Netzathleten und Schießsport

  • Hallo zusammen,


    wer von uns für unseren Sport auf Augenhöhe zu anderen Sportarten "werben" möchte, kann dies u. a. bei netzathleten.de tun. Ähnlich wie Schüler-VZ oder Studi-VZ treffen sich dort alle Sportler, die miteinander kommunizieren wollen.


    Es sind aber nicht nur die Sportler als Amateure, Profis oder Freizeitler selbst, sondern auch Fans, Betreuer und Trainer, die sich dort im www treffen und sich und ihren Sport mit Videos, Bildern und Textbeiträgen präsentieren.


    Ich finde, dass wir uns als Sportschützen/innen dort sehr gut präsentieren, wir anderen Sportlern zeigen, was zur Ausrüstung gehört, wie die Schießstände, unsere Sportstätten aussehen.


    Die Meisterschützen von Gerhard sind dort auch als ein Team vorhanden.


    Jeder Netzathlet kann dort z. B. Teams bilden, mit Gleichgesinnten mit sportlichen Bezug oder zu einem bestimmten Hobby.


    Das Forum ist fachlich nicht besonderst anspruchsvoll - muss es auch nicht, denn wir haben unser Forum Meisterschuetzen ja dafür, hat aber eine sehr hohe Kommunikationsfrequenz.




    Schaut doch einmal vorbei. Wenn Ihr wollt verwendet bitte den Link (meine Einladung) dorthin


    http://www.netzathleten.de?ref=DPAW3QD9FX4CP&s=1


    Ihr werdet Euch wundern, wieviele Schützen/innen oder andere Sportler aus Eurer näheren Umgebung dort bereits vertreten sind.




    VG


    Wilhelm

  • Das ist ein Phänomen sozialer Netzwerke. Sehr viele Kontakte aber wenig Austausch.

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • ... hallo Le_petit_Dibow,


    das mit der Schnelligkeit war eher Zufall.


    Du hast Recht, tiefgründig geht es bei den Netzathleten nicht zu.


    Der nicht zu unterschätzende Vorteil von Netzathleten.de ist m. E. jedoch die Wirkung der Bilder, Videos und Berichte, die von den Sportschützen/innen kommen und wir uns damit als Sportler/innen in der großen "Sportgemeinde" präsentieren. Ebenso deutlich wird die Vielfalt unseres Sports.


    Lichtschießen öffentlich vorzustellen, populär zu machen, gelingt dort sehr gut. Das Interesse ist dort sogar größer als in einigen Schützenforen. Der Austausch über "Persönliche Nachrichten" ist m. E. sehr effizient.

  • Gerade diese Vielfalt an Bildern und Berichten finde ich absolut beeindruckend. Ich hoffe unsere Galerie entwickelt sich genauso gut. Bilder sagen halt einfach mehr als 1000 Worte. Auch gerade was die Öffentlichkeitsarbeit angeht.

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Genau
    auch ich bin begeisterter Netzathlet... :thumbsup:
    Aber wenn man fragen hat oder direkte Informationen zu etwas sucht ist man hier doch besser beratschlagt :D
    netzathleten ist da besser mit bildern,videos oder auch um schuetzen in direkter umgebung zu finden :whistling:

  • netzathleten ist da besser mit bildern,videos oder auch um schuetzen in direkter umgebung zu finden :whistling:

    Eine interessante Feststellung. Was genau ist dort anders?

    Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.

  • Hallo Geronimo,


    ich bin zwar nicht gefragt worden, habe aber auch eine Antwort zu Deiner Frage.


    Bei den Netzathleten als sog. "Social Network" steht im Vergleich zu den "Fachforen" mehr die Person im Vordergrund. Das wird schon dadurch dokumentiert, dass dort reale Namen angegeben werden, mehr von den Sportlern als vom Sport rüberkommt. Kontaktpflege findet mehr auf der persönlichen Ebene als auf der Fachebene statt.


    Man geht dort lockerer miteinamder um. In Fachforen beobachte ich oft, dass die Teilnehmer eher anonym bleiben möchten. Die Gründe für die gewollte Anonymität sind dabei sehr vielfältig.



    Ich finde letzteres sehr schade. Denn eigentlich ist doch auch unser Sport dazu da, diesen gemeinsam mit anderen zu betreiben und dabei immer wieder neue, interessante Leute kennenzulernen.