Hallo ersmal :-)

  • Hallo Alle,
    ich habe mich letzte Woche in diesem Forum angemeldet und möchte mich jetzt kurz vorstellen.
    Ich bin 44 Jahre alt, Familienvater, komme aus Kirchzell im Odenwald.
    Hobbys außer schießen: Motorrad fahren und Laufen, mit diversen Teilnahmen bei Laufwettbewerben bis zum Marathon.
    Ich habe von 1989 bis 1992 im örtlichen Schützenverein Luftgewehr geschossen. Dann habe ich dieses Hobby aufgegeben, hauptsächlich weil mir die Rundenwettkämpfe Freitag Abends nicht gepasst haben...mein Sturm und Drangzeit eben.
    In diesem Jahr jetzt hat sich der Schützenverein in Kirchzell neu formiert, nachdem die letzten Jahre keine Mannschaften mehr gemeldet waren. Die Gründe gehören hier nicht her.
    Jedenfalls werden wieder 2 Mannschaften angemeldet, in welchen Klassen ist wohl noch offen. Im Juli wurde ein Vereinsschießen veranstaltet und ich habe einfach mal so zum Spaß teilgenommen......und bin wieder Feuer und Flamme :-)
    Natürlich habe ich Mitte der 90er alle meine Sachen verkauft. FWB 601, Schießjacke, Schuhe, Handschuh...
    Um die Kosten für mich als Familienvater, zumindest jetzt am Anfang, niedrig zu halten und weil im Verein nur 70er Jahre Gewehre vorhanden sind habe ich mir gestern ein gebrauchtes Anschütz Superair 2002 gekauft. In absolutem Topzustand mit Koffer für 100Euro von Privat :-)
    Und gleich noch eine Einsteigerjacke von Simetra.
    Ja und jetzt stehe ich wieder da wie ein Anfänger, nach anfänglichen 280 Ringen mit Strassenkleidung und einem alten FWB 300 habe ich gestern im 1. Versuch mit dem Anschütz 321 Ringe geschossen. Früher waren das immer so um die 340 bis 350.
    So, soweit zu mir. Ein schönes Forum hier, im Moment beschränke ich mich ziemlich auf das Lesen.
    viele Grüße an Alle,
    Martin

  • Ach, die gabs mal bei Burgerking bei ner Motorradtour in der Eifel

  • Hallo und herzlich Willkommen bei den Meisterschützen.


    Für ein Superair2002 nur 100 Euro gezahlt? Das grenzt ja fast schon an Diebstahl! ;) Spaß beiseite, das ist wirklich ein guter Deal.


    Jetzt heißt es einfach wieder trainieren und dabei auch von Anfang auf die korrekte Technik achten, damit du dir keine Fehler antrainierst. Wenn du Lust hast, könnten sich die Experten hier im Forum ja mal deinen Anschlag auf Bildern aus allen Winkeln ansehen und dir ein paar Tipps geben.

    Mit bestem Schützengruß aus Niederbayern

    dingo

  • Hallo Dingo
    Ja, das Gewehr war echt ein Schnäppchen, tolle Schußabgabe, alles um Klassen besser als bei dem Vereinsgewehr. Aber natürlich nichts im Vergleich zu den modernen Alu-Pressluftgewehren.
    Am Sonntag hat mir die Verkäuferin noch einen kompletten Pack Massmunition dazu geschenkt, schon die alleine ist über 60 Euro Wert.
    Deinen Vorschlag mit den Bildern werde ich vielleicht mal aufgreifen, im Moment hat sich eine Schützenkollegin meiner angenommen und gibt mir Tips. Sie schießt immer über 380, also kann ich ihrem Urteil vertrauen. Und natürlich lese ich viel im Internet.....das gab es früher leider noch nicht.
    Übrigens habe ich gestern eine Serie geschossen und dabei auf alle möglichen Sachen im Anschlag geachtet, hatte mir ne Liste gemacht ;-)
    So nebenbei sind da 330 herausgekommen, beim 5. Training nach zwanzig Jahren Pause.
    Es geht also aufwärts.
    Viele Grüße,
    Martin