Ligaordnung ?????

  • Hallo


    wer kann mir weiterhelfen... Warum wird unterschieden zwischen Stamm-Schützen und Ersatz-Schützen. Einziger Zweck ist doch eigentlich, dass ein Start in den unteren Ligen als Stamm-Schütze nicht mehr möglich ist. Gibt es eine Vorschrift eine bestimmte Anzahl von Stamm-Schützen einzusetzen pro Wettkampf oder kann ich theoretisch mit 5 Ersatz_Schützen einen Wettkampf bestreiten??? Irgendwie fehlt mir hier der Faden und dieses Thema haben wir heute diskutiert.

  • Rein theoretisch kannst du mit 5 Ersatzschützen einen Wettkampf bestreiten.
    Kenne nur die Regel das ein Stammschütze mindestens einen Wettkampf bestritten haben muß.

  • Bei uns muss der Stammschütze in der ersten Meldung mit aufgeführt werden und min. 30% der Wettkämpfe (RWK) bestreitn. Kann er das nicht wird die Mannschaft disqualifiziert.
    Unser Gau veröffentlicht jedes Jahr eine RWK-Ordnung, dort kann jeder nachlesen was erlaubt oder nicht erlaubt ist.

    Fange niemals an aufzuhören und
    höre niemals auf anzufangen.

  • Bei uns in der LVL gab es dieses Jahr das Problem, dass ein Verein im Laufe der Saison nicht jeden Stammschützen einmal eingesetzt hat. (Eine Schütze konnte durchs Studium nicht) Das gab -2 Mannschaftspunkte.


    Da wir bei uns keine 2. MAnnschaft haben machen wir es immer so, dass die 5 Schützen die den 1. Wettkampf schießen auch die Stammschützen sind.

  • Im NSSV kenne ich den Stammschützen in dem Sinne garnicht. Da schießt man sich halt nur fest, in Summe sind sieben mal Ligasystem des NSSV erlaubt, darunter gelten die Regeln der Kreise und nach dem zweiten Start darf auch noch tiefer gestartet werden. Nach dem dritten Start ist der Weg in tiefere Ligen des NSSV verbaut. Hat alles Vor- und Nachteile aber ist ja in der jeweiligen RWK-Ordnung beschrieben, die kann sich ja diesbezüglich wirklich jedes Jahr ändern.