• Hallo zusammen.
    Unsere Rika (Ringlesemaschine) hat den Geist aufgegeben. Montags noch einen Wettkampf ausgewertet und am Dienstag drauf, hat die beim Einschalten, nicht einen einzigen Muck von sich gegeben. Sicherung und Kabel Ok. Die Rika wurde nicht durchgemessen.


    Jetzt das Problem. Eine Anfrage beim Hersteller ergab das die unsere Rika nicht vor März 2013 annehmen können, da deren Kapazitäten rand voll sind und derzeit keine Geräte angenommen werden. Weiß jemand wo man diese Geräte sonst noch überprüfen kann? Wo kann man Ersatz- oder Leihgeräte herbekommen? ?(


    Gruß Carsten

    Mit sportlichen Grüßen,
    Gut Schuß und viele Zehner

  • Hallo Carsten,
    was jetzt kommt ist Zynismus:
    Herzlichen willkommen in der Riege der "Rika-kaput-gegangen-Fan-Gemeinde.
    Irgendwie scheint der Herbst der Rika nicht gut zu tun.
    Die Firma Johannsen macht den Vertrieb in Deutschland, wird das Gerät aber sicher nach Österreich schicken.
    Hier unser Ablauf:

    • Rika informiert über einen Defekt
    • Rika eingesandt (Michelstadt, Österreich)
    • Kostenvoranschlag erbeten
    • Keine Antwort erhalten - lange Wartezeit
    • Rika angerufen
    • Antwort per Email erhalten
    • Kostenvoranschlag dauert ca 3 Wochen, aber 2 Wochen waren schon vergangen, also 5 Wochen.
    • Kostenvoranschlag dauerte länger
    • Kostenvoranschlag war da. Wie bei allen Reparaturen ca 500 Euro.
    • Reparaturauftrag erteilt
    • Reparatur würde nochmal 3 Wochen benötigen
    • Vielleicht liegt sie ja dann unterm Tannenbaum.

    Bei uns ist es so, dass wir die Kreiseigene Rika ausleihen können. Vielleicht gibt es ja auch bei euch so etwas.
    Übrigens: Du hast geschrieben :"Leider kein Meisterschütze". Es gibt hier auch ganz "normale" Schützen, die nicht Deutscher Meister sind. Meisterschütze ist jeder mit seiner ganz persönlichen Leistung und Freude an unserem Sport.

    Grüße aus dem Norden
    Minimag
    ____________________________
    schuetzenverein-kappeln.de

  • Wir haben letztes Jahr unsere rika Ca. im März eingeschickt und im September /Oktober wieder erhalten. Ausreden bekamen wir zur genüge und das waren die gleichen wie sie manch andere jetzt bekommen.


    Für mich gilt: rika hat gute Maschinen aber vom Service bin ich enttäuscht.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Na da kann ich ja froh sein, dass an unserer Rika nur das Farbband hinüber war.


    Wobei ich dann beim Einbau feststellen durfte, dass die Anleitung der Rika auch nicht besonders doll ist. Da steht zum Thema Farbbandwechsel ungefähr soviel: "Öffnen sie die 5 Schrauben auf Vorder- und Hinterseite, klappen sie die Abdeckung nach vorne. Jetzt sehen Sie das alte Farbband. Merken Sie sich, wie das alte Farbband drin war und setzen Sie das neue genau so wieder ein." Ein bischen ausführlicher oder auf was man achten solltee wäre schon nicht verkehrt gewesen ...

  • Völlig überraschend traf heute nach kurzer Zeit ab Auftragsvergabe unsere reparierte Rika wieder ein. Preis war der Standardpreis.


    Egal, Hauptsache wieder da.

    Grüße aus dem Norden
    Minimag
    ____________________________
    schuetzenverein-kappeln.de

  • Völlig überraschend traf heute nach kurzer Zeit ab Auftragsvergabe unsere reparierte Rika wieder ein. Preis war der Standardpreis.


    Egal, Hauptsache wieder da.


    Was heißt "kurz" und was habt ihr ungefähr bezahlt?

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Kurz heißt ca. 2 Wochen nach Auftragserteilung, bezahlt haben wir ca 480 Euro brutto. Wie alle anderen auch. Man hätte sich die Zeit des Kostenvoranschlages sparen können, ich kenne keinen Verein im Kreis, der bisher etwas anderes bezahlt hat.

    Grüße aus dem Norden
    Minimag
    ____________________________
    schuetzenverein-kappeln.de

  • Was war denn an Eurer Maschine kaputt und was wurde gemacht? € 480 ist ja nicht von Pappe ...

  • Für alle die eine gute maschine brauchen:


    Wir verkaufen unsere rika auswertmaschine aufgrund Umstellung auf komplett elektronische stände .
    Wir hatten sie letztes Jahr an rika eingeschickt und für fast 500 Euro überholen lassen. Seitdem läuft sie ohne Probleme. Da dabei fast das ganze Innenleben getauscht wurde, ist die maschine wie neu.


    Wer also eine gute auswertmaschine braucht und sie zu einem günstigen preis haben will, der soll mir eine pn schreiben. Preis ist VB, bitte einfach vorschlagen.


    Carsten-Patriot: wäre das nicht auch was für euch? Dann braucht ihr nicht mehr auf rika warten bis sie eure maschine annehmen.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Servus,


    seit froh das ihr Euere Maschine wieder bekommen habt.
    Unser Patenverein hat seine Rika "nur" zur Inspektion eingesandt.
    Das war im Juni 2011!! Seitdem hat sich die Spur zur Rika verloren!
    Sie haben rausbekommen, das die Rika zwar von der Post Austria übernommen wurde,
    aber nie in Michelsdorf bei Rika angekommen ist.
    Das ende der Geschichte: Rika weg ( geklaut, untersch... ) keiner will es gewesen sein.
    Der Verein bleibt auf den kosten sitzen und versendet in Zukunft nur noch Versicherte Pakete.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen.
    Normaler Weise schreib ich zu sowas ja nichts. Aber hier muss ich doch echt mal fremde Kompetenzen in Frage stellen. Wie kann man nur solch ein teures Gerät unversichert wild Fremden Menschen überlassen??? Made my day.
    kopfschüttelnde Grüße Carsten

    Mit sportlichen Grüßen,
    Gut Schuß und viele Zehner

  • Auch bei uns ging die RIKA in einen defekten Zusand. Anfrage bei RIKA, wie lange die Reparatur dauern würde. Keine vernünftige Auskunft, aber Ausflüchte, das die Teile aus Japan kommen und wegen der Atomkatastrophe keiner arbeitet. Dann kommen plötzlich die Teile aus Italien und die Firma streikt . ( Gelächter). Wir haben den Auftrag trotzdem erteilt und uns von befreundeten Vereinen für wichtige Turniere eine Maschine ausgeliehen. Zwischenzeitlich kamen wir auf die Idee Anteilscheine auf Basis einer Spende oder Kredit im Verein zu verkaufen.
    Diese Idee kam gut an und jetzt besitzen wir eine Maschine deutscher Herkunft, (DISAG), von der wir hoffen, daß bei Defekten die Reparatur nicht lange dauert. Unsere RIKA kam dann nach 12 Wochen repariert zurück und wurde dann über e-gun sofort verkauft. Und tschüss..... :D

  • Laut Auskunft von RIKA werden Auswertemaschinen frühestens ab Mai wieder repariert, wobei wenn ich jetzt überlege, ne Jahreszahl wurde mir dazu nicht genannt :) Letztes Jahr wurden ein Dreivierteljahr Reparaturen Durchgeführt und seit Oktober sind die Scannereinheiten nicht mehr lieferbar.


    Warum dann gar keine Reparaturen mehr durchgeführt werden und ob die Scannereinheit jedesmal ausgetauscht wird, es lässt sich daraus fast ableiten. Ich hab auch schon von Vereinen gehört, deren Maschinen mittlerweile zurückgekommen sind, k.A. ob ohne neue Scannereinheit oder unrepariert.


    Da kann die Firma sicher nichts für aber ich erwarte für das Geld, was diese Produkte kosten auch einen Service. Ich frage mich wie RIKA es ihren zukünftigen Kunden von Auswertemaschinen und Hometrainer erklären wollen, wir haben Top-Produkte und wir drücken ihnen die Daumen, dass sie nicht kaputt gehen, eine vernünftigen Service können wir ihnen momentan nicht anbieten :whistling:

  • Hallo,


    unsere Rika Auswertemaschine hatte auch das scheinbar oft auftretende Problem, dass sich die Walzen bzw. der Motor nicht mehr abschaltet und als Folge davon auch keine Daten über die Schnittstelle zu PC-Auswerteprogrammen gegeben werden. Wir haben unsere Maschine deshalb im März 2013 zur Firma Rika zur Reparatur geschickt. Nach ca. 3 Wochen kam die Maschine unrepariert und ohne weitere Angaben zurück. Toller Service! X(


    Anschließend haben wir die Maschine zur Firma Köller in Lügde gegeben. Der Defekt mit der Nicht-Abschaltung der Walzen bzw. der Datenübermittung über die Schnittstelle war innerhalb 2 Wochen beseitigt. Seit ca. 3 Wochen läuft die Maschine jetzt ohne Probleme. :)




    MfG


    htro

    Edited once, last by htro ().

  • hallo in die Runde,


    auch in unserem Verein sind wir mit dem Rika Service reingefallen, wir haben den gleichen Fehler wie die meisten hier im Forum, der Motor läuft dauernd usw... wir haben unsere Maschine eingeschickt und dann im Oktober 2012 auch die angeforderte Abschlagszahlung gemacht. Danach nur die gleiche hinhalte Taktik. Die letzte Info die wir bekommen hatten, ist das Rika Insolvend ist. wir haben dann die Maschine wieder zurück gefordert und auch bekommen, natürlich defekt.


    Nun habe ich eine Frage an "HTO" wie seit ihr auf die Firma Köller gekommen, reparieren die solche Geräte öfters?


    wie war das mit den Kosten ?


    soweit erst einmal


    Gut Schuß


    :thumbsup: sscgrk

  • Die letzte Info die wir bekommen hatten, ist das Rika Insolvend ist.


    Wenn man sowas nicht irgendwie schriftlich vorliegen hat, z.B. nen Zeitungsartikel auf den man sich berufen kann, wäre ich mit solchen Aussagen im Internet vlt. schon etwas vorsichtiger.


  • Hallo,


    laut Herrn Köller wurden bereits 4 Maschinen mit diesem Fehler repariert. Übrigens läuft unsere Maschine seit der Reparatur im April 2013 immer noch tadellos.


    Wegen der Kosten, es war alles im Rahmen ;) . Bitte selbst bei Fa. Köller, Lügde nachfragen. Es gibt ja u.a. auch Email.


    Gruß


    Htro

  • Hallo,
    Ich habe schon Kontakt mit der Firma gehabt, macht einen guten Eindruck.
    muß nur noch die Maschine abschicken.


    Gruß
    ssvgrk
    :)

  • Jetzt wäre noch interessant wie die Geschichte mit der Fa. Köller aus Lügde weiter gegangen ist....

  • Unsere Erfahrungen mit der Fa. Köller in Lügde:


    Wir haben unsere Rika Auswertemaschine zu der Firma nach Lügde
    eingeschickt. Einen Kostenvoranschlag haben wir innerhalb von 2 Tagen erhalten.
    Nach einer Woche hatten wir die Maschine repariert zurück.
    Die Reparaturkosten waren durchaus günstig.
    Die Maschine läuft seit Oktober zuverlässig ohne eine einzige Störung.
    Besser geht nicht !