Schiessriemen mit Schlitz??

  • Hi, mir ist aufgefallen, dass einige Schützen Schiessriemen mit einem Schlitz haben, wo der Haken der Jacke direkt eingehängt wird.


    Ist das eigentlich regelkonform?

  • Ich kann dir nicht den Verweis in der SpO des DSB bieten, bin immer aber ziemlich sicher, dass die Schießriemen mit den Schlitzen erlaubt sind.
    Fast jeder moderne Riemen hat diese Dinger.
    Ich bin bei uns soziemlich der einzige, der einen Riemen "ohne Schlitz" hat, weil meiner ein uralt-Lederriemen ist, noch von Vati :thumbsup:
    Ob das ganze aber deutlich stabiler ist, als ein über dem Haken angebrachter (und damit auch gegen hin- und herrutschen gesicherter) Riemen, weiß ich nicht.

    LG: Walther LG300 XT Alutec mit Centra Block Club, JPK Kunst-Griff, TEC-HRO Touch
    KK: Anschütz Mod. 54 Match im Schaft 1813 "Super Match" tuned by MEC, Centra, ahg-Anschütz

  • Vielen Dank für deine Antwort , mir war das eben die ganzen letzten 10 Jahre, seit dem ich KK schiesse nicht aufgefallen.


    Und so ein Schlitz läßt sich ja leit '' nachrüsten ''.


    Ich denke schon, dass der Riemen dadurch besser gegen das verutschen rund um den Arm gesichert ist und man muß den Riemen dann vielleicht auch nicht zu fest am Arm fixieren.

  • Hallo Krümel,


    es gibt nicht nur diese Riemen mit dem Schlitz. Manche Schießriemen wie der AKAH Logic Belt haben eine feste aushängbare Aufhängung, welche man sogar noch unterschiedlich an der eigentlichen Armschlinge befestigen (schrauben) kann. Damit kann man dann auch den so- und oft genannten Zug von Außen regulieren.


    Wobei ich ja die Auffassung vertrete, dass man das nur dann machen sollte, wenn man Probleme mit der Pulsschlagübertragung hat. Rein physikalisch ist eine 'neutrale' Position des Schießriemens besser, weil so die Kräfte im Gleichgewicht sind und so nicht das bei nicht ganz so gut sitzenden Jacken übliche Problem auftritt, das es einem die Jacke dann über die Schulter und um den Arm zieht.



    Aber sonst ist so ein Schießriemen mit so einer leicht lösbaren Aufhängung schon ganz praktisch, insbesondere wenn man auch Dreistellung schießt.


    Hier auf der Seite von Kenneth Nielsen sieht man sehr schön, wie das mit dem Logic Belt so funktioniert.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank