Vermessingte .22er Stahlhülsen bei RWS... wann war das?

  • Eine interessante Beobachtung auf unserem Pistolenstand. In der Vergangenheit hat RWS in Kleinkaliberpatronen auch vermessingte Stahlhülsen verladen. Der Bodenstempel ist das (kleine) "R im Wappen". Ich weiß allerdings nicht, ob das eine der so bezeichneten RWS-Linien war, oder unter dem "Geco"-Markennamen lief, hier liegen nur noch die leeren Hülsen herum. Diese Hülsen müßten ja wohl in Russland gefertigt worden sein, woanders gab es m.W. nirgends KK-Stahlhülsen. Weiß irgendjemand näheres, von wann bis wann es diesen Zukauf gab?


    Danke,
    Carcano

  • Ich meine, dass meine alte FP50 von RWS eine solche Hülse hat. Die wurde irgendwann um 1990 gefertigt.

  • Carcano,


    habe vorgestern eine Schachtel RWS KK-Patronen in die Finger bekommen. Habe aber die Patronen selbst entsorgt, da diese zu "vergammelt" waren. Aber die Hülsen waren aus vermessingten Stahl hergestellt. Steht auch so auf der Schachtel. Habe eine ähnliche Schachtel, nur in blau (Z-lang), auch in meinem Fundus, nur fehlt hier leider der rechte Pappdeckel. Hier mal zwei Fotos von der roten.
    [Blocked Image: http://www7.pic-upload.de/thumb/27.07.12/7uxbzpsa2h85.jpg]
    [Blocked Image: http://www10.pic-upload.de/thumb/27.07.12/b3i1eleyfl4q.jpg]


    Wie alt diese nun sind, ist mir nicht bekannt, werd ich aber mal nachforschen.


    Gruß,


    Martin