sind, dann sch*** ich auf das was die Maschine wertet.

  • Wie war es eigentlich bei deinen Mannschaftskollegen?

    Das würde mich doch auch interessieren.


    Man kann einen Einspruch einlegen.
    Schließlich gibt es noch die gute alte Auswerterei mit Hand und Auge und für die knappen den Schusslochprüfer!!

    das stimmt allerdings...wenn die Schüsse eindeutig falsch gewertet sind, dann sch*** ich auf das was die Maschine wertet.

    Und dem stimme ich auch zu, vorallem wenn der gegnerische Mannschaftsführer ja gesehen hat, daß da was nicht stimmen kann.

    Fange niemals an aufzuhören und
    höre niemals auf anzufangen.

  • Hallo zusammen,


    zur Frage, was bei meinen Mannschaftskollegen war.


    Drei von Vier haben zu niedrige Ergebnisse beklagt!


    Nur einer zählte 369 Ringe und die Maschine wertete 369!


    Bei mir: gezählt 387 Ringe, gewertet 378 Ringe
    Bei den anderen zwei: gezählt 385 Ringe und 379 Ringe, gewertet wurden 381 Ringe und 377 Ringe!


    Aber egal, am Ende haben wir dann doch mit 3:1 nach Punkten gewonnen :D

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Also dann doch alles im normalen Bereich.
    Wie will man denn am Stand das Ergebnis zählen? Der Streifen kommt aus dem Scheibenhalter, wird abgegeben und ausgewertet.
    Hotweehl hat es doch schon geschrieben. Schlechtes Licht am Stand, dazu kommt das Auge das vorher 10 Schuß auf das Korn fixiert war und das andere war abgedeckt, mit und wie auch immer.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Also ich denke schon, dass ein erfahrener Schütze sein Ergebnis (mit dem alt-bekanten +x) das Ergebnis zählen kann.


    Ich für meinen Fall kann immer genau sagen in welchem Bereich das Ergebnis liegt, und der Bereich ist meist bei 1 bis 2 Ringen (die knappen eben)

  • Das kann ich aus eigener Erfahrung verneinen. Im vorletzten Wettkampf hatte ich 8 mal eine 9,9 und 5 mal eine 10,0. das sind 13 knappe Treffer, wovon ich die Hälfte zuordnen konnte. Bleiben aber immer noch mindestens 6 übrig. Ich konnte sie auch nur zuordnen, da es kein Ligakampf war. Denn beim Ligamodus hast du doch gar nicht die Gelegenheit, den Streifen genau anzusehen. Wenn er das während dem Schießen macht, treffen ja genau meine vorherigen Anmerkungen bzgl. Licht usw. zu. Abgesehen davon, dass er dann einen grundlegenden Fehler macht.
    Du schreibst von erfahrenen Schützen. Das wissen wir ja nicht, ob er erfahren ist. Er kennt nicht den Namen seines Gaues, er darf nicht den Vereinsnamen schreiben, er taucht unter dem in einem Beitrag angegebenem Namen in keinen Ergebnislisten auf.
    Ich sag Euch was, er ist ein Fake, der ab und zu hier was von sich gibt. Aber wenig fundiertes.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Okay,... so viele knappe Treffer habe ich normalerweise nicht.


    Und auch im Ligakampf sehe ich mir zuerst die Serie an, und geb Sie dann erst weiter... will ja schon davor wissen was ich habe :)