Füllung Kniendrolle

  • An die 3-Stellungsschützen unter euch: Mit was habt ihr eure Kniendrolle gefüllt?


    Gibt es irgendwelche Geheimnisse? ;)

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ich hab bei mir Korkschnitzel drinne, hatte die Rolle auch schonmal mit Grassamen gefüllt. Letzteres war mir aber zu schwer, gesehen habe ich auch schonmal Holzwolle, das wäre mir persönlich widerum zu leicht. Der Nutzen, stell ich mir vor, ist bei allen dieser Materialien gegeben.

  • Mit was habt ihr eure Kniendrolle gefüllt?


    Ich hab diese Kunststoffgranulatfüllung drin (die MEC anbietet). Nachdem mir das viel zu wenig war, hab ich einfach noch zusätzlich Reis reingefüllt.
    Also jetzt ist ne Mischung aus Kunstoffgranulat und Reis drin.


    Gibt es irgendwelche Geheimnisse?


    Keine Ahnung!?! Was meinst du mit Geheimnisse? Meiner Meinung nach, ist die Füllung eine individuelle Sache. Jeder hat da seine Vorlieben. Sei es die Rolle, die Füllung oder die Menge der Füllung. Das ist aber auch von weiteren Faktoren abhängig, wie beispielsweise die Schuhgröße (zumindest Rollenumfang und Menge der Füllung).
    Denk ich mir zumindest. :D
    Einfach irgendwie versuchen zu testen was dir am besten passt. Kannst ja mit unterschiedlichen Füllungen experimentieren (Reis, Kunststoffgranulat(oder ein Mix aus beidem ;) ), Grassamen, Kork, Mais(getrocknet),...).


    Grüße


    Alex

    Alexander Straßer

  • An die 3-Stellungsschützen unter euch: Mit was habt ihr eure Kniendrolle gefüllt?


    Gibt es irgendwelche Geheimnisse? ;)



    Spitzenlangkornreis im Kochbeutel. Läuft nicht aus, riecht nicht und ist günstig. Nachteil: relativ schwer.

  • Mit was habt ihr eure Kniendrolle gefüllt?


    Pflanzengranulat. Ja genau, das Seramis-Zeug aus braunen Kügelchen. Man muss lediglich das ganze Zeug in einer Tüte abfüllen, damit der Staub und ein paar Rückstände nicht rumfliegen und die Tasche nicht zustaubt.


    Gibt es irgendwelche Geheimnisse?

    Geheimnisse sollen doch geheim bleiben :)
    Ich habe innerhalb der Kniendrolle noch ein Stück Teppich gesteckt, welche die "Innenwand" auskleidet. Das war ein Tipp eines Bekannten, der die Füllung seiner Rolle nicht mitkriegen wollte. So wird das Ganze nämlich abgedämpft, sodass man das Granulat nicht spürt.

  • Habe derzeit meine Rolle auch mit Seramis gefüllt wollts aber jetzt auch mal mit Kunststoffgranulat versuchen (Sicher nicht von MEC denn da könnt i ja gleich Gold einfüllen :pinch: ).


    Kork und Sägemehl hatte ich auch schon nur ist mir das Zeug zu weich bzw. gibt das zuviel nach.

    Nicht alle seine Fähigkeiten und Kräfte soll man sogleich und bei jeder Gelegenheit anwenden. - Baltasar Gracián

  • Ich hab auch die Korkfüllung. Bin sehr zufrieden. Musste sogar noch etwas rausnehmen.
    Ein Kollege hat sich ne Rolle von Sauer mit dem Kunstoffzeugs gekauft, hat dafür 49€ gelöhnt. Stolzer Preis.


    quarra
    Kannst du mit dem innenliegenden Teppich noch eine Mulde mit der Hand in die Rolle schlagen?

  • Baustofhandel oder zum Estrichleger gehen und dort billige Trockenschüttung für Trockenestrich holen ...
    ist zwar schwer wie nur was ...aber für den Zweck was die Füllung bieten soll halt bieten das beste ...einmal in Form fast wie beton ... :thumbsup:

  • Gibt es irgendwelche Geheimnisse?


    Die Füllung darf nur bei Vollmond in die Rolle gefüllt werden und du musst unbedingt Haare von Nachbars Katze dazupacken. Nachbars Hund geht auch - darfst Dich halt nicht beißen lassen ;)


    Spass bei Seite ... wichtig ist, dass sie die Füllung formen lässt (z.B. Kuhle für den Fuss), sich aber z.B. bei Druck (draufknien) nicht von selbst in der Form verändert. Das kann z.B. ein Problem bei Korkfüllungen sein, da sich der Kork zusammendrücken lässt und die Kniendrolle so während des Schießens u.U. die Form verändert.


    Ich hab in meiner Rolle Grassahmen und Reis drin - ist halt wie beschrieben relativ schwer.