Neue Petition gegen die Errichtung des nationalen Waffenregisters (NWR)

  • Hallo Freunde,


    wieder hat es eine Petition, welche ein für uns Schützen und legale Waffenbesitzer sehr wichtiges und ernstes Thema behandelt, durch die Hürden der Petitionsannahme geschafft.


    https://epetitionen.bundestag.…sa=details;petition=23045


    Ich möchte euch daher alle bitten, auch insbesondere diejenigen unter uns, welche aufgrund ihres (noch) erlaubnisfreien Besitzes (LG, LP usw.) bisher noch nicht in diesem Register erfasst sein werden, diese Petition mit zu zeichnen. Das gilt natürlich auch für alle Bürger, welche berechtigte Bedenken bei solchen Anhäufungen von persönlichen Bürgerdaten haben.


    Zwar ist auch diesmal wieder der Text an einigen Stellen etwas holperig formuliert worden, aber im Diskussionsbereich gibt es einen sehr fundierten Beitrag über den Sinn und auch die großen Risiken, welche zukünftig von diesem nationalen Waffenregister ausgehen werden. Ein wirklicher Sicherheitsgewinn durch dieses Register ist nicht abzusehen, die unkalkulierbaren Risiken hingegen betreffen uns alle. Wir hatten ja erst vor kurzem hier die Diskussion über diese seltsame Verkehrskontrolle. Wie wird das wohl erst zukünftig ablaufen? Bedenkt bitte auch, dass diese Daten in den falschen Händen auch wirklich lohnende Einbruchsziele darstellen können, gerade auch für den Bereich der organisierten Kriminalität. Einbruch auf Bestellung ist nicht wirklich neu, aber Gott sei dank bisher so bei Waffen noch nicht möglich. Das könnte sich aber schon bald ändern.


    Bedenkt bitte auch, diese Daten sind alle schon längst erfasst, nur eben bisher dezentral und deshalb eben auch nur begrenzt zugänglich. Nur letzteres wird sich durch das zentrale Register ändern, mit all den Risiken ausgehend von einen unüberschaubaren Personenkreis mit Zugriffsrechten. Brisante Daten, welche dann auch ganz bequem auf einen winzigen Speicherchip passen werden.



    Also, aufgrund der längeren Laufzeit sollte es uns diesmal möglich sein, die Hürde von 50 000 Mitzeichnern zu überspringen.


    Deshalb noch einmal die eindringliche Bitte an euch alle: Zeichnet bitte alle mit und macht auch ordentlich Werbung für diese Petition.



    Mit bestem Schützengruß


    Frank - und Gerhard, könntest Du bitte auch diesmal wieder die Sache festpinnen