Erfahrungen mit Scherrer Armbrust (10 Meter)

  • Winzeler ist der Maßstab.
    Hafen zu teuer.
    Scherrer???


    Wer hat eine Scherrer Armbrust und kann seine Erfahrungen mitteilen?




    Neugierig auf Euer Wissen,


    Frank

  • Schieß zwar nich Weltspitze, 2010 hat es aber für den DM Titel und letzes Jahr für eine EM Teilnahme gereicht ;)
    Bin mit meiner also sehr zufrieden!
    Mir persönlich gefällt Scherrer recht gut, weil man einen LG Schaft am Armbrust-System hat. So kann man i.d.R. den gleichen Schaft schießen (also auch gleiche Einstellungen) wie mit dem LG.
    Außerdem ist der integrierte Spannhebel natürlich was ganz tolles :D


    Das Schussverhalten ist bei Scherrer ein ganz anderes als bei Winzeler (Bogen ist bei Scherrer deutlich kleiner und aus Glasfaser... Bei Winzeler ist der Bogen aus Karbon) Ist halt dann Geschmackssache.
    Besteht die Möglichkeit beides auszuprobieren?


    Ansonsten hatte ich am Anfang die Befürchtung, dass es in Sachen Service bei Scherrer etwas mau aussieht. Glücklicherweise hat sich die Befürchtung nicht bewahrheitet. Es gibt jemanden in Deutschland, der macht einen prima Service ausschließlich für die Scherrer Armbrüste (Steffen Sieblist --> SISTMA). Hab dir diesbezüglich eine PN geschrieben ;)


    viele Grüße
    Alex

    Alexander Straßer

  • Hallo Frank,


    hast du schon mal Armbrust geschossen?
    Willst du dir eine neue kaufen oder erstmal mit einer Gebrauchten starten?
    Ich habe bisher eine Winzeler 102 Vereinsarmbrust geschossen und war damit sehr zufrieden. Da ich mir diese Armbrust mit bis zu 3 anderen Schützen teilen musste habe ich mich dazu entschlossen mir eine Eigene anzuschaffen.


    Eigentlich sollte es eine Winzeler 113 werden. Diese war mir aber neu zu teuer und gebrauchte sind sehr selten zu finden. Nach einigen gespächen mit Schützen habe ich mich für eine Tom Hafen-Armbrust auf Winzeler-Basis mit Hoyt-Bogen und Feinwerkbau-Hinterschaft entschieden. Da ich eine günstige gebrauchte Winzeler gefunden habe liege ich beim Preis unter einer neuen Winzeler-Armbrust. Die Hafen-Armbrust hat eine sehr sanfte Schussentwicklung.


    Mit Scherrer habe ich leider bisher noch keine Erfahrungen gemacht.


    Viele Grüße Tim

  • Danke Alex und Tim,
    für eure Tips und Erfahrungen.


    In meinem Urlaub werde ich wohl einen kleinen Ausflug in die Schweiz machen.
    Die Firmen Scherrer und Hafen sind von meinem Heimatort ca. 1e Autostunde entfernt.


    Ist schon sehr lange her, dass ich mit der Armbrust geschossen habe.
    Bin Linkshänder und hatte damals das Glück einen Vereinskameraden mit Armbrust und linker Hand zu haben.
    Als er wegzog, wars dann aber vorbei. Gereizt hats mich aber bis heute und jetzt muss eine her (nach der super WM).
    Ich bin dann zwar der einzige Armbrustschütze im Verein, aber vielleicht springt der Funke ja über.


    Da ich aber noch einen linken 700er FWB-Schaft habe sind Scherrer und Hafen schon interssant.




    Beste Grüße aus dem Allgäu


    Frank

  • Servus,


    bei uns im Gau gibt es sogar einen Armbrust-RWK und da sind beide Armbrüste gleichermaßen vertreten. Falls mal eine linke Inauen (Scherrer) schießen möchtest, dann kannst du das gerne mal probieren.
    Bei Interesse einfach melden. Bist ja in der näheren Umgebung.


    Gruß aus Eggenthal


    Christian

    "Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht." Albert Einstein

  • Hallo Christian,
    danke für Dein Angebot fürs Probeschießen.


    Die Möglichkeit den gleichen Schaft wie beim LG zu schießen, hat mich zu 90% überzeugt.
    Kommenden Montag mach ich einen kleinen Ausflug in die Schweiz und werde einen Abstecher zur Fa. Scherrer machen.


    Mit besten Grüßen aus Buxheim


    Frank