Die „Formel 1“ des Schießens

  • Ein kleiner Lichtblick in der Pressewelt.


    Quote

    Laufen, wieder verharren, zielen, schießen und weiter laufen – die Ansprüche an die Akteure sind sehr hoch.
    Doch darauf hat der 39-Jährige seit vielen Jahren hin gearbeitet. Ab seinem zehnten Lebensjahr war er Mitglied in Schützenvereinen. Durch Erlangen seines Jagdscheins 2007 kam er dann wieder zum sportlichen Schießen und zum IPSC, bei dem in abgesteckten Einzelübungen, Stages genannt, auf Papp- und Metallziele geschossen wird. Vor drei Jahren folgte seine erste Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, und nach guten Leistungen in den Einzelwertungen errang er mit seinem Team kürzlich sogar den dritten Platz. Genug, um den Bund Deutscher Sportschützen, (BDS) nun bei der Europameisterschaft vertreten zu dürfen.


    BBF