Sehr stolzer Jugendleiter :)

  • Hallo zusammen,
    am Samstag war ja die Bayerische Meisterschaft der Schüler männlich in München. Zwei meiner Schützlinge hatten sich qualifiziert und unglaublich gut geschlagen. Der eine wurde mit 181 Ringen 36. und der andere hat sich für die deutsche Meisterschaft qualifiziert mit unglaublichen 190 Ringen wurde er 3. Da ich mich auch für die deutsche Meisterschaft qualifizieren konnte, muss ich jetzt doch nicht alleine fahren :). Da hat sich die Arbeit der letzten Jahre mehr als ausgezahlt :P

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Da kann ich dich verstehen.


    kann mich auch stolzer Jugendleiter nennen.


    Die LM ist bei uns seit heute durch und ich zähle für meine Jugend:


    9x Landesmeister
    2x Vieze (1x mannschaft davon)
    1x Platz 3

  • 190 Ringe sind schon echt klasse, du klingst allerdings etwas überrascht, was schießt der Schütze denn sonst im Schnitt?

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Hallo Geronimo,
    zu deiner Frage, er schießt eigentlich immer konstant über 180 Ringe hin und wieder schafft er die 190 Ringe, allerdings bis jetzt nur 2-3 mal im Training und nicht bei einem Wettkampf, da war ich natürlich schon positiv überrascht, das er "ausgerechnet" auf der Bayerischen die 190 schafft.
    LG

    Aktiver Schütze in der Bezirksoberliga (LG) und Gauliga (LP)
    Bestleistung: 99 100 98 100 397 (LG)

  • Glückwunsch! Unsere einzige Starterin (11 Jahre) hatte mit ihren Nerven zu kämpfen und erreichte eher magere 173 Ringe (nach 176 Ringen bei der Oberbayerischen). Aber trotzdem eine interessante Erfahrung. Und stolz bin ich sowieso. :)

    Gerhard Seemüller


    „Great minds discuss ideas;

    average minds discuss events;

    small minds discuss people.“

  • Glückwunsch auch von mir.


    Jeder Jugendleiter kann stolz sein, wenn er Jugendliche hat, die es bis zur Landesmeisterschaft oder gar zur Deutschen Meisterschaft schaffen.


    Aber erfolgreiche Jugendarbeit lässt sich nicht nur am Erfolg der Schützen messen.


    Ich hatte vor 3 Jahren das erste Mal das Gefühl, daß sich bei meinem Haufen eine echte Freundschaft untereinander entwickelt - so ähnlich wie bei meinem Jahrgang vor mehr als 30 Jahren.