• Moin moin aus dem Norden der Republik.
    Habe mich, nachdem ich einige Tage hier gestöbert habe, nun auch angemeldet.
    Bin ein sogenannter Späteinsteiger, da ich schon eine deutliche 6 im Alter stehen habe.
    Fühle mich aber nicht so.
    Schieße nun seit einem guten Jahr hier im Verein mit dem LG und dem KK Gewehr.
    Noch trainiere ich nur mit den Vereinsgewehren.
    Auf Rundenwettkämpfen darf ich mit dem Gewhr einenes Vereinsmitgliedes schießen.
    Training ist 2 X die Woche.


    Nachdem ich festgestellt habe, dass mir der Sport Spaß macht, mache ich mich nun auf die
    Suche nach einem eigenen LG. Bei mir wächst aber das Geld nicht auf dem Baum, und insofern
    sollte es erstmal ein gepflegtes gutes und preiswertes (nicht billiges) "Gebrauchtes" sein.
    Ich denke ganz speziell über ein Walther LG 200 nach. Komme mit dem LG sehr gut zurecht.
    Positiv in meinen Augen ist u.A. die Munitionszuführung.


    Meine Frage an das geballte Forumswissen : Wo treibt man so etwas auf.
    Ein großes Schießsportcenter aus der Nachbarschaft hat momentan keine gebrauchten LG auf Lager.


    2.Frage : Wo liegt der Unterschied zwischen dem LG 200 und dem LG 300 ?


    So das wars erstmal für heute.
    Danke fürs Lesen


    Herbert

  • Willkommen im Forum.


    Quote

    Wo treibt man so etwas auf.


    eGun ist immer eine gute Adresse. Derzeit wird dort aber wohl kein LG 200 angeboten.


    Quote

    Wo liegt der Unterschied zwischen dem LG 200 und dem LG 300 ?


    Hier findest Du die Bedienungsanleitungen: Walther LG200, Walther LG300, Walther LG300XT, Walther LG300XT Anatomic Schaft und Walther LG300XT Carbontec.
    Du siehst, dass es mehrere Versionen des Modells LG 300 (in unterschiedlichen Preiskategorien) gibt.


    Der größte sofort ersichtliche Unterschied zwischen der Reihe 200 und 300 besteht in der Schäftung. Die modereren Schäfte lassen sich deutlich besser an den Schützen anpassen.


    Ein LG 200 dürfte regelmäßig schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Achte hier besonders darauf, dass die Kartusche noch ausreichend TÜV hat.

    Jede Schießsport-Disziplin hat ihre Existenzberechtigung. Zusammenhalt ist wichtig - über die Grenzen von Disziplinen und Verbänden hinweg.