Minimal/Maximal Höhe des Kugelfangs (Problemlösung)

  • Hallo Leute,


    Ich hab mir gestern beim Training ein paar Gedanken gemacht wie wir unseren Schießstand noch Bedürfnisgerechter auf unsere Schützen zuschneiden können um im Wettkampf auf alles vorbereitet zu sein. Da ist mir die Idee gekommen das wir den Kugelfang auf C-Schienen anbringen können (müssten wir dann i-wie mit den 10m verknüpfen) um die Kugelfänge auf verschiedene Höhen (min. und max. grenze des DSB)einstellen zu können. Gerade in Hinblick auf Meisterschaften wie in Hochbrück wo die Anlagen auf der Minimal Grenze hängen kann man dadurch die Schützen perfekt darauf einstellen damit sie mit der höhe weniger Probleme haben. Auch für den RWK währe das (wenn man die Stände schon ungefähr kennt) ein entscheidender Vorteil.


    Also meine Frage:


    braucht man für solch einen minimalen Umbau eine extra Genehmigung vom Landratsamt? Ist das überhaupt machbar? Hat irgendwer andere Vorschläge für dieses Problem? Was haltet Ihr überhaupt von diesem Vorschlag?


    für jede Antwort bin ich schonmal dankbar.


    mfg


    Bene

    Der Schießsport:
    -so interessant im Leistungsbereich
    -so spannend im Wettkampf
    -so Brüderlich in der Gemeinschaft
    darum Liebe ich diesen Sport so sehr.

  • Ich find die Idee gut. kann ja doch 10cm ausmachen laut Sportordnung (1,40m +- 0,05m).


    Ich hab schon öfters mal auf Holzläden stehend geschossen um die tiefen Stände zu simulieren

  • Ich find die Idee gut. kann ja doch 10cm ausmachen laut Sportordnung (1,40m +- 0,05m).


    Ich hab schon öfters mal auf Holzläden stehend geschossen um die tiefen Stände zu simulieren


    Danke für deine Antwort


    jetzt hab ich noch eine Frage zur Sportordnung, wenn ich die richtig ausgelegt hab sind die 1,40m +/- 0,05m die Höhen angabe also 5cm höher oder tiefer dürfen sie hängen aber ich werde aus der 0.3.7.2.3 nicht schlau die besagt das die Horizontalabweichung bei 10m Ständen maximal 0,25m betragen darf, kann mir das irgendjemand erklären wie ich das verstehen soll?

    Der Schießsport:
    -so interessant im Leistungsbereich
    -so spannend im Wettkampf
    -so Brüderlich in der Gemeinschaft
    darum Liebe ich diesen Sport so sehr.

  • Manche Schießstände laufen spitz zu, d.h. der Scheibenautomat am Schießtisch befindet sich nicht genau vor dem Geschossfang. Das gibt es häufig bei Schießständen mit Dachschräge. Man stellt die Schützen etwas enger, die Zielscheiben nutzen aber die gesamte Raumbreite aus. Umgekehrt kommt natürlich auch vor.

    Mein Trainingsmotto:
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

  • Hallo LDS,


    die horizontale Abweichung bezieht sich auf die rechtwinklige Ausrichtung des Schützenstandes zur Scheibenebene, Also eine gedachte Linie, welche durch das Zentrum der Scheibe (Scheibenpaarung oder Schneise) und durch die Mitte des Schützenstandes verläuft und senkrecht zur Scheibenebene steht. Davon sind bei LG jeweils 25cm Abweichung nach beiden Seiten hin möglich. Das gilt, wie Ludwig schon sagte, sowohl für den Schützenstand als auch die Scheibenaufhängung.


    Apropos, das Maß für die Höhe (1,40m) bezieht sich dabei immer auf das Niveau des Schützenstandes. Zur Not muss da also die Schlauchwaage ran.


    Apropopos, es gibt nicht gerade wenige Stände in diesem unseren Land, wo diese Maße (Höhe und Seite) nicht eingehalten werden. Das gilt sogar auch für Stände, auf denen offizielle Meisterschaften abgehalten werden.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank