Wettkampf

  • Hallo, gestern hatte ich den ersten Rundenwettkampf in dieser Sasion, habe neue Schießkleidung am Donnerstag bekommen und erst einmal Training damit gehabt, waren ca. 375 sonst schieße ich immer nur 360..aber gestern im wettkampf nur 364, mit einer 95 serie angefangen, dann gings abwärts..
    kann es sein, dass es an dem pulli lag, wo ich drunter hatte, beim training hatte ich eine unterziehweste von ahg an, aber die war etwas zu kurz an den ärmeln, dass ich sie zurückgeschickt hatte und neue bestellt hab..

    Walther LG 400 Monotec Electronic

  • ....... sonst schieße ich immer nur 360..aber gestern im wettkampf nur 364, mit einer 95 serie angefangen, dann gings abwärts..
    kann es sein, dass es an dem pulli lag, wo ich drunter hatte, beim training hatte ich eine unterziehweste von ahg an, aber die war etwas zu kurz an den ärmeln, dass ich sie zurückgeschickt hatte und neue bestellt hab..


    Meinst Du die Frage jetzt wirklich ernst?


    Was erwartest Du von der Ausrüstung, glaubst Du dass du einen Meistertitel mit teurer Ausrüstung erkaufen kannst?


    Du hast mit neuer ungewohnter Ausrüstung nicht schlechter als sonst geschossen was erwartest Du mehr? Die Besseren Schützen die ich kenne waren erst mal eine gewisse Zeit ab, bis sie wirklich auch bessere Ergebnisse erwarten.


    Karl

  • Die Besseren Schützen die ich kenne warten erst mal eine gewisse Zeit ab, bis sie wirklich auch bessere Ergebnisse erwarten.


    Damit ist alles gesagt.


    Lass dir Zeit und erwarte keine Wunder. Messe deine Wettkampfleistung nicht mit Trainingsergebnissen ;]


    Zudem schießt man nicht mit verschiedenen Unterziehklamotten. Dadurch ist das Gefühl des Einsetzens des Gewehrs immer ein anderes. Benutz immer diesselben Sachen

    Walther LG 300 XT Protouch
    Anschütz 1407 in Walther KK 200 Schaft

  • Hallo, gestern hatte ich den ersten Rundenwettkampf in dieser Sasion, habe neue Schießkleidung am Donnerstag bekommen und erst einmal Training damit gehabt, waren ca. 375 sonst schieße ich immer nur 360..aber gestern im wettkampf nur 364, mit einer 95 serie angefangen, dann gings abwärts..


    Hallo,


    eigentlich sollte dein Trainer dir gesagt haben, wenn ich neues Material gleich im ersten Wettkampf trage oder neue Waffe, kann der Schuß nach hinten los gehen. Denn man muß sich erst an alles Neue gewöhnen. Zum Anderen, der erste Wettkampf die Nervösität usw., Du kannst nicht gleich erwarten, neue Ausrüstung, der erste Wettkampf und Du schießt astronomische Ergebnisse. Du hast dein Ergebnis geschoßen, mit Fleiß und der Zeit wird es besser.


    Kogge

  • Quote

    Was erwartest Du von der Ausrüstung, glaubst Du dass du einen Meistertitel mit teurer Ausrüstung erkaufen kannst?

    warum teuer, so teuer war die nicht und 375 im training ist in ordnung, nur warum habe ich es beim wettkampf nicht geschafft, war in der zweiten serie total unbequem mit pulli, ich denke das es daran lag, nächstes mal habe ich die weste dann..ohne was drunter zu schießen mag ich überhaupt nicht..

    Walther LG 400 Monotec Electronic

  • 375 im training ist in ordnung, nur warum habe ich es beim wettkampf nicht geschafft

    weil Training und Wettkampf 2 verschiedene Paar Schuhe sind.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Evtl. überlegst du dir statt Pullover und Baumwollmaterialien Thermounterwäsche unter den Schießklamotten zu tragen. Ein Nachteil ist, dass diese Materialien Falten werfen können und das Einsetzen der Schaftkappe ist jedes Mal anders.


    Wie Wegi schon sagte, Wettkampf und Training kannst du nicht vergleichen. Es kommen Nervosität, Anspannung und Gedanken wie "mache ich alles richtig?" hinzu. Diese hast du im Training nicht.

    Walther LG 300 XT Protouch
    Anschütz 1407 in Walther KK 200 Schaft

  • Hi,
    Vielleicht war dein Pulli nicht unbequem sondern einfach nur ungewohnt.
    Beim Training warst du entspannt und konntest gemütlich trainieren und gute Leistung zeigen.
    Im Wettkampf bist du dann auch bisschen angespannt und dann kommt das ungewohnte oder neue Gefühl der Sachen dazu.
    Du musst erstmal mit den Sachen etwas trainieren und dich damit anfreunden. Klar kann es auch sein, dass du mit bestimmten Sachen nicht klar kommst aber das kannst du garantiert nicht nach einem Training und einem Wettkampf sagen.


    Ruhig blut und trainieren und dann wirst du a sehen ob dir die Sachen gefallen oder nicht.


    MfG

  • Hallo Oli,
    am Anfang habe ich auch immer wieder die Schießklamotten gewechselt, das ist das schlechteste was du machen kannst.
    Trage beim schießen immer das gleiche, sowohl im Training als auch im Wettkampf.
    Da haben meine Vorredner schon Recht, wenn sie sagen, dass man nicht sofort gute Ergebnisse erwarten kann.
    Hab etwas Geduld, dann kommen die guten Wettkampfergebnisse von selbst (weiß ich aus eigener Erfahrung :) )


    LG

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)