Anfängerfragen

  • Hallo zusammen,


    ich war vor ein paar Tagen mit meinem Vater zum zweiten Mal beim Kleinkalibergewehrschießen. Wir waren mit unserem Dorfstammtisch da (kein Schützenverein) der nur etwa einmal im Jahr schießen geht. Ich hatte dieses und letztes Mal garnicht vor mitzuschießen, aber man hat mir jeweils die Scheiben in die Hand gedrückt, also hab ich mitgeschossen. Letztes Jahr hatte ich einen Durchschnitt von ca. 32 Ringen pro Scheibe bei 5 Schüssen pro Scheibe. Dieses Mal ist aber was ganz schräges passiert. Ich hab 119 von 150 Ringen geschossen und damit den Pokal (eines Vereins bei dem ich noch nicht mal Mitglied bin :D )geholt. Wir schießen 50 m stehend mit auflegen.
    Es ist zwar keine Wahnsinnsleistung, aber es hat mein Interesse geweckt. Ich will einfach sehn wie gut ich werden kann. Ist die erste Sportart bei der ich überhaupt was gewonnen habe neben peinlichen 5. Plätzen bei den Bundesjugendspielen früher. Vielleicht hab ich ja mal für was Talent ^^
    Hat jemand Tipps für mich gerade als Brillenträger ? Ich hab festgestellt, dass ich immer höher und weiter rechts schieße als es beim zielen aussieht, deshalb ziele ich jetzt schon nichtmehr in die Mitte, sondern links unter die Mitte. Sind 119 überhaupt gut ? ^^
    Naja ich würde mich einfach über ein paar Hinweise freuen, was man noch machen kann, außer wahrscheinlich öfter zu schießen.
    Bin übrigens 21, falls das irgendwie wichtig is wegen irgendwelcher Kategorien beim Sport.

  • Hi Sigitta


    da hat dich wohl der Ehrgeiz gepackt ? :-)


    Find ich prima.


    Mein Tipp an dich, such dir als erstes einen Verein, wo es KK- Vereinswaffen gibt, mit denen du dich ausprobieren kannst.


    Wenn es dort dann auch noch versierte KK-Schützen gibt , um so beseer.


    Einfach jetzt hier Tipps ins Blaue zu geben, wäre sicher unklug, da es einfach Grundlagen gibt, die du dir ersteinmal aneignen mußt.


    UNd ja, 119 Ringe von 150 sind sicher für den Anfang ein schönes Ergebnis.



    Und bitte versteh mich nicht falsch, aber es ist einfach schon schwierig erfahreneren Schützen von der Ferne aus Tips zu geben, bei '' blutigen '' Anfängern kann man da zu Anfang auch sehr viel falsch machen............



    Herzlich Willkommen hier bei den Meisterschützen und viel Spass mit uns :-)

  • Hallo Sigitta,


    sehr schön! Am besten besuchst mal 1-3 vereine in deiner ecke, schützenvereine gibst fast in jedem dorf!! Lässt dir mal das vereinsheim zeigen und machst mal ein probetraining! Anfangs mal Aufgelegt mit einem Luftgewehr, mit den luftdruckwaffen lernt man eben am besten das schießen, Sprich das richtige: abziehen, atemtechnik, zielen usw. dann geht man in das freihand schießen über. Kommt nartürlich auf dein alter an wenn schon mitte 40 bist, machts eigendlich weniger sinn noch freihand zu schiessen!!! Dann eben gleich Aufgelegt oder KK liegend, jetzt mal als beispiel. Aber auch ruhig mal mit der Luftpistole mal ein paar schüsse machen. Der Schießsport bietet so viel an, da findet jeder was!

    Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Besitzer
    Atomkraft, ja bitte!

  • Nimm einen erfahrenen Schützen zu deiner Seite und lass dir die Visierung mal einstellen (kann man nachher ja wieder zurückdrehen). Wenn du immer an die gleiche Stelle schießt kann man das einstellen damit du wieder in die Mitte zielen kannst. Da schauen alle Schützen etwas anders ins Diopter (das Ding zum zielen). Wenn mit meiner Waffe, mit der ich treffe und die auf mich eingeschossen ist im KK jemand anders schiesst, trifft dieser in der Regel nur die 2 links oben. So verschieden kann das sein. Wenn du triffst kann man die Einstellungen lassen oder notieren und du triffst wesentlich besser und das macht dann Spaß.


    Übrigens sind deine erzielte Ringzahl mit diesem Zielfehler gar nicht übel....


    Grüßle


    Sobigrufti

  • Moin Sigitta,
    herzlich willkommen im KK-Himmel.
    Mit 21 Jahren darfst du wettkampfmäßig noch nicht Auflage schießen, aber zum Beginn ist dass in Ordnung. Dir steht in deinem Alter wirklich alles offen, nutze das!
    Solltest du einen Verein gefunden haben, der dir zusagt, dieser Verein aber evtl. keinen Trainer, oder sehr versierte Schützen haben, dann besorgst du dir Literatur und liest dich durch. Bei mir hat das so geklappt.


    Viel viel Glück, Durchhaltevermögen und Erfolg in diesem tollen Sport.

    Grüße aus dem Norden
    Minimag
    ____________________________
    schuetzenverein-kappeln.de