Problem mit der LP 10

  • Hallo, ich hab folgendes Problem an meiner LP 10.


    Heute konnte ich nach der Schußabgabe den Ladehebel nur ca. zur Hälfte öffnen. Nach einigen mal schütteln der Waffe ging es wieder, so dass ich den Ladehebel bis zum Ende durchziehen konnte und die Waffe damit auch gespannt wurde. Der Fehler hat sich bei den ersten 20 Schuss ca. 6-7 mal wiederholt. Dann trat er bei 80 weiteren Schuß nicht mehr auf. Weiß jemand woran das liegt, und was ich dagegen machen kann. Ich möchte meine LP gerne zum durchsehen einschicken, aber am Samstag beginnt bei uns die Liga, ich hoffe dass sie bis zum Ligaende durchhält. Was meint ihr dazu?


    Gruß


    Reiner

  • Hallo Reiner,
    die Fa. Steyr hat einen YouTube-Kanal auf dem einige Videos zur Instandsetzung usw. sind. In dem Video "LP10 Demontieren der Verschlussrolle" sieht man im Bereich der 2.min die montage des Spanhebels. Kontolliere doch bitte einmal ob die Schraube fest sitzt.


    Gruß,
    Bullet-Buster

    Wettkampfdruck....! Nur her damit!!

  • Hab den Griff abgebaut und festgestellt, dass einige Schrauben lose waren. Habe diese angezogen. Ich hoffe das war es. Ist aber seltsam, dass sich die Schrauben von selbst lösen können.

  • Hallo Reiner,


    wieviele Schuß hast du den ca. mit der Waffe seit dem letzten Service gemacht? Meine ist jetzt neun Jahre alt und hat, bis auf den Umbau auf den kugelgelagerten Abzug, noch nie einen Service gesehen. Möchte sie zwar jedes Jahr in der Sommerpause zum Service geben, aber.... :sleeping:


    Denke, dass ich pro Sasion ca. 3000 Schuß mache, hat in ihrem Leben also ca. 27.000 Schuß hinter sich gebracht. Nach deinen Schilderungen bin ich jetzt doch ein wenig nervös geworden und werde bei nächster Gelegenheit zumindest einen Sicht Check machen.


    Gruß und dir baldigst wieder gut Schuß mit der Waffe
    Stefan

  • Hab sie jetzt seit ca. 5 Jahren. Insgesamt habe ich knapp 40 000 Schuß damit gemacht. Alle 2 Jahre, das letzte mal Mai 2011, habe ich sie zur Wartung abgegeben (Reinigen, durchschauen, Geschwindigkeitsmessung, Anschießen Maßmunition). Schweerpunkt war dabei immer das Anschießen und der Munitionskauf, dabei wurde die LP gereinigt und durchgesehen. Dieser Service hat nichts gekostet und hat auch nie lange gedauert, ca. 15 min.


    Gruß


    Reiner

  • LP ist wieder heile. War nur eine Kleinigkeit. Der Büchsenmachermeister hat das Teil schnell ausgewechselt und gut wars. Heute damit wieder geschossen, hab mit 98, 94. 98 drei gute Serien hingelegt.


    Ich bin wieder glücklich.