Prüfungsfragen

  • Hallo gibt es Prüfungsfragen per Internet zum üben wehre nett wenn sich jemand meldet Lg

  • Das Thema Waffenrecht kann man gut unterwegs lernen wenn man sich für IPhone/IPad die App von Büffeln.net "Waffenrecht" besorgt.
    Das letzte Update erfolgte Dezember 2011.

  • Hallo,
    beim DSB Schießsportleiterlehrgang in Hessen gibt es keine klassische Prüfung. Du musst nur in der Gruppe ein Schießsportevent, welches von den Dozenten vorgegeben wird, planen. Da fällt keiner durch.


    Beim BDMP sieht die Sache schon ganz anders aus. Da wird am Ende des ersten Tages eine multiple choice Prüfung durchgeführt. Als Hilfsmittel darf man das WaffG und die AWaffV benutzen. An sonsten den Tag über aufpassen, dann kann nichts schiefgehen.
    Falls aus welchem Grund auch immer doch, gibt es am zweiten Tag eine mündliche Nachprüfung.


    Schützengruß
    emperor

  • Schießsportleiter <>* Schießleiter <> Verantwortliche Aufsichtsperson <> Waffensachkunde


    Schießsportleiter (nach DSB) -> Organisator des Schießsports im Verein (Verband)


    Schießleiter (nach DSB) -> Leiter einer Meisterschaft oder eines Wettkampfs


    Und nun?



    Mit bestem Schützengruß


    Frank



    * ungleich



  • WAS "UND NUN"??!!




    Den Begriff "Schießleiter" gibt es beim DSB so nicht. Nur "Schieß - u. Standaufsicht"


    Schießsportleiter (DSB) und Schießleiter (BDMP) ist das gleiche. Beim Schießleiterlehrgang BDMP muss man auch eine Schießsportveranstalltung planen. Der BDMP legt das Augenmerk bei seinen Kursen nur mehr auf Waffenkontrolle und die Aufsicht beim Event ein, und der DSB auf die Planung des Events.
    Sie sind sogar gegenseitig anerkannt, d. h. wenn du den Schießsportleiter DSB hast wird er ohne Prüfung beim BDMP anerkannt und umgekehrt.



    Gruß


    Markus

  • Hallo Markus,



    Den Begriff "Schießleiter" gibt es beim DSB so nicht. Nur "Schieß - u. Standaufsicht"


    Ein Blick in die SpO des DSB sollte genügen, um sich vom Gegenteil zu überzeugen.


    Des weiteren findest man auf der Seite des DSB den Qualifizierungsplan, welcher aber noch nicht von allen Landesverbänden komplett so umgesetzt wurde.




    Schießsportleiter (DSB) und Schießleiter (BDMP) ist das gleiche.


    Das ist so schlicht falsch, weil der Schießsportleiter (DSB) im DSB die Position eines Organissators für den Sportbetrieb einnimmt, also eine Art Sportmanager darstellt. Er kann natürlich auch als Schießleiter und Aufsicht fungieren, wenn die dazu erforderlichen gesetzlichen Bedingungen erfüllt sind. Diese Voraussetzungen (Sachkunde und Berechtigung zur Aufsichtsführung) sind aber normalerweise durch die der Ausbildung zum Schießsportleiter vorgeschalteten Basislehrgänge in der Regel gegeben.


    Der Gesetzgeber fordert (völlig unabhängig von DSB oder BDMP) eine verantwortliche Aufsichtsperson bei jedem Schießen. Diese Person muss sachkundig sein, wobei diese Sachkunde nicht mit der Waffensachkunde nach § 7 WaffG gleichzusetzen ist.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank - nix ist einfach, niemals

  • Naja, ich bin auf das Wochenende gespannt und werde sehen, was am Ende dabei herauskommt.....

  • Hallo Frank!


    Ich habe beim BDMP die Schießleiter Ausbildung und beim DSB bzw. beim Hessischen Schützenverband die Schießsportleiter Ausbildung gemacht. Inhaltlich war es zu 80% gleich. Bei beiden wurde auf die Planung und Ausschreibung eines Schießsporteventes wert gelegt.


    Aber Dan More wird es ja am WE mitbekommen.


    @ Dan More
    Viel Erfolg!!!
    Mit dem Lothar Themme, falls du ihn nicht schon kennst, habt Ihr viel Spaß. Er hat eine menge Anekdoten.


    Gruß Markus

  • Hallo Markus,


    schau Dir bitte das folgende Ausbildungskonzept des Hessischen Schützenverbandes an und vergleiche es mit meinen Anmerkungen.


    http://hessischer-schuetzenver…/Ausbildungsstruktur.aspx


    Du findest im Waffengesetz weder die Begriffe Schießleiter noch Schießsportleiter.


    Versuche wenigstens ansatzweise, diese Begrifflichkeiten (DSB) zu trennen und richtig einzuordnen, bevor wir hier weitermachen. Quellen, wo Du dich im Zweifel schlau machen kannst, habe ich genannt.


    Die verwendeten Begriffe beim BDMP und was man darunter jeweils zu verstehen hat, kenne ich nicht. Aber wenn Dir schon beim DSB die richtige Zuordnung nicht gelingt, wie willst Du denn da zu richtigen Vergleichen kommen?



    Apropos, man kann über dieses Ausbildungskonzept und die Begrifflichkeiten sicher auch trefflich streiten, aber das ist hier nicht das Thema und würde Dich vermutlich auch völlig überfordern. Sorry.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Ja, ich Denke mit L. Temme wird es lustig werden.


    Aber sonst, kann es sein, dass Ihr mit den Bgriffen etwas durcheinander gekommen seid?


    Meint Ihr Schießleiter (BDMP) und Standaufsicht (DSB)?


  • Meint Ihr Schießleiter (BDMP) und Standaufsicht (DSB)?


    Hi Dan,


    neee, die meinen schon Schießleiter im DSB! Das gibt es dort auch....


    Gruß
    Turrican

    Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter!

  • Hallo Frank!


    Da ich beim DSB bis zum C-Trainer alles absolviert habe, meine ich zumindest, dass ich mich ein wenig mit der Ausbildungsstruktur auskenne.


    Wenn du Beim HSV -> Bildung -> Schießsportleiter gehst, siehe hier:


    http://hessischer-schuetzenverband.de/Bildung/Ausbildung/Schießsportleiter.aspx


    findest du unter Ziel der Ausbildung:


    "Die Ausbildung eines Schießsportleiters besteht unter anderem aus der Kenntnis und Umsetzung der Inhalte der Sportordnung des DSB, dem Planen und Durchführen von Schießsportveranstaltungen, das Überprüfen von Sportwaffen, die Aufsicht beim Schießen und die Vermittlung der Grundkenntnisse der verschiedenen schießsportlichen Disziplinen."


    Genau dasselbe ist der Schießleiter beim BDMP!!!


    Der Schießleiter DSB ist der alte Begriff für Schieß- u. Standaufsicht.

  • Hallo gibt es ein app für Schießsportordnung ?? Lg Kerzi



    Habe im App Store nichts gefunden. Aber wenn Du z.B. ein Handy mit Internet hast, kannst Du sie ja online abrufen.

  • Hallo Kerzi,


    schau mal auf die folgende Seite des BVA (Bundesverwaltungsamt):


    http://www.bva.bund.de/cln_117…nung-node.html?__nnn=true


    Dort findest Du neben der aktuellen Sportordnung des DSB auch die Sportordnungen der anderen anerkannten Schießsportverbände und auch den aktuellen Fragenkatalog Waffensachkunde, allerdings jeweils ganz altmodisch als PDF.



    Und Dir, lieber Markus, würde ich einfach auch mal einen Blick in die SpO DSB empfehlen. Unter Punkt 0.6 findest Du dann auch ganz schnell den deiner Meinung nach ja beim DSB nicht existenten Schießleiter und dessen Aufgaben. Den Schießsportleiter findest Du hingegen in diesem Werk nicht. Warum wohl nicht? Danach schaust Du dann noch mal in diesen Beitragsstrang und vergleicht noch einmal in aller Ruhe, was Du und ich so geschrieben haben. Vielleicht wird Dir dann auch klar, warum ich das so geschrieben habe.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank

  • Kerzi, du solltest endlich klar sagen, was du willst. Dan More hat schon die Frage nach dem Verband gestellt. Sollte es der DSB sein, dann sag noch welcher Landesverband.


    Und emperor, verwechsle nicht HSV mit DSB! Unterhalb dem C-Trainer hat jeder LV sein eigenes Ausbildungskonzept, an die Förderrichtlinien des Landes angepaßt.

    Mit freundlichstem Schützengruß
    Johann

  • Hi Dan,


    neee, die meinen schon Schießleiter im DSB! Das gibt es dort auch....


    Gruß
    Turrican


    Ich meine ja nur, weil hier Schießleiter und Schießsportleiter angesprochen wird.....