Netzathleten und Schießsport

  • Hallo zusammen,


    wer von uns für unseren Sport auf Augenhöhe zu anderen Sportarten "werben" möchte, kann dies u. a. bei netzathleten.de tun. Ähnlich wie Schüler-VZ oder Studi-VZ treffen sich dort alle Sportler, die miteinander kommunizieren wollen.


    Es sind aber nicht nur die Sportler als Amateure, Profis oder Freizeitler selbst, sondern auch Fans, Betreuer und Trainer, die sich dort im www treffen und sich und ihren Sport mit Videos, Bildern und Textbeiträgen präsentieren.


    Ich finde, dass wir uns als Sportschützen/innen dort sehr gut präsentieren, wir anderen Sportlern zeigen, was zur Ausrüstung gehört, wie die Schießstände, unsere Sportstätten aussehen.


    Die Meisterschützen von Gerhard sind dort auch als ein Team vorhanden.


    Jeder Netzathlet kann dort z. B. Teams bilden, mit Gleichgesinnten mit sportlichen Bezug oder zu einem bestimmten Hobby.


    Das Forum ist fachlich nicht besonderst anspruchsvoll - muss es auch nicht, denn wir haben unser Forum Meisterschuetzen ja dafür, hat aber eine sehr hohe Kommunikationsfrequenz.




    Schaut doch einmal vorbei. Wenn Ihr wollt verwendet bitte den Link (meine Einladung) dorthin


    http://www.netzathleten.de?ref=DPAW3QD9FX4CP&s=1


    Ihr werdet Euch wundern, wieviele Schützen/innen oder andere Sportler aus Eurer näheren Umgebung dort bereits vertreten sind.




    VG


    Wilhelm

  • Kann ich nur empfehlen. :thumbup:

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Das ist ein Phänomen sozialer Netzwerke. Sehr viele Kontakte aber wenig Austausch.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • ... hallo Le_petit_Dibow,


    das mit der Schnelligkeit war eher Zufall.


    Du hast Recht, tiefgründig geht es bei den Netzathleten nicht zu.


    Der nicht zu unterschätzende Vorteil von Netzathleten.de ist m. E. jedoch die Wirkung der Bilder, Videos und Berichte, die von den Sportschützen/innen kommen und wir uns damit als Sportler/innen in der großen "Sportgemeinde" präsentieren. Ebenso deutlich wird die Vielfalt unseres Sports.


    Lichtschießen öffentlich vorzustellen, populär zu machen, gelingt dort sehr gut. Das Interesse ist dort sogar größer als in einigen Schützenforen. Der Austausch über "Persönliche Nachrichten" ist m. E. sehr effizient.

  • Gerade diese Vielfalt an Bildern und Berichten finde ich absolut beeindruckend. Ich hoffe unsere Galerie entwickelt sich genauso gut. Bilder sagen halt einfach mehr als 1000 Worte. Auch gerade was die Öffentlichkeitsarbeit angeht.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Genau
    auch ich bin begeisterter Netzathlet... :thumbsup:
    Aber wenn man fragen hat oder direkte Informationen zu etwas sucht ist man hier doch besser beratschlagt :D
    netzathleten ist da besser mit bildern,videos oder auch um schuetzen in direkter umgebung zu finden :whistling:

  • netzathleten ist da besser mit bildern,videos oder auch um schuetzen in direkter umgebung zu finden :whistling:

    Eine interessante Feststellung. Was genau ist dort anders?

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hallo Geronimo,


    ich bin zwar nicht gefragt worden, habe aber auch eine Antwort zu Deiner Frage.


    Bei den Netzathleten als sog. "Social Network" steht im Vergleich zu den "Fachforen" mehr die Person im Vordergrund. Das wird schon dadurch dokumentiert, dass dort reale Namen angegeben werden, mehr von den Sportlern als vom Sport rüberkommt. Kontaktpflege findet mehr auf der persönlichen Ebene als auf der Fachebene statt.


    Man geht dort lockerer miteinamder um. In Fachforen beobachte ich oft, dass die Teilnehmer eher anonym bleiben möchten. Die Gründe für die gewollte Anonymität sind dabei sehr vielfältig.



    Ich finde letzteres sehr schade. Denn eigentlich ist doch auch unser Sport dazu da, diesen gemeinsam mit anderen zu betreiben und dabei immer wieder neue, interessante Leute kennenzulernen.

  • Jetzt wird es interessant oder vielleicht eher verwirrend. Denn der Übergang zwischen den sozialen Netzwerken und Internetforen ist doch recht fließend. Die bloße Verwendung von Klarnamen kann nicht alleine den schon erkennbaren Unterschied ausmachen, oder? Die modernen Internetforen bieten die vielen Möglichkeiten sozialer Netzwerke längst.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Genau Wilhelm hat recht.
    Dort gehts ja weniger um Meinungsaustausch in erster Linie sondern man legt sich in der Regel unter reällem namen an und gibts viele Dinge von sich Preis.
    Ausserdem gibt es im Netzathleten auch die Sportler oder Trainingspartnersuche wo sofort Sportart, Ort und Alter verglichen werden.
    Wenn ich hier jemanden finden wollte, müsste ich mühsam Profile durchklicken wo meist auch nicht viel angegeben wird :thumbdown:
    ich meine kla ich denke hier zum Diskutieren und Fragen stellen ist das echt klasse und da kann netzathleten auch nicht mithalten aber wenns um personen finden geht ist das halt unpassend.
    denke jedes hat für sich seine vorteile ^^

  • Die reine Kontaktpflege. Klarnamen zu verwenden hat einen großen Nachteil: Die sind nicht wirklich einzigartig. Ich weiß alleine drei Netzathleten die exakt gleich heißen. Gar nicht so einfach die auseinander zu halten. Die intuitiv bedienbare Trainingspartnersuche ist natürlich sehr gelungen. Sie funktioniert aber nur wenn möglichst viele Mitglieder ihren Wohnort angeben. Ist der Wohnort bei den Netzthleten eine Pflichtangabe? Die drölfzig Schießsportarten bei den Netzathleten machen eine solche Trainingspartnersuche aber nicht gerade leichter.

    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Nein, der Ort ist keine Pflichtangabe.
    Aber man kann ja im Suchkreterium angeben dass man Leute in seiner Nähe sucht, sodass die ohne Ort eben ganz unten stehen :thumbup:
    Ich denke zwischen Forum wie es hier betrieben wird, wo man sich austauscht und im breiten Fragen stellt und einer Community wie Netzathleten kann man nicht vergleichen.
    Solch umfangreiche Meinungsaustausche und Diskusionen kann man im Netzatheleten schlecht führen.
    Meiner Meinung nach sind das eben zweierlei und ich wollte keines Missen, aber man sollte nicht auf gebrechen Versuchen das zu verbinden. 8|

  • Eine kleine Meinung zu dem Thema von mir.


    Bei den Netzathleten muss man halt die Profile der Leute durchlesen und dann entscheiden, ob man mit der Person einen Kontakt herstellen will.
    Sicher klappt das nicht immer, aber ich habe viele Angeschrieben und einfach auf eine Antwort gehofft. Und habe auch mit vielen Kontakte knüpfen können.


    Inzwischen sieht man sich irgendwo, teilweise auch auf der Deutschen, spricht mal miteinander, sagt sich Hallo und wünscht sich gut Schuß.
    Ohne die Kontakte bei den Netzathleten wären das für mich, total fremde Personen.


    Also wer sich traut bei den Netzathleten, kann durchaus Sportfreunde gewinnen :thumbsup:


    Wenn ich hier zu einem Thema antworte oder etwas wissen möchte, bekomme ich halt von vielen eine Meinung und muß diese dann selbst bewerten.